Mannheim – Verspätungen auf den Buslinien 53 und 55

Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar – Wegen eines Lkw-Verkehrsunfalls im Stadtteil Mannheim Waldhof ist die Waldstraßenbrücke (L597) seit dem heutigen Morgen, 18. Dezember, für den Verkehr gesperrt.
Die Buslinien 53 und 55 fuhren zunächst ab etwa 4.50 Uhr eine Umleitung über die Haltestelle Haus Waldhof in der Hanauer Straße. Aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens wurden die Busse ab 7 Uhr ab der Haltestelle Waldstraße in beiden Richtungen über Wiesbadener Straße – Speckweg – Karl-Feuerstein-Straße umgeleitet. Seit 9.30 Uhr fahren die Buslinien 53 und 55 nun wieder über die Haltestelle Haus Waldhof in der Hanauer Straße. Die Haltestelle Waldhof Nord entfällt.
Aufgrund des Verkehrsrückstaus kommt es zu Verspätungen von bis zu 30 Minuten auf beiden Buslinien. Um weitere Verspätungen zu vermeiden, fährt die Buslinie 53 nur bis zur Haltestelle Käfertal Bahnhof und zurück. Von dort pendelt ein Ersatzbus bis zur Endstelle Im Rott. Es kann noch bis etwa 12 Uhr dauern, bis sich die Verkehrslage wieder beruhigt hat und die Busse im regulären Takt fahren.

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER




web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN