Mannheim – Streit endete mit Faustschlägen

        Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar – Eine Zigarettenkippe war Auslöser einer handfesten Auseinandersetzung am Freitagmorgen, gegen 02.55 Uhr, im Quadrat O 7, in der Mannheimer-Innenstadt. Nach Angaben einer der beiden Beteiligten hat ihm ein 22-jähriger Schifferstädter beim Vorbeilaufen seine Zigarettenkippe gegen die Hose geworfen. Daraufhin wollte ihn der ebenfalls 22-jährige Weinheimer zur Rede stellen, da seine Hose durch die Asche beschmutzt wurde. Nach Angaben der Streithähne endete die Unterredung damit, dass jeder plötzlich „reflexartig“ auf den anderen einschlug. Die Polizei ermittelt nun wegen gegenseitiger Körperverletzung.

          • PREMIUMPARTNER
            Pfalzbau Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            Congressforum Frankenthal


            PREMIUMPARTNER
            HAUCK KG Ludwigshafen

            PREMIUMPARTNER
            Schuh Keller


            PREMIUMPARTNER
            VR Bank Rhein-Neckar

            PREMIUMPARTNER
            Hochschule Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER


            

            web
stats

            ///MRN-News.de      
            NACH OBEN SCROLLEN
            X