Wachenheim – Verkehrsunfall mit 2 Schwerverletzten

        Wachenheim – Metropolregion Rhein-Neckar – Verkehrsunfall mit zwei Schwerverletzten
        Im Begegnungsverkehr auf der K 16 zwischen Wachenheim an der Weinstraße und Lindenfels kam bei km 9,5 ein 48-jähriger Mann aus Frankeneck mit seinem Opel Corsa vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit in der dortigen Kurve zu weit in die Mitte der Fahrbahn und kollidierte mit dem entgegenkommenden Opel Zafira eines 38-Jährigen aus Bad Dürkheim. Während der Corsa nach rechts in den Straßengraben rutschte, schleuderte der Zafira, an dem noch ein Anhänger hing, auf der anderen Seite von der Straße und kam auf der Seite liegend an einem Baum zum Stillstand. Der Bad Dürkheimer konnte sich selbst aus seinem Fahrzeug befreien, der Frankenecker allerdings wurde in seinem Corsa eingeklemmt und musste von der Feuerwehr Wachenheim mit der Rettungsschere befreit werden.
        Beide Fahrer wurden vor Ort von einem Notarzt versorgt und anschließend schwer verletzt in Krankenhäuser eingeliefert.An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden in einer Gesamthöhe von etwa 14.000 Euro. Für die Bergungsarbeiten musste die K 16 für 3,5 Stunden voll gesperrt werden.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          MRN-News


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X