Maxdorf – Exhibitionist mit Fahrrad unterwegs! Wer kann Hinweise geben? – Präventionstipps!

        Maxdorf / Metropolregion Rhein-Neckar – Täterbeschreibung: männlich, ca. 18-20 Jahre, ca. 170 cm, kurze schwarze auffallend glänzende Haare, weiße dreiviertel lange Hose, weißes Shirt mit Aufdruck “20” und “Podolski”, Sonnenbrille, dunkles Mountainbike.

          Sachverhalt: Eine 44-jährige Frau ging auf einem Waldweg spazieren, hierbei wurde sie von einem bislang unbekannten Tatverdächtigen auf einem Fahrrad überholt. Schon beim Überholen hatte sie den Eindruck, dass Unbekannte an sich “herumfummelt”. Sie blieb daraufhin stehen und auch der Unbekannte hielt in 15 m Entfernung an, stieg ab, und drehte sich zu ihr in exhibitionistischer Art und Weise um. Anschließend flüchtete der Unbekannte.

          Wer kann aufgrund der Täterbeschreibung sachdienliche Hinweise auf den Exhibitionisten geben. Hinweise nehmen die Polizeiwache Maxdorf (Telefon: 06237/934-0), die Polizeiinspektion Frankenthal (06233/313-0) oder jede andere Polizeidienststelle entgegen!

          Wer sich mit Präventionsfragen (wie beispielsweise „zu mehreren laufen“, „nicht immer zur selben Zeit“, „auf belebten Wegen bleiben“, „keine Walkman aufsetzen“ oder vieles mehr…) auseinander setzen möchte, kann sich jederzeit mit dem „Zentrum Polizeiliche Prävention“ in der Bismarckstraße in 67059 Ludwigshafen, Rufnummer 0621/963-2510, in Verbindung setzen und einen Beratungstermin ausmachen!

          • PREMIUMPARTNER
            Pfalzbau Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            Innovative Küche


            PREMIUMPARTNER
            HAUCK KG Ludwigshafen

            PREMIUMPARTNER
            Autohaus Henzel Frankenthal


            PREMIUMPARTNER
            VR Bank Rhein-Neckar

            PREMIUMPARTNER
            Hochschule Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER


            

            web
stats

            ///MRN-News.de      
            NACH OBEN SCROLLEN
            X