Sinsheim – GRN-Klinik Sinsheim: Einweihung eines neu eingerichteten Palliativzimmers

        Sinsheim/Metropolregion Rhein-Neckar – Mehr Autonomie für schwerstkranke Patienten
        An der GRN-Klinik Sinsheim wurde ein speziell ausgestattetes Palliativzimmer seiner Bestimmung übergeben
        „Die Familie ist am Ende des Lebens genauso wichtig wie am Anfang.“ Mit diesem Satz lieferte Dr. med. Bärbel Kuhnert-Frey, Vorsitzende der Initiative Palliativ-Versorgung Sinsheim e.V., eine wichtige Begründung für die Einrichtung eines Palliativzimmers in der GRN-Klinik Sinsheim. Am Montag, 16. Juli 2012, wurde ein solcher Raum seiner Bestimmung übergeben, dessen speziell auf schwerstkranke und sterbende Patienten ausgerichtete Ausstattung durch Spenden im Gesamtwert von rund 3.500 Euro finanziert wurde. Klinik-Be¬triebs¬¬leiter Martin Hildenbrand bedankte sich bei Dr. Kuhnert-Frey, Schriftführerin Antje Hilbert und weiteren Vereinsmitgliedern, die in der Bevölkerung gesammelt und sich um die Renovierung und Einrichtung des neuen Palliativzimmers gekümmert hatten. Unterstützt wurden sie dabei von zahlreichen Mit¬arbeiterinnen der GRN-Klinik, allen voran Pflegedienstleiterin Claire Manuela Baer, Stationsleiterin Sabine Wohlgemuth sowie den Oberärztinnen der Anästhesie und Intensivmedizin, Dr. med. Maria Daub-Verhoeven und Dr. med. Damaris Köhler.
        Dass auch bisher in der GRN-Klinik Sinsheim schon Palliativpatienten professionell versorgt wurden, machte der internistische Chefarzt und stellvertretende Ärztliche Direktor Dr. med. Johannes Berentelg in seiner Ansprache deutlich: „Natürlich versuchen wir als Ärzte und Pflegepersonal alles, um die uns anvertrauten Menschen zu heilen. Wenn dies nicht mehr möglich ist, möchten wir dazu beitragen, ihnen den Abschied aus dem Leben so erträglich wie möglich zu machen.“ Dazu gehört neben einer individuell angepassten Schmerztherapie beispielsweise die seelsorgerische Betreuung sowie die Möglichkeit, sich auch im Krankenhaus mit engen Vertrauten austauschen und zurückziehen zu können. Dafür standen auch bisher schon – und stehen weiterhin – zwei Einzelzimmer zur Verfügung, die jedoch zu klein sind, um die neu angeschaffte Spezialausstattung aufnehmen zu können.
        Das neue Zimmer, erklärt Pflegedienstleiterin Baer, war ursprünglich als Doppelzimmer konzipiert und wird ab sofort für Palliativpatienten als Einzelzimmer genutzt. Dadurch ist, neben dem Pflegebett und einer geräumigen Nasszelle, ausreichend Platz für einen Ruhesessel mit Fußstütze, eine Leselampe sowie einen so genannten Palliativwagen. Letzterer ist ein speziell von der Kraichgau-Werkstatt angefertigter, fahrbarer Beistellschrank, der unter anderem Platz für eine Kaffeemaschine, einen Wasserkocher, einen Kühlschrank und eine Musikanlage bietet. „Dadurch erhalten die Patienten und ihre Angehörigen mehr Autonomie, als ihnen ein normales Krankenhauszimmer bieten kann“, erläutert Bärbel Kuhnert-Frey. „Sie können nach Belieben gemeinsam Musik hören, Kaffee kochen, Besucher bewirten – unabhängig vom alltäglichen Stationsbetrieb.“ Warme Farben, Kuscheldecken und ansprechende Bilder der Waibstadter Künstlerin Irene Suppinger sorgen für ein angenehmes Ambiente, das an zu Hause erinnern soll. Der Ruhesessel kann sowohl von Patienten als auch von Angehörigen genutzt werden, die längere Zeit mit dem schwerkranken Menschen verbringen und sich zwischendurch ausruhen möchten.
        Das neue Palliativzimmer ist nur ein weiterer Schritt auf dem Weg zu einer noch besseren Versorgung schwerstkranker Menschen in der GRN-Klinik Sinsheim. „Wir wollen ein festes Palliativ-Team etablieren, bestehend aus Palliativmedizinern, Palliativ-Pflegekräften, Seelsorgern und einem Psychologen oder Psychotherapeuten“, skizziert Dr. Johannes Berentelg die weiteren Ziele. Mit dem geplanten Erweiterungsbau wird sich die räumliche Situation in der Klinik verbessern, so dass innerhalb der nächsten Jahre voraussichtlich weitere Palliativzimmer geschaffen werden können. Allerdings, so betont Dr. Kuhnert-Frey, ersetze das Krankenhauszimmer niemals das zu Hause; die Verantwortlichen in Medizin und Pflege seien daher stets bestrebt, die Patienten so zu behandeln und ihren Gesundheitszustand so zu stabilisieren, dass sie nach Hause entlassen werden und, wenn sie es wünschen, dort auch sterben können. In diesem Kontext sei auch die Zusammenarbeit mit den ambulanten Palliativdiensten und den stationären Hospizen von besonderer Bedeutung. Doch ist – unter anderem durch die fruchtbare Kooperation der Initiative Palliativ-Versorgung und der GRN-Klinik Sinsheim – der Aufenthalt im Krankenhaus auch am Lebensende eine Alternative, die heute niemandem mehr Angst machen muss.
        Bildunterschrift (v.l.n.r.): Dr. med. Bärbel Kuhnert-Frey (Initiative Palliativ-Versorgung Sinsheim e.V.), Martin Hildenbrand, Claire Manuela Baer und Dr. med. Johannes Berentelg (alle drei: GRN-Klinik Sinsheim) eröffneten gemeinsam das neu eingerichtete Palliativzimmer.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Congressforum


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Edeka Scholz


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


        • NEWS AUS DEM RHEIN-NECKAR-KREIS

          >> Alle Meldungen aus dem Rhein-Neckar-Kreis


        • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

            Worms-Vermisster 24 jähriger wurde tot aus dem Rhein geborgen

          • Worms-Vermisster 24 jähriger wurde tot aus dem Rhein geborgen
            Worms, Rheindürkheim, Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) INSERATwww.congressforum.de Der seit dem späten Sonntagnachmittag 24 Jährige Vermisste, bei dem vermutet wurde, dass er bei einem Badeunfall verunglückte, wurde nach intensiver Suche leblos aus dem Rhein geborgen. Die Polizei erbittet dringend um Hinweise aus der Bevölkerung zum Unglückshergang wie Badesituation, Anzahl der Personen im Wasser sowie dem Unglückszeitpunkt am ... Mehr lesen»

          • Ludwigshafen – Video vom Festakt für Dr. Dieter Wagner an der Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft

          • Ludwigshafen – Video vom Festakt für Dr. Dieter Wagner an der Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft
            Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar – „Ratgeber, Mutmacher, Coach und unermüdlicher Trommler für die gute Sache“ – HWG LU ehrt Dr. Dieter Wagner, ersten Ehrensenator der Hochschule und langjährigen Vorsitzenden des Hochschulrats, mit einem Festakt zu dessen 75. Geburtstag. INSERATwww.torbjoern-kartes.de Dr. Dieter Wagner, Vorsitzender des Hochschulrats seit dessen Gründung 2003 und erster Ehrensenator der Hochschule, feierte ... Mehr lesen»

          • Mannheim – Oststadt – Verkehrsunfall zwischen Straßenbahn und Fahrradfahrer

          • Mannheim – Oststadt – Verkehrsunfall zwischen Straßenbahn und Fahrradfahrer
            Mannheim-Oststadt / Metropolregion Rhein-Neckar (ots) – Am Sonntagabend gegen 17.15 Uhr kam es auf Höhe der Straßenbahnhaltestelle Fernmeldeturm am Hans-Reschke-Ufer zu einem Verkehrsunfall zwischen einer Straßenbahn und einem Fahrradfahrer. Der Radfahrer wurde verletzt. Aktuell befinden sich sowohl Feuerwehr als auch Rettungsdienst und Polizei vor Ort. Zum Unfallhergang ist noch nichts bekannt. INSERATwww.congressforum.de»

          • Germersheim – Betrunkener Falschfahrer auf der #B9

          • Germersheim – Betrunkener Falschfahrer auf der #B9
            Germersheim / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) INSERATwww.torbjoern-kartes.de Am 25.09.2021 löste ein Verkehrsteilnehmer ab 23:05 Uhr bei der Polizei in Germersheim und Wörth eine Flut an Notrufen aus. Der 57-jährige Mann befuhr die B9 von Rheinzabern kommend in Fahrtrichtung Speyer, jedoch auf der Gegenfahrbahn. Zwischen den Ausfahrten Schwegenheim und Römerberg konnte der Falschfahrer durch die Polizei Germersheim letztendlich ... Mehr lesen»

          • Mannheim – SportAward Rhein-Neckar: Top-Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus ‚pfeift‘ den SportAward

          • Mannheim – SportAward Rhein-Neckar: Top-Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus ‚pfeift‘ den SportAward
            Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar. INSERATwww.congressforum.de Prominente Laudatoren und Show-Acts bei der größten Sportlerehrung der Metropolregion Rhein-Neckar Sie war die erste Schiedsrichterin im Deutschen Männer-Profifußball und leitete als erste Frau ein Frauen-Finale bei der WM und den Olympischen Spielen. Nun betritt Bibiana Steinhaus-Webb neues Terrain. Am 15. November wird sie als Laudatorin auf der Bühne des ... Mehr lesen»

          • Mannheim – SV Langensteinbach vs. VfR Mannheim (26.09.2021 15.30)

          • Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar. (mk) Der VfR Mannheim kann mit seiner derzeitigen Performance zufrieden sein: Die Leistungskurve zeigte in den vergangenen drei Partien stetig nach oben und spiegelte sich darüber hinaus auch in den Resultaten wider. Vor allem der offene Schlagabtausch am vergangenen Samstagabend im hochklassigen Duell gegen den Meisterschaftsfavoriten SV Spielberg unterstrich, welches Potenzial ... Mehr lesen»

          • Wörth – Mit 4,4 Promille mehrere Unfälle gebaut

          • Wörth – Mit 4,4 Promille mehrere Unfälle gebaut
            Wörth am Rhein / Landkreis Germersheim / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) INSERATwww.congressforum.de Am Samstagmittag gegen 15 Uhr fuhr ein Pkw-Fahrer in Wörth auf der Hanns-Martin-Schleyer-Straße auf ein vorausfahrendes Fahrzeug auf und flüchtete anschließend vom Unfallort Richtung Langenberg. Die Fahrerin des geschädigten Autos konnte dem Flüchtigen nur bis zum Langenberg folgen. Dieser setzte seine Fahrt in auffälliger ... Mehr lesen»

          • Mannheim – 18-jähriger mit #Messer schwer verletzt – Täter flüchtig

          • Mannheim – 18-jähriger mit #Messer schwer verletzt – Täter flüchtig
            Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) INSERATwww.congressforum.de Ein 18-jähriger Mann wurde am späten Samstagabend im Bereich der Heinrich-Zille-Straße, Ecke Waldhofstraße von einem unbekannten Täter mit einem Messer schwer verletzt. Der junge Mann hatte sich in einer ca. 20-köpfigen Gruppe aufgehalten, als es aus bislang unbekannten Gründen zu einer Auseinandersetzung innerhalb der Gruppe kam. In der Folge ... Mehr lesen»

          • Mannheim – Schwerer Unfall mit Motorrad auf der #K4122

          • Wilhelmsfeld /Rhein-Neckar-Kreis/ Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar (ots) INSERATwww.congressforum.de Am Freitagmittag gegen 14.26 Uhr befuhr ein 65-jähriger Motorradfahrer die K4122 aus Richtung Lampenhain in Fahrtrichtung Wilhelmsfeld. Zu diesem Zeitpunkt befuhr ein weiterer Motorradfahrer die Strecke in selber Richtung. Aus bislang unbekannter Ursache touchiert der 65-Jährige die Seitenkoffer eines entgegenkommenden Motorrades in Höhe Kohlhof. Hierdurch wurde er ... Mehr lesen»

          • Mannheim – Inzidenz Ungeimpften ( bzw. Einmal- Geimpfte ): 181,5 — Inzidenz Geimpfte: 18,3

          • Mannheim – Inzidenz Ungeimpften ( bzw. Einmal- Geimpfte ): 181,5 — Inzidenz Geimpfte: 18,3
            Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar – Inzidenz Ungeimpften ( bzw. Einmal- Geimpfte ): 181,5 — Inzidenz Geimpfte: 18,3560. Aktuelle Meldung zu Corona 24.09.2021 INSERATwww.congressforum.de 1. Aktuelle Fallzahlen 2. Aktuelle Impfzahlen 3. Zahl der positiven Schnelltestungen 4. Reiseassoziierte Fälle 5. Impfstatus 6. Impfen 1. Aktuelle Fallzahlen – Zahl der nachgewiesenen Corona-Fälle erhöht sich auf 18.829 Dem Gesundheitsamt ... Mehr lesen»

          >> Alle Topmeldungen

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X