• /// METROPOLREGION RHEIN-NECKAR NEWS

Heidelberg – Verdeckte Ermittler überführen Diebesbande – 4 Verdächtige aus Wiesloch, Meckesheim undLeimenfestgenommen

Heidelberg / Wiesloch/ Meckesheim/Leimen / Metropolregion Rhein-Neckar – Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Heidelberg und der Polizeidirektion Heidelberg; Bandendiebstahl aus Lebensmittel Auslieferungslager – vier Tatverdächtige vorläufig festgenommen – Staatsanwaltschaft erwirkt Haftbefehle

Die Staatsanwaltschaft Heidelberg hat gegen vier Männer aus Wiesloch (2), Meckesheim und Leimen Haftbefehle erwirkt. Die zwischen 32 und 50 Jahre alten Männer stehen im dringenden Verdacht, aus dem Auslieferungslager eines großen Lebensmittelkonzerns in Wiesloch Spirituosen und Zigaretten im Wert von mehr als 200 000 Euro gestohlen und weiterveräußert zu haben.

Auf die Spur der vier Verdächtigen waren die Ermittler nach Hinweisen aus der Betriebsleitung gekommen. Dort hatte man nach Feststellung hoher Fehlbeträge und entsprechenden Innenrecherchen Anfang Juni die Polizei eingeschaltet.

Bei zunächst verdeckt geführten Ermittlungen erhärtete sich der Verdacht eines organisierten Bandendiebstahls gegen die vier Männer, von denen einer als Lagerarbeiter und zwei weitere Fahrer in Speditionsfirmen beschäftigt waren. Der vierte Beschuldigte stellte die Lagerhalle zur Verfügung, in der das Diebesgut zwischengelagert wurde

Mitte Juni waren die Ermittlungen soweit gediehen, dass die Verdächtigen identifiziert waren und die Staatsanwaltschaft Durchsuchungsbefehle gegen die Beschuldigten erwirken konnte.

Am vergangenen Donnerstag (22. Juni) wurden bei Durchsuchungen umfangreiches Diebesgut (Spirituosen und Zigaretten) sowie ca. 400 Liter Diesel in Kanistern und mehreren Schläuchen aufgefunden und sichergestellt. Die Ermittler gehen davon aus, dass der Treibstoff aus Lkws „abgeschläuchelt“ wurde, die nachts auf dem Parkgelände des Auslieferungslagers stehen.

Alle vier Verdächtigen wurden vorläufig festgenommen und nach Erlass der von der Staatsanwaltschaft Heidelberg beantragten Haftbefehle am Freitagnachmittag in verschiedene Justizvollzugsanstalten eingeliefert.

DIESE MELDUNG BITTE TEILEN UND WEITERLEITEN! DANKE!

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hier können Sie werben!


    PREMIUMPARTNER


  • VIDEOBERICHTE

      Ludwigshafen – VIDEO – Sprengung eines Geldausgabeautomaten – Nachtrag

    • Ludwigshafen – VIDEO – Sprengung eines Geldausgabeautomaten – Nachtrag
      Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Nachdem es am frühen Donnerstagmorgen (18.07.2024) zu einer Explosion an einem Geldausgabeautomaten in einer Filiale der VR Bank in der Hauptstraße in Freckenfeld kam, hat die Kriminalpolizei in Ludwigshafen die Ermittlungen aufgenommen. INSERATWasserspass in den Schwimmbädern des Rhein-Pfalz-KreisesWasserspass im Rhein-Pfalz-Kreis Der Tatort wurde …»

    • Ludwigshafen – #VIDEO – ICE Evakuierung mitten in der Nacht

    • Ludwigshafen – #VIDEO – ICE Evakuierung mitten in der Nacht
      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar – Mitten in der Nacht vom 17. auf 18. Juli, musste auf der Bahnstrecke zwischen Bahnhof Lu Mitte und Hauptbahnhof Ludwigshafen ein ICE evakuiert werden. Der Zug war besetzt mit 186 Personen. Nach ersten Erkenntnissen war ein Oberleitungsschaden ausschlaggebend für die …»

    >> Alle Videos
  • MRN-NEWS SOCIAL MEDIA




  • Ihr Beitrag bei MRN-News.de

    Wenn Sie uns Nachrichten oder Events zur Veröffentlichung übermitteln möchten, können Sie dies direkt über unsere Website tun:

    >> News/Event einsenden

    Bei Fragen senden Sie einfach eine E-Mail an: info@mrn-news.de.


///MRN-News.de