Speyer – Heilig-Rock-Wallfahrt: 1700 Pilger aus dem Bistum Speyer fahren nach Trier

        Speyer/Metropolregion Rheineckar/Trier (is).Diözesane Heilig-Rock-Wallfahrt am 30. April -1700 Pilger aus dem Bistum Speyer fahren nach Trier – Jugendevent ab 27. April
        Rund 1700 Teilnehmer aus dem Bistum Speyer haben sich zur diözesanen Heilig-Rock-Wallfahrt am kommenden Montag angemeldet. In 36 Bussen machen sich die Pilgerinnen und Pilger aus allen 24 Pfarrverbänden auf den Weg nach Trier, wo die kostbare Reliquie erstmals seit dem Jahr 1996 wieder zur Verehrung ausgestellt wird.

          In Trier beginnt das Wallfahrtsprogramm für die Speyerer Teilnehmer um 10 Uhr mit einer Eucharistiefeier im Palastgarten, die Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann leitet. Dem Gottesdienst schließt sich die Prozession zum Dom an, wo das als Tunika Jesu Christi verehrte Gewand in einem Schrein gezeigt wird. Letzter Programmpunkt ist eine Andacht um 16 Uhr im Palastgarten, der um 17 Uhr die Rückfahrt folgt.

          Bereits am 27. April starten über 50 junge Pilgerinnen und Pilger aus dem Bistum Speyer zum Jugendevent im Rahmen der Heilig-Rock-Wallfahrt, zu dem insgesamt mehr als tausend Teilnehmer erwartet werden. Aus der Pfalz dabei sein werden Jugendliche und junge Erwachsene aus Landau, Dahn, Edesheim, Ludwigshafen, Schifferstadt, Waldsee, Germersheim und Steinweiler. Unter dem Motto „Das rockt!“ wartet auf die Wallfahrer und Wallfahrerinnen ein dreitägiges Programm mit Open Air-Konzerten, Workshops, Katechesen, Taizé-Gebeten, Begegnung und vielem mehr. Organisiert wird die Fahrt von der Stelle „Dein Leben. Dein Weg. Berufe der Kirche Speyer“ und dem Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ), Diözesanverband Speyer.

          Der Heilige Rock, die Tunika Jesu Christi, ist die bedeutendste Reliquie des Trierer Doms. Hier wird er normalerweise verschlossen und nicht sichtbar aufbewahrt. Helena, die Mutter Kaiser Konstantins, soll den Heiligen Rock im 4. Jahrhundert nach Trier gebracht haben. Zu Heilig-Rock-Wallfahrten wird in unregelmäßigen Abständen eingeladen. Die erste fand vor genau 500 Jahren im Jahr 1512 statt, im vergangenen Jahrhundert gab es drei Wallfahrten: 1933, 1959 und 1996. Zur Wallfahrt in diesem Jahr, die unter dem Leitwort “und führe zusammen, was getrennt ist” steht, erwartet das Bistum Trier bis zum 13. Mai eine halbe Million Pilgerinnen und Pilger.

          ________________________________________

          • PREMIUMPARTNER
            Pfalzbau Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            Ideenkind Werbeagentur Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            HAUCK KG Ludwigshafen

            PREMIUMPARTNER
            Autohaus Henzel Frankenthal


            PREMIUMPARTNER
            VR Bank Rhein-Neckar

            PREMIUMPARTNER
            Hochschule Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER


            

            web
stats

            ///MRN-News.de      
            NACH OBEN SCROLLEN
            X