Heidelberg – Fußgänger bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Heidelberg/Metropolregion Rhein-Neckar – Am Samstag, gegen 17.45 Uhr überquerte ein männlicher Fußgänger die B 3 in Heidelberg ca. 80 Meter nördlich der Überführung der L 600 von West nach Ost, wobei er zunächst auf der westlichen Fahrbahn der B 3 zu Fall kam. An-schließend ging er weiter und wurde unmittelbar vor dem östlichen Fahrbahnrand von einem in Richtung Norden fahrenden Nissan, welcher von einem 33-jährigen Mann geführt wurde, erfasst und in einen Acker geschleudert. Der Fußgänger wurde mit schweren Verletzungen in eine Heidelberger Klinik eingeliefert. Ihm wurde wegen des Verdachts auf eine Alkoholbeeinflussung eine Blutprobe entnommen. Die B 3 war während der Unfallaufnahme bis gegen 19.42 Uhr voll gesperrt. Am beteiligten PKW entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1500,– Euro. Die Personalien des Fußgängers stehen noch nicht fest.

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Autohaus Henzel Frankenthal


    PREMIUMPARTNER



///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN