Weinheim – Kneipen-Musikfestival „Nightgroove“ am 12. November mit 31 Bands und erstmals mit Marktplatz-Bühne

Weinheim / Metropolregion Rhein-Neckar -„Nightgroove“ verlängert das Draußen – Es ist schon komisch in diesem Jahr mit der Freiluftsaison. Ist denn jetzt schon bald Weihnachten, um mit Franz Beckenbauer zu sprechen? Oder irgendwie noch Sommer oder zumindest Herbst in goldiger Ausführung? Das Wetter schlägt Kapriolen und der „Nightgroove“, das seit Jahren stets im November in Weinheim an der Bergstraße stattfindende Kneipen-Musikfestival, geht mit der (Jahres-)zeit. Wenn am Samstag, 12. November, wieder 31 Bands aller modernen musikalischen Stilrichtungen an einem Abend an 28 verschiedenen und dennoch nahe beieinander liegenden Orten der Zweiburgenstadt auftreten, dann gehört erstmals auch eine Bühne auf dem zentral gelegenen Marktplatz dazu – Open-Air im November! Von 19 Uhr bis 21 Uhr – anwohnergerecht – gibt die Band „Eggmore and Friends“ vorm Alten Rathaus am Marktplatz die Festival-Eröffnung. Wie in den letzten Jahren ist der Marktplatz mit Feuertonnen illuminiert und biologisch beheizt.
Veranstalter Michael Barkhausen hat noch ein paar Service-Verbesserungen für dieses Jahr eingeplant. Der Marktplatz wird leichter zugänglich sein, zunächst auch ohne Ticket. Dafür gibt es dort eine zentrale Abendkasse. Denn wie immer kann der Nightgroove-Besucher in dieser Party-Nacht mit einem „Bändchen“ den Rundgang antreten und ohne weiteren Aufpreis alle 31 Bands anhören – wenn er die Kondition dazu aufweist.
Das Musikprogramm ist wieder enorm bunt und facettenreich. Pop, Rock, Beat, Folk, Soul, Reaggae, Salsa – Modernes und die Klassiker: Der „Nightgroove“ verbündet Generationen und Geschmäcker. Die meisten Konzerte beginnen um 20 Uhr und dauern einen vollen Abend bis 1 Uhr in der Nacht. Aber es gibt auch Verlängerung. Im Schlosskeller legt SWR-3-DJ Marcus Rebok bis 3 Uhr („Mehr Hits, mehr Kicks“) Platten auf, in der Alten Druckerei gibt es bis mitten in der Nacht „Funky Stuff“ mit „Us2U“, „Classic Rock“ und „Partycover“ dauern in der „Woinemer Hausbrauerei“ bis 3 Uhr, in den weithin bekannten Musik-Locations „Muddy’s Club“ (mit „Lava“) und „Café Central“ (mit Ngobo Ngobo) gibt es ebenfalls bis 2 Uhr nachts auf die Ohren.
Weitere Infos und Festival-Plan auf www.nightgroove.de und www.weinheim.de

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER




web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN