Bad Dürkheim/Herxheim a.Berg – Unfälle mit Alleinbeteiligung von Radfahrern

        Bad Dürkheim/Herxheim a.Berg / Metropolregion Rhein-Neckar – Am Dienstag (24.05.) befuhr gegen 13.00 Uhr ein jugendlicher Radfahrer aus Ellerstadt die Hammelstalstraße in Richtung Amtsplatz. Im Verlauf der rechts-links Kurve in Höhe der Einmündung Obergasse verlor er aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Mountainbike, überfuhr ein Blumenbeet und kam zu Fall. Zu seinem Glück wurde der Aufprall noch von einem Mülleiner vor einem Gartenzaun abgefangen. Der Jugendliche verletzte sich an beiden Armen und Knien und wurde vorsorglich im Krankenhaus eingehender untersucht.

          Am gleichen Tag befuhren gegen 14.50 Uhr zwei 49 und 52jährige Radfahrer aus Lübeck die Hauptstraße in Herxheim/Berg in Richtung Freinsheim. Kurz vor dem Ortsausgang wollten beide auf den Radweg auffahren. Der 52jährige überfuhr zunächst den mehrere Zentimeter hohen Absatz auf den Radweg problemlos, der nachfolgende Begleiter kam vermutlich aufgrund seiner Geschwindigkeit am Absatz zu Fall. Als der Vorausfahrende das Sturzgeräusch hörte drehte er sich um, verlor die Kontrolle über sein Rad und stürzte ebenfalls.
          Der 52jährige wurde zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht.

          • PREMIUMPARTNER
            Pfalzbau Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            Ideenkind Werbeagentur Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            HAUCK KG Ludwigshafen

            PREMIUMPARTNER
            Autohaus Henzel Frankenthal


            PREMIUMPARTNER
            VR Bank Rhein-Neckar

            PREMIUMPARTNER
            Hochschule Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER


            

            web
stats

            ///MRN-News.de      
            NACH OBEN SCROLLEN
            X