• PREMIUMPARTNER


    PREMIUMPARTNER


    PREMIUMPARTNER

    PREMIUMPARTNER


    PREMIUMPARTNER




    PREMIUMPARTNER

      Mannheim – Erste Diversity-Tagung begeistert Teilnehmer

      • INSERAT

      Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar – Zum ersten Mal organisierte die Stadtmarketing Mannheim GmbH eine Diversity-Tagung. In den Räumen der MVV wurde von 13.30 Uhr bis 18.30 Uhr in verschiedenen Vortragsformen über die Herausforderungen und Chancen von Diversity referiert und diskutiert. Auch Mannheims Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz gehörte zu den Vortragenden.
      Das Thema Vielfalt mit seinen sechs Kern-Dimensionen (Alter, körperliche Einschränkung, Herkunft, Religion, Geschlecht und sexuelle Orientierung) ist sowohl in der Wirtschaft als auch in der Verwaltung hoch angesiedelt. Stadtmarketing-Geschäftsführer Johann Wagner zeigte in seiner Einführung auf, dass sich inzwischen vor allem die Werbebranche das Thema zu Nutze macht und wie stark Diversity in die Handlungsfelder des Stadtmarketings eingebunden ist.
      In Dialogform erklärten danach Julia Tzanakakis, Diversity Managerin bei Ernst & Young, und Dr. Cassandra Ellerbe-Dück vom Stadtmarketing wie sich der Begriff inzwischen definiert. Auch Chancen und die Wichtigkeit eines vernünftigen Diversity-Managements wurden aufgezeigt. Direkt im Anschluss erläutertet Dr. Christian Wilhelm von der Daimler AG was konkret im Werk Mannheim für die Vielfalt getan wird. Er konzentrierte sich in seinem Vortrag vor allem auf die Vereinbarkeit von Familie und Beruf und dem Wiedereinstieg von Frauen nach einer Babypause.
      Andreas Merx von Pro Diversity aus Berlin zeigte eindrucksvoll die Entwicklung verschiedener Städte zu dem Thema auf. Neben Stuttgart und Berlin zog er vor allem Toronto als Beispiel eines sehr regen Diversity-Managements heran. Dieses griff auch Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz in seinen Ausführungen auf, da Kontakt für weitere Informationen: Toronto eine Stadt ist, in der 170 Nationen leben, ähnlich wie in Mannheim. Er schilderte zudem eindrucksvoll
      die Herausforderungen und Möglichkeiten, die sich Mannheim durch das Thema Diversität eröffnen. Zum Abschluss der Tagung wurde ein Trailer des Films „Transnationalmannschaft“ der Mannheimer Filmemacher Philip Kohl und Ali Badakshan Rad gezeigt. Regisseur und Produzent stellten sich den interessierten Teilnehmern danach zu einem Filmgespräch und gingen auf ihre Erfahrungen während der Dreharbeiten im Jungbusch ein.
      Mit Besuchern aus Hamburg, Berlin und Böblingen war die erste Diversity-Tagung des Stadtmarketing Mannheim ein großer Erfolg. Die nächste Veranstaltung zum Thema Diversity wird es im Rahmen der CSD-Woche am 10. August geben.

          

          web
stats

          ///MRN-News.de
          X