Südlichen Weinstraße – Riedmaier mit guter Nachricht für Venningen

        Südlichen Weinstraße / Metropolregion Rhein-Neckar – Landrätin Theresia Riedmaier: Eine gute Nachricht für Venningen – Anerkennung als “Schwerpunktgemeinde” der Dorferneuerung

          “Das Innenministerium hat aktuell darüber informiert, dass die Gemeinde Venningen im Jahr 2011 als “Investitions- und Maßnahmenschwerpunkt der Dorferneuerung” ausgewählt wurde. Der Landkreis hatte Venningen dafür vorgeschlagen. Ich freue mich sehr, dass die Landesregierung dieser Empfehlung gefolgt ist. Für Venningen ist das eine gute Nachricht, weil damit verbunden ist, dass der Ort für sechs Jahre als “Schwerpunktgemeinde” Landeszuschüsse für die Dorferneuerung erhalten wird.”, erklärt Landrätin Theresia Riedmaier.
          Dem Bewilligungsbescheid ist zu entnehmen, dass Förderanträge zur Durchführung einer Dorfmoderation, zur Fortschreibung und Anpassung des Dorferneuerungskonzeptes sowie für Beratungsleistungen ab sofort gestellt werden können. Für die Moderation, die in vielen Schwerpunktgemeinden bereits sehr erfolgreich durchgeführt wurde, gibt es eine Förderung bis zu 15.000 €, für die Fortschreibung des Konzeptes bis zu 10.000 € und für eine Bauberatung bis zu 8.000 €. Besonders hervorgehoben werden seitens des Ministeriums wichtige und aktuelle Arbeitsschwerpunkte der Dorferneuerung wie zum Beispiel die Sicherung der Grundversorgung, die Stärkung der Innenentwicklung sowie die Beteiligung von Kindern und Jugendlichen. Landrätin Riedmaier erklärt weiter: “Wir sind in den letzten Jahren vom Innenministerium sehr gut bedacht worden. Immerhin sind seit dem Jahr 1993 bislang 23 Gemeinden als Förderschwerpunkte im Landkreis Südliche Weinstraße anerkannt worden. Bisher wurden in keinem Jahr Anträge abgelehnt und wir können mit Zufriedenheit feststellen, dass mehrfach sogar zwei Gemeinden in einem Jahr in das Programm aufgenommen wurden wie zum Beispiel 2010 die Gemeinden Oberschlettenbach und Vorderweidenthal, im Jahr davor Birkweiler und Böchingen sowie 2008 Eußerthal und Gossersweiler-Stein. Das spricht für die Qualität der Anträge und für die sehr guten Konzepte unserer Ortsgemeinden. Ich freue mich über diese guten Möglichkeiten, die Erneuerung unserer Dörfer zu unterstützen und damit die Attraktivität der Südlichen Weinstraße weiter auszubauen und zu stärken”.
          Venningen, dem Gemeinderat und der Bürgerschaft, wünscht die Landrätin alles Gute bei der Konkretisierung der Projekte und der Förderanträge und insbesondere bei der Einbeziehung der jungen Generation.

          • PREMIUMPARTNER
            Pfalzbau Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            Ideenkind Werbeagentur Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            HAUCK KG Ludwigshafen

            PREMIUMPARTNER
            Autohaus Henzel Frankenthal


            PREMIUMPARTNER
            VR Bank Rhein-Neckar

            PREMIUMPARTNER
            Hochschule Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER


            

            web
stats

            ///MRN-News.de      
            NACH OBEN SCROLLEN
            X