Frankenthal – Polizeimeldungen

        Frankenthal – Verletzte Katze zum Tierarzt gebracht
        Ein Frankenthaler Tierfreund bemerkte am Donnerstag, 21.10.2010, gegen 19.45 Uhr, eine verletzte Katze an der Kreuzung Westring/Flomersheimer Straße. Er lud die am Kopf blutende Katze in seinen Wagen und fuhr sie zu einem Tierarzt. Der Tierarzt stellte bei der Untersuchung fest, dass die Katze einen Kieferbruch und weitere Kopfverletzungen erlitten hatte, die möglicherweise auf einen Unfall zurückzuführen sein könnten. Der Tierarzt erklärte sich dazu bereit, die Katze zur weiteren Behandlung in seiner Praxis zu behalten. Bei der Katze handelt es sich um eine schwarz-weiß gefleckte Hauskatze. Da sie vermutlich vom Eigentümer vermisst wird, wird dieser gebeten, sich mit der Polizeiinspektion in Verbindung zu setzen.
         
        Frankenthal – Verdächtige Personen an Tierarztpraxis festgestellt
        Am Donnerstag, 21.01.2010, gegen 22.50 Uhr, vernahm ein Tierarzt verdächtige Geräusche vor seiner Praxis in der Beindersheimer Straße. Nachdem er ein Rütteln an der verschlossenen Hintertür seiner Praxis bemerkte, schaute er durch ein Fenster nach draußen und sah dort drei dunkelgekleidete Männer mit schwarzen Strickmützen. Sie bemerkten die Anwesenheit des Tierarztes, worauf sie sich entfernten. Zwei Personen liefen in Richtung Beindersheim, während sich der dritte Mann in Richtung Innenstadt bewegte. Nachdem der Tierarzt die Polizei informiert hatte, wurde eine Fahndung nach den Tatverdächtigen eingeleitet. Eine Funkstreife, die zur Praxis fuhr, konnte keine Hinweise auf Einbruchsspuren vorfinden. Auch verlief die Fahndung nach den Unbekannten ergebnislos. Um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung bittet die Polizeiinspektion Frankenthal, Tel.-Nr.: 06233/3130.
         
        Frankenthal – Zwei Jugendliche nach versuchtem Fahrraddiebstahl ermittelt
        Ein Mitbewohner eines Mehrfamilienhauses in der Hans-Holbein-Straße beobachtete am Donnerstag, 21.01.2010, gegen 22.30 Uhr, zwei Jugendliche, die offensichtlich ein vor dem Haus abgestelltes Fahrrad entwenden wollten. Nach Beobachtung des Zeugen soll einer der beiden Schmiere gestanden haben, während der andere vermutlich versuchte, das Speichenschloss zu entfernen. Als sich eine Hausbewohnerin dem Abstellplatz näherte, schoben die Jugendlichen das Rad wieder in den Fahrradständer und taten so, als würden sie mit dem Handy telefonieren. Als die Frau im Haus verschwunden war, zogen sie das Rad wieder aus dem Ständer, um die unterbrochene Manipulation fortzusetzen. Daraufhin machte sich der Zeuge vom Fenster aus bemerkbar und rief den beiden zu, sie sollten die Finger von den Rädern lassen. Der Jugendliche, der am Rad hantiert hatte, beleidigte daraufhin den Zeugen, wonach er sich mit seinem Kumpel in nördliche Richtung entfernte. Der Zeuge informierte die Polizei, welche die Fahndung nach den beiden Jugendlichen aufnahm. Aufgrund der Beschreibung konnten die Beiden noch in der Hans-Holbein-Straße gesichtet und kontrolliert werden.
        Beide Jugendlichen, ein 17jähriger und ein 15 Jahre alter Frankenthaler, sind bisher schon aus verschiedenen Anlässen polizeilich in Erscheinung getreten. Auf Vorhalt gab der 17jährige an, das besagte Fahrrad, ein Hercules-Tourenrad, angeblich im Feld an der K 2 gefunden zu haben. Da das Rad aber abgeschlossen war und er keinen Schlüssel dafür hatte, gab er an, den Schlüssel verloren zu haben. Die beiden Jugendlichen wurden den Erziehungsberechtigten überstellt. Wegen des Verdachts des versuchten Diebstahls wird ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Da der Fahrradbesitzer noch nicht bekannt ist, wird dahingehend noch ermittelt.
         
         
         
         
         
         
         
         
         
         
         

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X