Rhein-Neckar – Polizeimeldungen

        Frankenthal – Zeugen zu zwei Unfallfluchten gesucht
        Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer stieß am Donnerstag, 17.09.2009, vermutlich beim Ein- oder Ausparken, mit seinem türkisgrünen Fahrzeug gegen die hintere rechte Wagenseite eines Pkw Peugeot 307 Kombi. Der Schaden wurde vom Geschädigten gegen 17.30 Uhr festgestellt, nachdem er den Wagen beim Famila-Center, etwa in Höhe Haupteingang, geparkt hatte. Möglicherweise wurde der Unfallschaden auch schon zuvor, zwischen 07.30 Uhr und 16.30 Uhr, auf dem Parkplatz der Fa. Roche in Mannheim verursacht, ohne dass der Geschädigte dies bemerkte. Der Schaden wurde mit ca. 500 Euro beziffert. Ein ebenfalls noch unbekannter Fahrzeugführer stieß zwischen Freitag, 18.09.2009, 12.30 Uhr und Sonntag, 20.09.2009, 21.00 Uhr, gegen die vordere linke Wagenseite eines silberfarbenen Pkw VW Polo, der in Längsaufstellung auf dem vorderen Parkplatz vor dem Anwesen Rielstr.2a abgestellt war. Beim Anstoß wurden der Kotflügel, die Stoßstange und die Radfelge beschädigt. An Kotflügel und Stoßstange wurden schwarze Kunststoffanhaftungen des Verursacherwagens festgestellt. Der Schaden beläuft sich auf ca. 1.000 Euro.

        Bobenheim-Roxheim – Kinder beschädigen durch Steinwürfe parkenden Pkw
        Drei noch unbekannte Kinder wurden am Montag, 21.09.2009, gegen 16.30 Uhr, am Bahnhof beobachtet, wie sie vom Bahnsteig aus Steine in Richtung Kleinniedesheimer Straße warfen. Dabei trafen sie offensichtlich auch einen dort geparkten Pkw Opel Kadett. Der Geschädigte stellte zwei frische Kratzer auf der Motorhaube fest und sprach die Kinder daraufhin an. Diese ergriffen die Flucht in Richtung Bahnunterführung. Es soll sich dabei um zwei Jungen und ein Mädchen im Alter von 10 bis 12 Jahren gehandelt haben. Der Schaden am Pkw wurde mit ca. 100 Euro beziffert. Sachdienliche Hinweise zu den vorstehenden Beiträgen erbittet die Polizeiinspektion Frankenthal, Tel.-Nr.: 06233/3130.

        Frankenthal – Mofa-Fahrer fährt alkoholisiert und ohne Helm mit zweiter Person
        Einer Funkstreife fiel am Dienstag, 22.09.2009, gegen 01.45 Uhr, im Foltzring ein 42jähriger Frankenthaler auf, der ohne Schutzhelm mit einem Mofa fuhr und zudem eine junge Frau beförderte. Er wurde daraufhin einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei wurde festgestellt, dass er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war, die zum Befördern einer Person erforderlich gewesen wäre. Zudem bemerkten die Beamten, dass der Mann deutlich nach Alkohol roch. Der freiwillig durchgeführte Alcotest ergab einen Wert von 1,57 Promille, weshalb die Weiterfahrt unterbunden und die Entnahme einer Blutprobe angeordnet werden musste. Wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Trunkenheit im Verkehr wird gegen ihn ermittelt.

        Neidenfels – Verkehrsunfall mit Leichtverletzten
        Ein 28-jähriger Pkw-Fahrer befuhr am 21.09.09, gegen 06.50 Uhr die B 39 aus Richtung Kaiserslautern kommend in Richtung Neustadt und kam in einer Rechtskurve aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit nach links auf den Gegenfahrstreifen, wo er mit dem entgegenkommenden 57-jähriger Pkw-Fahrer kollidierte. Beide Pkw-Fahrer wurden leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden (Schaden ca. 13.000,- Euro). Beide waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt.

        Neustadt – Farbschmierereien an Verwaltungsgebäude
        In der Zeit vom Freitag, den 18.09.09, 18.00 Uhr, und Samstag, den 19.09.09, 08.00 Uhr, beschmierten unbekannte Täter die Nordseite der Bundesfinanzdirektion Südwest in der Wiesenstraße mit roter und schwarzer Farbe. Sie haben eine nicht definierbare Farbschmiererei an die Wand gemalt. Der Sachschaden beträgt ca. 500,- Euro. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Neustadt unter der Tel.-Nummer: 06321/854-0.
         
        Bad Dürkheim – Auseinandersetzungen im Bereich des Bahnhofes
        Am Montag (21.09.) kam es gegen 23.30 Uhr aus bisher ungeklärter Ursache zu einem tätlichen Angriff von mindestens 15 Jugendlichen auf 5 Wurstmarktbesucher, die am Busbahnhof auf ihren Bus warteten. Die 17 bis 19jährigen aus Neustadt und Lambrecht wurden mit Schlägen und Tritten trackiert, bis die Angreifer nach etwa 3 Minuten in alle Himmelsrichtungen verschwanden. Hinweise, auch Personenbeschreibungen, auf die Angreifer liegen trotz mehrerer unbeteiligter Zeugen bisher noch nicht vor. Die angegriffenen jungen Männer wurden allesamt nur leicht verletzt, ärztliche Behandlungen waren nicht erforderlich.

        Bad Dürkheim – Koffer und Handy geraubt
        Am Dienstag (22.09.) ging gegen 03.45 Uhr ein 64jähriger Mann aus Düsseldorf vom Wurstmarktgelände aus durch den Kurpark, als er im Bereich des oberen Kurparks unvermittelt von zwei bis drei Personen von hinten angegriffen wurde. Die Unbekannte schlugen und traten auf den Mann ein und nahmen ihm seinen grauen Koffer und sein Handy ab. Eine Täterbeschreibung konnte durch den Geschädigten nicht abgegeben werden.

        Ellerstadt – Auseinandersetzungen in der Rhein-Haardt-Bahn
        Am Dienstag (22.09.) kam es gegen 02.45 Uhr in der Bahn nach Ludwigshafen zwischen zwei Parteien mit etwa 10 Personen aus Ludwigshafen/Dannstadt-Schauernheim/Maxdorf zuerst zu Beleidigungen, die dann aufgrund des reichlich genossenen Alkohols schnell in gegenseitigen Schlägen ausarteten. Im Bahnhof Ellerstadt-Ost unterbrach die Bahn ihre Weiterfahrt bis der Vorfall polizeilich aufgenommen war. Die Hauptprovokateure mussten anschließend ihre Fahrt mit dem Taxi fortsetzen, da ein Weitertransport in der Rhein-Haardt-Bahn verweigert wurde.

        Bad Dürkheim – Nach Unfall Straßenbahnschienen blockiert
        Am Dienstag (22.09.) befuhr vermutlich der 28jährige Halter eines VW Golf aus Freinsheim gegen 00.50 Uhr die Mannheimer Straße in Richtung A 650. Etwa 200 m nach der Einmündung „Am Neuberg“ kam der Fahrer vermutlich aufgrund Alkoholeinfluss und nicht angepasster Geschwindigkeit nach links von der Fahrbahn ab, durchbrach eine Hecke und blieb auf dem Gleisbett der Rhein-Haardt-Bahn stehen. Nachdem eigene Versuche das Fahrzeug frei zu fahren erfolglos abgebrochen wurden, entfernte sich der Fahrer von der Unfallstelle. Etwa 1 Stunde später meldete sich der Halter bei der Polizei und wollte seinen Golf als gestohlen melden. Er führte allerdings noch seinen Fahrzeugschlüssel mit sich. Nachdem auch durch Zeugenaussagen die Fahrereigenschaft des Halters erhärtet wurde, musste aufgrund seiner Alkoholisierung eine Blutprobe angeordnet werden, sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Bis zur Bergung des Fahrzeuges war der Schienenverkehr für etwa 1 ½ Stunden unterbrochen.

        Oggersheim – BAB 650, Verkehrsunfall – Zeugenaufruf
        Am Dienstag, den 22.09.2009, gegen 07.30 Uhr mussten am Oggersheimer Kreuz in Fahrtrichtung Ludwigshafen mehrere Fahrzeugführer verkehrsbedingt auf der linken Fahrspur ihr Fahrzeug stark abbremsen. Hierbei fuhr eine 18jährige aus Tiefenthal mit ihrem Pkw auf den vor ihr fahrenden Pkw einer 23jährigen aus Bad Dürkheim auf. Ein nachfolgender Pkw-Fahrer konnte nur noch nach links ausweichen und touchierte hierbei den gelben Pkw der Tiefenthalerin an der linken hinteren Stoßstange. Nach dem Ausweichmanöver hielt der Pkw-Fahrer etwa 100 m hinter der Unfallstelle kurz an, schaute nach eventuellen Schäden an seinem Fahrzeug und setzte die Fahrt fort, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Der von ihm verursachte Fremdschaden beträgt 300.- €. Bei dem geflüchteten Pkw handelt es sich nach Angaben der Unfallbeteiligten um einen Audi älteren Baujahres mit DÜW- ..Kennzeichen. Hinweise zu Tatfahrzeug, Täter und Kennzeichen nimmt die Autobahnpolizei Ruchheim unter der Rufnummer 06237/933222 oder 9330 entgegen.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Congressforum Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X