Rhein-Neckar – Aktuelle Meldungen aus der Region

        Neustadt – Schlachthofstraße gesperrt
        Aufgrund von Erneuerungsarbeiten am Industriegleis ist die Schlachthofstraße im Bereich der Einmündung der Speyerdorfer Straße vom 2. bis voraussichtlich 15. Juni 2009 für den Durchgangsverkehr gesperrt. Die Sperrung gilt auch für Fußgänger. Der Anliegerverkehr in der Schlachthofstraße von der Einmündung Spitalbachstraße aus kommend ist nicht beeinträchtigt.

          Ludwigshafen – Oppauer Park wieder Anziehungspunkt für Kinder
          Ein “Spinnennetz”, eine Seilnetzbrücke sowie ein kombiniertes Kletter-gerüst mit Tunnelrutsche und eine Kletterstange bereichern nun den 3,5 Hektar großen Oppauer Park und können von den Kindern erobert werden. “Der Stadtteilpark ist Ausflugsziel für viele erholungssuchende Anwohnerinnen und Anwohner sowie Anziehungspunkt für Kinder und Jugendliche. Insofern sind wir sehr froh, dass es hier wieder ein tolles Angebot an Spielgeräten gibt”, betonte Bau- und Umweltdezernent Ernst Merkel während der Übergabe des Spielplatzes an die Kinder am Mittwoch, 3. Juni 2009. Die neuen Geräte im Wert von 100.000 Euro ersetzen die alten Metall-klettergerüste sowie eine alte Schaukel aus Stahlrohr, die den Sicher-heitsstandards nicht mehr entsprachen und im vorigen Jahr abgebaut wurden. Erhalten blieben der Fallschutz, ein Holzspielhaus, zwei Boc-ciabahnen sowie zwei Tischtennisplatten.

          Mannheim – SVW: Fitim Fazlija geht – Hans Kyei bleibt
          Der Vertrag zwischen dem SV Waldhof Mannheim 07 und Fitim Fazlija wurde heute in beiderseitigem Einvernehmen zum 30.06.2009 aufgelöst. Hans Kyei hingegen hat einen 2-Jahres-Vertrag unterschrieben und wird somit auch in der neuen Saison für den SV Waldhof Mannheim 07 auf dem Platz stehen.

          Heidelberg – Sprechstunde des Oberbürgermeisters im Bürgeramt Handschuhsheim
          Am Dienstag, 9. Juni, findet von 16 bis 18 Uhr die Sprechstunde von Oberbürgermeister Dr. Eckart Würzner im Bürgeramt Handschuhsheim, Dossenheimer Landstraße 13, statt. Die Bewohnerinnen und Bewohner Handschuhsheims haben an diesem Tag die Gelegenheit, sich während der Sprechstunde mit ihren Anregungen und Problemen persönlich an den Oberbürgermeister zu wenden. Persönliche Anmeldungen werden an diesem Tag ab 15 Uhr im Bürgeramt entgegengenommen. Telefonische Anmeldungen sind unter der Telefonnummer 58-13820 möglich, persönliche Anmeldungen werden jedoch vorrangig berücksichtigt.

          Heidelberg – Aktionswoche Alkohol: „Kenn dein Limit“
           Die Stadt Heidelberg beteiligt sich an der bundesweiten Aktionswoche „Alkohol – kenn dein Limit“ vom 13. bis 21. Juni 2009. Ziel der Aktionswoche ist es, das Bewusstsein für einen verantwortungsbewussten Alkoholkonsum zu schärfen. Die Stadtverwaltung Heidelberg möchte in der Zeit der Aktionswoche mit gutem Beispiel vorangehen und alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dazu auffordern, auch zu Hause gänzlich auf Alkohol zu verzichten. Ebenfalls in der Aktionswoche bietet der Suchtbeauftragte der Stadt Heidelberg am 18. Juni eine Fortbildungsveranstaltung für Heidelberger Ärzte mit dem Thema: „Diagnostik und motivierende Gesprächsführung bei Alkoholproblemen“ an. Informationen zu dieser Fortbildung erhalten Interessierte unter Telefon 58-31750. Die Fortbildung findet in enger Kooperation mit der „Planungsgruppe Sucht“ statt. Ausführliche Infos im Internet unter www.aktionswoche-alkohol.de.

           Heidelberg – Hohlweg wird wiederhergestellt
          Das Amt für Umweltschutz, Gewerbeaufsicht und Energie führt vom 8. bis 12. Juni Pflegemaßnahmen im Stadtteil Rohrbach unterhalb der Auffahrt Boxberg/Emmertsgrund durch. Ein alter Hohlweg, dessen Böschungen im Laufe der letzten Jahrzehnte durch Erosion abgeflacht sind, wird wiederhergestellt. Ziel der Aktion ist die Schaffung von Nistmöglichkeiten für Lehmwände bewohnende Wildbienen. Die Böschungen werden begradigt und der anfallende Boden wird abgefahren.

          Heidelberg – Aquajogging und Kraulschwimmen im Thermalschwimmbad
          Das Amt für Sport und Gesundheitsförderung der Stadt Heidelberg startet im Heidelberger Thermalbad (Vangerowstraße 4) neue Aquajogging- und Kraulschwimmkurse.  Aquajogging gilt als umfassendes Bewegungstraining und eigenständige Sportform, bei der Gelenkbelastungen durch das Wasser zum Großteil aufgehoben und Gleichgewicht, Koordination, Beweglichkeit sowie Kraftausdauer in idealer Weise trainiert werden. Unterschiedliche Leistungsniveaus werden nahezu vollständig ausgeglichen. Die Krankenkassen erstatten in der Regel einen Kurs pro Jahr bei regelmäßiger Teilnahme. Folgende Aquajoggingkurse starten noch in diesem Monat:
           •        Kurs 1: mittwochs, 17.30 bis 18.15 Uhr, vom 17. Juni bis 22. Juli 2009;
          6 x 45 Minuten, Kosten: 36 Euro.
          •        Kurs 2: mittwochs, 18.15 bis 19 Uhr, vom 17. Juni bis 22. Juli 2009;
          6 x 45 Minuten, Kosten: 36 Euro.
          •        Kurs 3: donnerstags, 10 bis 10.45 Uhr, vom 18. Juni bis 23. Juli 2009;
          6 x 45 Minuten, Kosten: 36 Euro.
          •        Kurs 4: donnerstags, 10.50 bis 11.35 Uhr, vom 18. Juni bis 23. Juli 2009;
          6 x 45 Minuten, Kosten: 36 Euro.
          Bei den Technik-Kursen wird „ökonomisches“ Kraulschwimmen vermittelt. Voraussetzung zur Teilnahme an den folgenden Kursen ist „gutes Brustschwimmen“ und eine sichere Wassergewöhnung:
          •        Kurs 5, Kraulschwimmen für Erwachsene: mittwochs, 17.30 bis 18.15 Uhr, vom 17. Juni bis 22. Juli 2009; 6 x 45 Minuten, Kosten: 48 Euro.
          •        Kurs 6, Kraulschwimmen für Erwachsene: mittwochs, 18.15 bis 19 Uhr, vom 17. Juni bis 22. Juli 2009; 6 x 45 Minuten, Kosten: 48 Euro.
          •        Kurs 7, Kraulschwimmen für Erwachsene: donnerstags, 8.15 bis 9 Uhr, vom 18. Juni bis 23. Juli 2009; 6 x 45 Minuten, Kosten: 48 Euro.
          •        Kurs 8, Kraulschwimmen für Erwachsene: donnerstags, 9 bis 9.45 Uhr, vom 18. Juni bis 23. Juli 2009; 6 x 45 Minuten, Kosten: 48 Euro.
          Die Kurse finden bei jedem Wetter statt: Anmeldung und Informationen für alle Kurse: montags bis donnerstags von 7.30 bis 11.30 Uhr beim Amt für Sport und Gesundheitsförderung unter Telefon 513-4402 oder per E-Mail unter sportamt@heidelberg.de. In der Kursgebühr ist der Badeintritt nicht enthalten.

          Heidelberg – „Re:Soulution Block Party“ im Haus der Jugend
          HipHop Künstler aus ganz Deutschland treffen sich bei der „„Re:Soulution Block Party“ am 13. Juni im Haus der Jugend. Den Rahmen der Veranstaltung bilden sogenannte „Battles“ (Turniere) in den Kategorien Rap, Bboy-ing, Dj-ing und Writing. Für die Musik vor Ort sorgen bekannte DJs aus ganz Deutschland. Für alle Kategorien sind fachkundige Jurymitglieder eingeladen, unter anderem Lil’Rock von den South Side Rockern, Kane und Scotty sowie zahlreiche Gäste aus der HipHop-Szene. Anmeldungen für die Battles werden ab 17 Uhr entgegen genommen. Der Eintritt zur Block-Party beträgt fünf Euro. Den Abschluss der Veranstaltung bildet eine After-Show-Party im Schwimmbad-Club. Weitere Infos unter www.resoulution.info.
           
          Heidelberg – Ausländerrat/Migrationsrat tagt
          Der Ausländer/Migrationsrat tagt wieder am Dienstag, 9. Juni 2009, um 19 Uhr, im Neuen Sitzungssaal, Rathaus, Marktplatz 10. Auf der Tagesordnung der öffentlichen Sitzung stehen folgende Punkte:
          1.       Unterstützung eines Literaturabends der Initiative zur Förderung der griechischen Kultur
          In der nicht öffentlichen Sitzung wird folgender Punkt beraten:
          1.       Förderung von Projekten mit ausländischen Kindern und Jugendlichen 2009 –
          Erarbeitung einer Empfehlung für den Ausschuss für Integration und Chancengleichheit
           
          Landau – Geschichte – ein alter Landauer erzählt
          Stadtführung am 12. Juni: 80 Jahre Landauer – Am Freitag, 12. Juni, haben interessierte Gäste die Möglichkeit, an einer historischen Stadtführung teilzunehmen. Gästeführer Karl-Heinz Seibel erzählt aus seiner Sicht als Ur-Landauer. Treffpunkt ist um 14 Uhr vor der Süwegahalle am Alten Meßplatz. Die Führung dauert zwei Stunden. Der Preis pro Person beträgt 3 Euro. Eine Anmeldung ist erforderlich beim Büro für Tourismus Landau, Tel. 06341/13-8302 oder touristinfo@landau.de.

          Germersheim – geänderter Stadt- und Festungsführungstermin
          Öffentliche Führungen am Samstag, dem 6. Juni und an Fronleichnam – Der Südpfalz-Tourismus Stadt Germersheim e.V. bietet nicht am 7. Juni, wie versehentlich vergangene Woche angekündigt wurde, sondern am Samstag, dem 6. Juni und an Fronleichnam, dem 11. Juni 2009 öffentliche Festungs- und Stadtführungen an. Treffpunkt ist jeweils um 14.00 Uhr auf dem Parkplatz am Weißenburger Tor (Zufahrt über die August-Keiler-Straße). In der Festungszeit waren in Friedenszeiten bis zu 3.500 Soldaten stationiert. Im Verteidigungsfall war die Festung für insgesamt 7.000 Soldaten konzipiert. Die Soldaten wurden in den großen Kasernen untergebracht. Die Offiziere hatten eigene Wohnungen z.B. im so genannten „Storchenbau“. Die Führung dauert ca. 2 Stunden. Voranmeldung ist nicht erforderlich. Besuchergruppen können Führungen bei der Tourist-Info jederzeit buchen. Weitere Informationen: Tourist-Info Stadt Germersheim, Kolpingplatz 3, 76726 Germersheim, 07274-960-260, e-Mail: tourist-info@germersheim.eu.

          Landau – Stadtverwaltung geschlossen
          Stadtverwaltung am Montag, 8. Juni, wegen Wahlauszählung für den Publikumsverkehr geschlossen. Wegen der Abwicklung der Wahl ist die Stadtverwaltung am Montag, 8. Juni, für den allgemeinen Publikumsverkehr geschlossen. Betroffen hiervon sind neben dem Rathaus auch andere Dienstgebäude, da ein Großteil der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an der Auszählung im Rathaus beteiligt ist. Nur das Bürgerbüro ist zu den üblichen Zeiten, zwischen 8 und 16 Uhr, geöffnet.
           
          Heidelberg – Growing up in Haiti – Photo-Ausstellung
          In ergreifenden sowie realitätsnahen Fotos erzählt die Ausstellung unter dem Thema „Growing up in Haiti“ von den Bedingungen, unter denen Kinder in Haiti aufwachsen und schafft es, den ungläubigen Blick des Betrachters für einige Momente einzufangen. Mit einem dieser Bilder gewann die belgische Fotografin Alice Smeets 2008 den Unicef-Preis „Photo of the year“. Zur Ausstellung, die in Kooperation mit der Menschenrechtsorganisation Amnesty International stattfindet, wird außerdem in begleitenden Texten die prekäre Menschenrechtslage Haitis thematisiert: sexuelle Gewalt gegen Mädchen, Waffengewalt, Straflosigkeit und Pressefreiheit. Die Ausstellung ist ab dem 16.06.2009 bis zum 20.08.2009 in der vhs Heidelberg, Bergheimer Str. 76 zu sehen.

          Mannheim – Stadtteilbibliothek Schönau am 8. Juni geschlossen
          Weil auch die Mitarbeiterinnen der Bibliothek zur Feinauszählung der Kommunalwahl gebraucht werden, bleibt die Zweigstelle Schönau der Stadtbibliothek am Montag, 8. Juni 2009, geschlossen.

          Heidelberg – Jugend-Wahlparty am 7. Juni in der Halle 02
          Am Sonntag, 7. Juni 2009, findet in der Halle 02 ab 18 Uhr im Rahmen des Online-Wahlprojektes „Meine Stadt – Meine Wahl“ eine große Wahlparty statt. Der Eintritt ist frei. Der Jugendgemeinderat der Stadt Heidelberg und der Stadtjugendring Heidelberg e.V. laden  alle Jungwähler/innen und Interessierte zur Präsentation der Ergebnisse des Online-Wahlprojektes und zur DJ-Musik von „Man and Machine“ ein. Mit dem Projekt „Meine Stadt – Meine Wahl“ wurde eine Instrument für künftige Erstwähler/innen geschaffen, sich mit der Kommunal- und Europawahl auseinanderzusetzen. Über 4.000 Jugendliche aus Heidelberg haben hierzu eine Wahlberechtigung erhalten, mit der sie über ein Wahlprogramm bereits vierzehn Tage vor dem Wahltermin über das Internet das Wählen „üben“ konnten. Die Ergebnisse dieser „Wahlübung“ werden am Sonntag, 7. Juni 2009, ab 18 Uhr in der Halle 02 sowie im Internet unter www.jugendwahl-hd.de veröffentlicht.

          • PREMIUMPARTNER
            Pfalzbau Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            Congressforum Frankenthal


            PREMIUMPARTNER
            HAUCK KG Ludwigshafen

            PREMIUMPARTNER
            Schuh Keller


            PREMIUMPARTNER
            VR Bank Rhein-Neckar

            PREMIUMPARTNER
            Hochschule Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER


            

            web
stats

            ///MRN-News.de      
            NACH OBEN SCROLLEN
            X