Ludwigshafen – Stadtranderholung zum Jubiläum

        Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar – Stadtranderholung 2009 zum Jubiläum “150 Jahre Stadt Ludwigshafen am Rhein”
        Die Verleihung der Stadtrechte vor 150 Jahren steht im Mittelpunkt der diesjährigen Stadtranderholung für Kinder von sechs bis zwölf Jahren an der Großen Blies. Vom 20. Juli bis 14. August begeben sich die Mädchen und Jungen in das Ludwigshafen der Gründerzeit und erkunden die Geschichte der aufstrebenden Stadt und ihrer Stadtteile. In verschiedenen Workshops lernen sie Ludwigshafen als Stadt der Bürger, Stadt der Häfen, Stadt der Bauwerke, Stadt des Handwerks und der Künste, Stadt der Innovation und Bildung sowie Stadt der Kultur kennen. Viele Geschichten aus und rund um die Stadt geben interessante Einblicke in das Leben der Menschen: Wie war das in der Zeit, als die Dampflok “Manteufel” in den Winterhafen stürzte oder der Rhein zugefroren war? Was machte der Dichter Friedrich Schiller in Oggersheim? Wie sah das “Lux-Auto” aus, das im Westend gebaut wurde, woher kam der Farbstoff der Jeans, wieso wurde im Hemshof ein echter Western gedreht? Diese und noch viele andere Fragen werden in den Workshops beantwortet und überall in der Geschichte Ludwigshafens gestöbert, in Aktionen aufgearbeitet und für die Kinder erlebbar gemacht. Beispielsweise entstehen kleine Theaterstücke zur Geschichte Ludwigshafens vor gemalter Ludwigshafener Kulisse des Viadukts, zeitgemäß gekocht und gespeist wird anschließend im ältesten Gasthaus. Eine Attraktion wird auch der Hafen mit Kran, Schiffen und der selbstgebauten Eisenbahn. Erste Fotoansichten in Schwarz-weiß Fotografie als Postkarten entstehen und werden mit der Post verschickt, chemische Versuche und wissenschaftliche Experimente werden stets auf den Spuren der Anilin durchgeführt. Bauwerke entstehen, Handwerker arbeiten und erholen sich im Theater, beim Varieté, im Zirkus, beim Fußball, im Spielcasino und in der städtischen Badeanstalt. Darüber und über das politische Geschehen berichten täglich die lokale Blies-Zeitung, das Film-Team und zeitgemäß die Jungredakteure im Internet auf Lu4u.de. Fast zwanzig verschiedene Workshops vermitteln mit viel Spaß Wissenswertes über Ludwigshafen für die jungen Bürgerinnen und Bürger der Stadt.
         
        Die Anmeldung zur Stadtranderholung ist ab 4. Mai bei den Anmeldestellen im Bürgerservice und den Büros der Ortsvorsteher möglich. Vordrucke für die Anmeldung und die Liste der Bushaltestellen gibt es ab 1. Mai auch im Internet unter www.ludwigshafen.de .
         
        Im ersten Abschnitt vom 20. bis 31. Juli fahren die Busse aus Edigheim, Pfingstweide, Oppau, Nord/Hemshof, Friesenheim, Oggersheim und Ruchheim. Im zweiten Abschnitt vom 3. bis 14. August sind Mitte und West, Gartenstadt, Mundenheim, Maudach, Süd und Rheingönheim an der Reihe. Der Elternbeitrag beläuft sich auf 92 Euro für das erste, 61 Euro für das zweite und 31 Euro für das dritte Kind einer Familie. Familien, die einen Wohnberechtigungsschein oder einen Wohn-geldbescheid vorlegen können, zahlen für das erste Kind 64, für das zweite Kind 41 und für das dritte Kind 20 Euro. Empfänger von Arbeitslosengeld II oder Sozialgeld zahlen jeweils 18 Euro für das erste und das zweite Kind, ab dem dritten Kind fällt hier kein Beitrag an.
         

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          NACH OBEN SCROLLEN
          X