Neckarsteinach – Ländung einer Wasserleiche

        Neckarsteinach /Metropolregion Rhein-Neckar –  Am heutigen Tage, gegen 15.00 Uhr wurde im Oberwasser der Schleuse Neckarsteinach eine Wasserleiche gesichtet. Die Leiche wurde mit Hilfe der Wasserschutzpolizei Baden-Württemberg, der Feuerwehr Neckarsteinach und Hirschhorn geborgen. Das zuständige Kommissariat der Kriminalpolizei in Heppenheim war vor Ort und hat die Ermittlungen übernommen. Bei der Leiche handelt es sich um einen Mann, ca 45 bis 55 Jahre alt, weiszer Hautfarbe. Er ist 175 – 185 cm groß, hat ca 30cm lange, grau-melierte Haare und dürfte zwischen 75 und 85 kg schwer sein. Der Mann hat außerdem einen Vollbart. Bekleidet war er mit einem dunklen T-Shirt und einer Bluejeans der Größe 33/30 der Marke C&A. Der Gürtel der Hose ist ebenfalls von C&A. Außerdem trug er Wanderschuhe der Größe 45. Bislang gibt es keine Hinweise auf die Identität des Mannes, der nach erster Einschätzung der Ermittler ca. 2 Tage im Wasser gelegen haben dürfte. Anzeichen, daß der Mann das Opfer eines Gewaltverbrechens ist konnten bislang nicht gefunden werden. Weiteren Aufschluß über die Todesursache wird die Obduktion der Leiche bringen. Hinweise zur Identität des Mannes nimmt die Polizei in Heppenheim oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. (ots)

          • PREMIUMPARTNER
            Pfalzbau Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            Partyservice Weber


            PREMIUMPARTNER
            HAUCK KG Ludwigshafen

            PREMIUMPARTNER
            Schuh Keller


            PREMIUMPARTNER
            VR Bank Rhein-Neckar

            PREMIUMPARTNER
            Hochschule Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER


            

            web
stats

            NACH OBEN SCROLLEN
            X