Heidelberg – Aktuelle Heidelberger Meldungen

        Heidelberg Metropolregion Rhein-Neckar – Neu: Sprechstunden des Beirats von Menschen mit Behinderungen
        Der Beirat von Menschen mit Behinderungen (bmb) der Stadt Heidelberg bietet ab März monatlich Sprechstunden in verschiedenen Stadtteilen für Bürgerinnen und Bürger mit Behinderungen oder chronischen Erkrankungen an. Ob es um Barrierefreiheit, Wohnen und Bauen, Schule und Beruf, Familie und Soziales oder Gleichstellung geht: Der bmb greift die Themen und Anliegen der Heidelberger/innen mit Handicap auf und ist an allen Anregungen und Ideen interessiert. Die Termine und Veranstaltungsorte der Sprechstunden werden über das Stadtblatt und die Medien bekannt gegeben und sind im Internet unter der Adresse www.bmb.heidelberg.de zu finden. Die erste Sprechstunde des Beirats von Menschen mit Behinderungen findet am Mittwoch, 4. März 2009, von 16 bis 18 Uhr im Bürgeramt Boxberg/Emmertsgrund, Emmertsgrundpassage 17, statt. Menschen mit Behinderungen oder chronischen Erkrankungen sind herzlich eingeladen, sich an diesem Tag mit ihren Anregungen und Problemen direkt an die Mitglieder des bmb zu wenden.
        Den Beirat von Menschen mit Behinderungen gibt es seit März 2008. Damit haben die über 20.000 Menschen mit Behinderung und chronischer Erkrankung, die in Heidelberg leben, erstmals eine kontinuierliche und organisierte kommunale Interessenvertretung. Der Beirat setzt sich aus zehn Mitgliedern aus dem Kreis der Menschen mit Behinderungen zusammen, zuzüglich einem Mitglied, das von der Liga der Freien Wohlfahrtspflege bestimmt wird. Pro Jahr gibt es vier öffentliche Sitzungen. Vorrangiges Ziel des bmb ist es, den Dialog zwischen Menschen mit und ohne Behinderungen zu verbessern. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.bmb.heidelberg.de.
         
        Klingenteichanlage wird saniert
        Sobald der Boden frostfrei ist, wird das Landschafts- und Forstamt der Stadt Heidelberg mit der Sanierung der Grünanlage Klingenteich beginnen. Für die Fußgänger muss die Anlage zeitweise gesperrt werden, wenn Arbeiten unmittelbar am Weg erfolgen. Neben der Instandsetzung von Trockenmauern und Wegen sind auch Arbeiten am Bachlauf vorgesehen. Insbesondere der Wasserfall soll wieder stärker zur Geltung kommen. Im unteren Bereich wird das Wasser aufgestaut und ein Sitzplatz angelegt. Attraktive Blütensträucher und Stauden sollen ganzjährig mit Farben, Blatt- und Fruchtschmuck Akzente setzen. Damit die Anlage von außen besser wahrzunehmen ist, werden die beiden Eingänge platzartig aufgeweitet und mit jeweils einer Sitzmöglichkeit versehen. Die unter Denkmalschutz stehende Klingenteichanlage mit Wasserfall besteht seit dem Ende des 19. Jahrhunderts. 1968 wurde sie aus Mitteln der „Aktion Bürgersinn“ weiter ausgebaut. Damals wurde der Wasserfall vergrößert, es wurden Pflanzungen vorgenommen und ein Spielplatz eingerichtet. In dieser Zeit entstand auch eine Aussichtsterrasse.

        Bauarbeiten im Philosophenweg
        Am Montag, 2. März, beginnen – unter dem Vorbehalt, dass die Wetterverhältnisse es zulassen – Straßenbauarbeiten im Philosophenweg zwischen der Kreuzung Albert-Ueberle-Straße und der oberen Schranke. Die Bauzeit beträgt voraussichtlich vier Wochen. Während der Bauzeit muss der Philosophenweg in diesem Abschnitt für den Autoverkehr gesperrt werden. Für Fußgänger und Radfahrer bleibt die Baustelle passierbar.

        Schadstoffsammlungen in der Altstadt und im Stadtteil Boxberg
        Um den Bürgerinnen und Bürgern die fachgerechte Entsorgung schadstoffhaltiger Abfälle zu erleichtern, setzt das Amt für Abfallwirtschaft und Stadtreinigung der Stadt Heidelberg das Schadstoffmobil ein. Fachpersonal nimmt die Abfälle entgegen und steht jederzeit für eine ausführliche Beratung zur Verfügung. Die Schadstoffsammlung in der Altstadt findet am Mittwoch, 4. März, von 10 bis 14 Uhr auf dem Universitätsplatz statt. Am Donnerstag, 5. März, ist das Schadstoffmobil von 10 bis 14 Uhr im Stadtteil Boxberg im Eichwald/Fasanenwäldchen. Die Abgabe ist für Privathaushalte bis zu 20 Kilogramm beziehungsweise 20 Liter kostenfrei. Die Schadstoffe und schadstoffhaltigen Produkte sollen möglichst unvermischt mit anderen Stoffen und im Originalbehälter abgegeben werden. Wenn keine Originalbehälter zum Transport zur Verfügung stehen, sollten die Behälter entsprechend beschriftet und auslaufsicher verpackt werden. Schadstoffe können am Recyclinghof Oftersheimer Weg montags bis freitags von 8 bis 16 Uhr und samstags von 8 bis 13 Uhr abgeben werden. Das Schadstoffmobil ist 2009 wieder in den einzelnen Stadtteilen unterwegs. Alle Termine und ausführliche Informationen gibt es beim Amt für Abfallwirtschaft und Stadtreinigung telefonisch unter 58-29999 und im Internet unter www.heidelberg.de/abfall.
         
        Arbeit mit ausländischen Kindern und Jugendlichen wird finanziell gefördert
        Gemeinsam mit dem Ausländerrat/Migrationsrat fördert die Stadt Heidelberg auch in diesem Jahr wieder die Arbeit mit ausländischen Kindern und Jugendlichen. Dabei können Projekte berücksichtigt werden, die die Integration von Kindern und Jugendlichen ausländischer Herkunft fördern, die ihnen Freizeit-Aktivitäten ermöglichen, oder Kindern und Jugendlichen ausländischer Herkunft helfen, ihre Chancen in der Schule zu verbessern. Wer Interesse an der Förderung eines Projekts hat, das diese Voraussetzungen erfüllt, kann bis spätestens 30. April 2009 einen Antrag beim Bürgeramt, Abteilung für Ausländer- und Migrationsangelegenheiten, Bergheimer Straße 69, 69115 Heidelberg, oder bei der Geschäftsstelle des Ausländerrates/Migrationsrates, Bergheimer Straße 69, 69115 Heidelberg, einreichen. Entsprechende Antragsformulare und die ausführlichen Förderkriterien gibt es ebenfalls dort oder per E-Mail nach Anforderung unter auslaenderrat@heidelberg.de. Für Projekte, die bereits im vergangenen Jahr eine Förderung erhalten haben, ist spätestens mit dem diesjährigen Antrag ein detaillierter Verwendungsnachweis für die geleistete Förderung vorzulegen.
         

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Sparkasse Vorderpfalz

        • NEWS AUS HEIDELBERG

          >> Alle Meldungen aus Heidelberg


        • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

            Die CDU hat Armin Laschet zum neuen Parteivorsitzenden gewählt

          • Die CDU hat Armin Laschet zum neuen Parteivorsitzenden gewählt
            Der Ministerpräsident von NRW ist neuer Parteivorsitzender der CDU. Er wurde heute auf dem digitalen CDU-Parteitag im zweiten Wahlgang zum neuen Vorsitzenden gewählt. INSERATzieptnie.de»

          • Ladenburg – Sprengung eines Geldautomaten – Täter auf der Flucht – 50.000 Euro Sachschaden

          • Ladenburg – Sprengung eines Geldautomaten – Täter auf der Flucht – 50.000 Euro Sachschaden
            Ladenburg/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhen-Neckar. (ots) INSERATzieptnie.de Zwei männliche Täter brachten am frühen Samstagmorgen, gegen 4 Uhr, den Geldautomaten im Bankraum des Erdgeschosses eines Mehrfamilienhauses auf dem Cornel-Serr-Platz auf bislang ungeklärte Art und Weise zur Explosion. Dadurch wurde der Automat aufgerissen und die Verglasung des Bankraums völlig zerstört. Anwohner, die durch die Detonation aufmerksam wurden, sahen, wie die ... Mehr lesen»

          • Wiesloch – “Unser Wald heute und morgen” – FDP-Landtagskandidat Thorsten Krings lädt ein zum Online-Talk mit Forst-Experte Hubert Speth

          • Wiesloch – “Unser Wald heute und morgen” – FDP-Landtagskandidat Thorsten Krings lädt ein zum Online-Talk mit Forst-Experte Hubert Speth
            Wiesloch / Metropolregion Rhein-Neckar Der FDP-Landtagskandidat im Wahlkreis 37 (Wiesloch) Prof. Dr. Thorsten Krings lädt alle Bürgerinnen und Bürger herzlich ein zur Diskussion über „Unser Wald heute und morgen“. Besonderes Augenmerk gebührt dabei den Fragen “Welche Auswirkungen werden Klimawandel, Artensterben und menschliche Eingriffe auf unsere Waldgebiete haben? Und welche Strategien können wir dem entgegensetzen?” Diese ... Mehr lesen»

          • Speyer – Besuch von Bewohner*innen von Alten- und Pflegeheimen

          • Speyer / Metropolregion Rhein-Neckar. Die Stadt Speyer befindet sich in stetigem, engem Austausch mit den Alten- und Pflegeheimen der Stadt. Diese zeigten sich zuletzt besorgt hinsichtlich der Folgen für die Bewohner*innen, die ihre Angehörigen besuchen. Denn die Vorgaben im Zusammenhang mit der Eindämmung des Corona-Infektionsgeschehens sehen es vor, dass die Bewohner*innen im Falle eines Aufenthaltes ... Mehr lesen»

          • Angelbachtal – 43-jähriger Mann aus Angelbachtal wird vermisst

          • Angelbachtal – 43-jähriger Mann aus Angelbachtal wird vermisst
            Angelbachtal/ Rhein-Neckar-Kreis / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) INSERATzieptnie.de Seit dem 13.01.2021 wird der 43-jährige Sven E. aus Angelbachtal bei Sinsheim vermisst. Letztmalig wurde der Sven E. gegen 14:00 Uhr am 13.01.2021 in Angelbachtal an seiner Wohnanschrift gesehen. Seither verliert sich seine Spur, weshalb sein gegenwärtiger Aufenthaltsort derzeit nicht bekannt ist. Aufgrund der Gesamtumstände kann nicht ausgeschlossen ... Mehr lesen»

          • Heidelberg – Vermisste wurde aufgefunden

          • Heidelberg – Vermisste wurde aufgefunden
            Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar (ots) INSERATzieptnie.de Im Rahmen der Fahndung konnte die 36-jährige Vermisste, gegen 23:45 Uhr, durch Fahndungskräfte im Bereich Heidelberg-Wieblingen aufgefunden werden. Aufgrund einer Unterkühlung wurde sie im Anschluss zur Behandlung in eine Klinik eingeliefert.»

          • Ludwigshafen – Ladendieb in Edigheim führt Messer mit sich

          • Ludwigshafen – Ladendieb in Edigheim führt Messer mit sich
            Ludwigshafen / Ludwigshafen-Edigheim / Metropolregion Rhein-Neckar (ots) INSERATzieptnie.de In der Oppauer Straße beging ein 43 jähriger Ludwigshafener am Freitagnachmittag in einem Supermarkt einen Ladendiebstahl. Hierbei führte er ein Küchenmesser mit sich. Mit diesem bedrohte er eine Stunde zuvor seinen Vater im Stadtteil Süd. Aufgrund des Umstandes, dass der 43 jährige psychische Auffälligkeiten zeigte, wurde er ... Mehr lesen»

          >> Alle Topmeldungen

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X