Heidelberg-„Freiraum“ Stadtbahn durch die Metropolregion

        Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar – „In Bewegung setzen“, „Vorwärts kommen“, „Zukunft erfahren“ und „Freiraum – ein guter Grund für Heidelberg“ ist auf einer Stadtbahn der Rhein-Neckar-Verkehr GmbH (RNV) zu lesen, die ab sofort in der Metropolregion Rhein-Neckar als Linie 5 auf dem Rundkurs Heidelberg – Mannheim – Viernheim – Weinheim – Heidelberg im „Freiraum-Design“ für den neuen Stadtteil Bahnstadt wirbt.
        Gestaltet wurde die Variobahn im Auftrag der Stadt Heidelberg und der Entwicklungsgesellschaft Heidelberg (EGH) von der Ratinger Agentur Core Idea – Marketing & Communication GmbH. Das feierliche Rollout der „Freiraum“-Stadtbahn fand am Montag, 9. Februar, in Gegenwart des Ersten Bürgermeisters der Stadt Heidelberg Bernd Stadel und des EGH-Geschäftsführers Peter Dohmeier auf dem RNV-Betriebshof Heidelberg statt.
         
        In die Geschichte der Bahnstadt wird 2009 als das Jahr der Spatenstiche eingehen. Noch im März wird der erste Spatenstich für die Erschließungsmaßnahmen erfolgen. Es folgen im Laufe des Jahres die Spatenstiche für die erste Wohnbebauung an der Promenade, für die Kindertagesstätte, den Campus II und das Fachmarktzentrum.
         
        Heidelberg-Bahnstadt bietet bezahlbaren, attraktiven Wohnraum für Familien, schafft zahlreiche Arbeitsplätze und sichert durch den Campus II mit Forschungseinrichtungen und wissenschaftsnahen Dienstleistungsunternehmen die Zukunft Heidelbergs als Stadt der Wissenschaft. Auch in Sachen Klimaschutz wird der neue Stadtteil wegweisend sein: Das Energiekonzept sieht vor, Heidelberg-Bahnstadt grundsätzlich im Passivhausstandard zu bebauen.
         
        Bei einem „Tag der offenen Tür“ werden alle Bürgerinnen und Bürger im Frühsommer die Gelegenheit erhalten, sich von der Aufbruchstimmung in Heidelbergs neuem Stadtteil selbst zu überzeugen.
         
        (v. r) Erster Bürgermeister Bernd Stadel, Heike Dießelberg, Leiterin des Amtes für Öffentlichkeitsarbeit, Peter Dohmeier, Geschäftsführer der Entwicklungsgesellschaft Heidelberg, und Georg Breithecker, Geschäftsführer der S-Immobilien Heidelberg. (Foto: Philipp Rothe)

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X