Frankenthal – Kontrollen durch Bereitschaftspolizei

Frankenthal / Metropolregion Rhein-Neckar – Am Mittwoch, 04.02.2009, waren im Rahmen der Sicherheitspartnerschaft von 08.00 Uhr bis 14.00 Uhr Beamte der Bereitschaftspolizei Schifferstadt im Stadtgebiet eingesetzt. Schwerpunktmäßig wurden von 08.30 Uhr bis ca. 11.00 Uhr Fußstreifen zur Bekämpfung der Fahrradkriminalität Radfahrerkontrollen im innerstädtischen Bereich und am Bahnhof durchgeführt und dabei auch 17 Fahrräder zur Registrierung in der Fahrraddatei der Polizeiinspektion neu aufgenommen. Als gestohlen gemeldete Räder konnten nicht festgestellt werden. Von 11.00 Uhr bis 12.45 Uhr wurde in der Wormser Straße, Höhe Famila-Center, eine allgemeine Verkehrskontrolle mit den Schwerpunkten „Überwachung der Anschnallpflicht und Handy-Telefonieren während der Fahrt“ vorgenommen. Anschließend wurden bis 13.30 Uhr diverse mobile Kontrollen im gesamten Stadtgebiet durchgeführt.
Bei den Kontrollen 27 Personen und 25 Fahrzeuge überprüft. Acht Fahrzeuginsassen, die nicht angegurtet waren, mussten Verwarnungsgeld zahlen. Zwei Autofahrer, die den Termin zur Hauptuntersuchung beim TÜV überschritten hatten, wurden ebenfalls verwarnt, während zwei weitere mit einem Bußgeldbescheid rechnen müssen. Des Weiteren wurden wegen diverser Fahrzeugmängel, die innerhalb der nächsten vier Werktage beseitigt werden müssen, 11 Mängelberichte ausgehändigt.


  • VIDEOINSERAT
    Heddesheim VR Bank Rhein-Neckar Nachhaltigkeit mit Streuobstwiese

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER




web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN