Rhein-Neckar – Aktuelle Polizeimeldungen

        Mannheim – Beziehungsstreit endet im Polizeigewahrsam

        In einer Kneipe in den Quadraten nahm gestern Morgen die Auseinandersetzung eines Ehepaares ihren Anfang. Aus bislang unbekanntem Grund geriet dort ein 50-jähriger Mannheimer mit seiner 46-jährigen Angetrauten in einen heftigen Streit, der darin gipfelte, dass er ihr einen Schlag ins Gesicht versetzte. Wenig später verlagerte sich die Auseinandersetzung vor die Wohnung der Familie,
        wo Zeugen um 05.30 Uhr die Polizei verständigten. Die Beamten trafen vor Ort auf den wütenden 50-Jährigen. Dieser war mit dem Versuch beschäftigt, gewaltsam die Wohnungstür zu öffnen, hinter der sich seine Frau in Sicherheit gebracht hatte. Trotz heftiger Gegenwehr konnte er festgenommen und in den Polizeigewahrsam eingeliefert werden. Er sieht einer Anzeige entgegen. (ots)

        Mannheim – Verkehrsunfall

        Mit schweren Verletzungen musste gestern ein Kleinkind nach einem Verkehrsunfall im Stadtteil Vogelstang in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Gegen 15.20 Uhr war die Mutter des fast dreijährigen Mädchens in der Straße “Auf der Vogelstang” damit beschäftigt, die Einkäufe aus dem Kofferraum zu laden. Ihre Tochter stand zu diesem Zeitpunkt neben ihr. Plötzlich lief das Kind
        unachtsam auf die Fahrbahn, um diese zu überqueren. Hierbei wurde sie vom VW einer 23-jährigen Mannheimerin erfasst und zu Boden geschleudert. Das Mädchen erlitt hierbei diverse Prellungen und eine Fraktur. Eine Lebensgefahr besteht nicht.
         
         
        Hanhofen – Drei Einbrüche in Wohnhäuser

        Vermutlich in dem Zeitraum Samstag, 31.01.2009, früher Nachmittag bis später Abend, brachen ein oder mehrere noch unbekannte Täter in drei Wohnhäuser in Hanhofen ein. Von einem Tatzusammenhang wird derzeit ausgegangen.
         
        Am Samstag, in der Zeit zwischen 14:30 Uhr und 22:30 Uhr, drangen die noch unbekannten Täter nach aufhebeln eines Fensters in ein Wohnhaus in der Straße im Rosengarten ein und entwendeten aus dem Gebäudeinnern einen vorgefundenen Herrenring.
         
        Am gleichen Tag, in der Zeit zwischen 16:00 Uhr und 22:00 Uhr, gelangten der oder die Täter nach Aufhebeln einer Zugangstür in ein Haus in der Hölderlinstraße. Dort wurden mehrere Räume durchwühlt. Auch hier entwendeten sie mehrere Schmuckstücke.
         
        Ein Wohnhaus in der Straße Am Viehtriftweg war ebenfalls das Ziel von Einbrechern. Im Zeitraum Freitag, 30.01.2009, 13:00 Uhr bis Sonntag, 01.02.2009, 19:00 Uhr, verschafften die Täter sich gewaltsam Zugang zum Gebäude. Auch hier wurden mehrere Zimmer durchwühlt. Entwendet wurde ein Möbeltresor sowie vorgefundener Schmuck.
         
        Neben den vor Ort gesicherten Spuren ist die Polizei in allen Fällen an weiteren sachdienlichen Hinweisen interessiert. Diese werden erbeten an die Polizei in Speyer, 06232/137-0.
         
         
        Frankenthal – Autospiegel abgetreten
         
        Am Sonntag, 01.02.2009, zwischen 05.30 Uhr und 11.00 Uhr, wurde durch einen unbekannten Täter der linke Außenspiegel eines Pkw Opel Corsa, der am Anwesen Franz-Nissl-Str.1 abgestellt war, mutwillig abgetreten. Ein Tatverdacht besteht nicht. Der Schaden wurde mit ca. 150 Euro beziffert. Sachdienliche Hinweise dazu erbittet die Polizeiinspektion Frankenthal unter der Tel.-Nr.: 06233/3130.
         
         
        Frankenthal – Nach Reifenplatzer gegen Leitplanken geprallt
         
        Ein 23jähriger Autofahrer aus Worms fuhr am Sonntag, 01.02.2009, gegen 15.15 Uhr, mit einem Peugeot 306 über die Bundesstraße 9, aus Richtung Ludwigshafen kommend, in Richtung Worms. Ca. 600 Meter nach der Ausfahrt Mörsch platzte der hintere linke Reifen des Peugeot, so dass der Fahrer die Kontrolle über den Wagen verlor. Er geriet ins Schleudern und kollidierte mit der Mittelleitplanke. Der Wagen schleuderte von dort aus auf die linke Fahrspur und prallte danach erneut gegen die Mittelleitplanke. Dort blieb er mit Totalschaden stehen. Der Fahrer und seine vier Fahrzeuginsassen blieben unverletzt. Während am Peugeot Sachschaden von rund 6.000 Euro entstand, wurde der Schaden an den Leitplankenelementen auf ca. 1.600 Euro geschätzt. Für die Dauer der Unfallaufnahme und Bergung des nicht mehr fahrbereiten Peugeot wurde die linke Fahrspur für den Verkehr gesperrt.
         
         
        Neustadt – Citróen beschädigt und geflüchtet
         
        Am Samstag (31.01.2009) in der Zeit zwischen 11.10 Uhr und 11.38 Uhr beschädigte ein unbekannter Autofahrer auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Adolf-Kolping-Straße, vermutlich beim Vorbeifahren, einen Citróen C 5 am linken Kotflügel und entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Sachschaden in Höhe von ca. 500,– Euro zu kümmern. Sachdienliche Hinweise bitte unter der Tel.-Nr. 06321/854-0 an die Polizei Neustadt.
         
         
        Neustadt – Grundstücksmauer und Autos besprüht
         
        In der Zeit zwischen Samstag (31.01.2009) 23.30 Uhr und Sonntag (01.02.2009) 5.30 Uhr besprühten unbekannte Täter an einem Anwesen in der Wilhelm-Leuschner-Straße ein weiße Mauer, sowie einen Golf und einen VW-Passat mit schwarzer Farbe. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 650,– Euro. Sachdienliche Hinweise bitte unter der Tel.-Nr. 06321/854-0 an die Polizei Neustadt.
         

        Neustadt – An sechs Fahrzeugen Reifen plattgestochen
         
        Am Sonntag (01.02.2009) in der Zeit zwischen 1.00 Uhr und 1.10 Uhr haben unbekannte Täter an 6 Fahrzeugen, welche in der Seilerbahn bzw. an der Ecke Seilerbahn / Pulverturmstraße geparkt waren die Reifen plattgestochen. Eine Passantin hatte zu der fraglichen Zeit drei dunkel gekleidete männliche Personen im Alter zwischen 20 und 25 Jahren gesehen, die sich in der Seilerbahn aufgehalten haben und dann in Richtung Hallenbad davon liefen. Der entstandene Sachschaden an den Fahrzeugen beläuft sich auf ca. 600,– Euro. Sachdienliche Hinweise bitte unter der Tel.-Nr. 06321/854-0 an die Polizei Neustadt.
         

        Neustadt – Unter Alkoholeinfluss Auto gefahren
         
        Am Montag (02.02.2009) um 0.22 Uhr kontrollierte die Polizei in der Adolf-Kolping-Straße einen 45-jährigen Fiesta-Fahrer aus Neustadt. Die Beamten stellten bei dem Fahrer Atemalkoholgeruch fest. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab 1,34 Promille. Es wurde eine Blutprobe angeordnet, der Führerschein sichergestellt.
         

        Neustadt – Unter Drogeneinfluss Auto gefahren
         
        Am Montag (02.02.2009) um 2.05 Uhr kontrollierte die Polizei in der Talstraße einen 33-jährigen PKW-Fahrer aus Neustadt. Die Beamten stellten bei dem Fahrer drogenbedingte Ausfallerscheinungen fest. Ein durchgeführter Mahsantest reagierte positiv. Es wurde eine Blutprobe angeordnet.
         

        Neustadt – Peugeot beschädigt und geflüchtet
         
        In der Zeit zwischen Freitag (30.01.2009) 19.00 Uhr und Samstag (31.01.2009) 13.00 Uhr beschädigte ein unbekannter Autofahrer einen in der Richard-Wagner-Straße geparkten Peugeot und entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Sachschaden in Höhe von ca. 500,– Euro zu kümmern. Sachdienliche Hinweise bitte unter der Tel.-Nr. 06321/854-0 an die Polizei Neustadt.
         

        Neustadt – Nach Rempler fehlt Geldbeutel
         
        Am Freitag (31.01.2009) gegen 16.00 Uhr hat ein unbekannter Täter einen 43-jährigen Mann aus Lindenberg kurz nach dem Verlassen einer Bank in der Schütt angerempelt und aus dessen Rucksack den Geldbeutel mit Bargeld und diversen Papieren entwendet. Der unbekannte Täter soll ca. 20 Jahre alt sein, ca. 175 cm groß und schlank. Er hatte schwarze Haare und einen dunklen Teint. Er war mit einer auffälligen rotbraunen Winterjacke mit einem beigen Streifen auf dem Rücken bekleidet. Sachdienliche Hinweise bitte unter der Tel.-Nr. 06321/854-0 an die Polizei Neustadt.
         

        Lambrecht – In Seniorenheim eingebrochen
         
        In der Zeit zwischen Donnerstag (29.01.2009) 20.30 Uhr und Freitag (30.01.2009) 5.30 Uhr drangen unbekannte Täter in das Seniorenheim in der Klostergartenstraße ein und entwendeten aus dem Küchenbereich eine Wechselgeldkassette mit Bargeld und Briefmarken. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro. Sachdienliche Hinweise bitte unter der Tel.-Nr. 06321/854-0 an die Polizei Neustadt.
         

        Sinsheim-Reihen – Wohnhausbrand 80 000€ Sachschaden

        Aus bisher noch ungeklärter Ursache kam es am Samstag gegen 14.20 Uhr in der Weilerer Straße zu einem Dachstuhlbrand. Zur anschließenden Brandbekämpfung war die Feuerwehr Reihen mit Unterstützung der Feuerwehr Sinsheim mit insgesamt 35 Personen und 5 Fahrzeugen eingesetzt. Bei dem Brand wurden das Dachgeschoss durch Feuer- sowie die darunter liegende Wohnung durch Löschwassereinwirkung dermaßen beschädigt, dass diese unbewohnbar ist. Insgesamt entstand ein Sachschaden von ca. 80000,– Euro. Ermittlungen zur Brandursache werden durch die Kriminalaußenstelle Sinsheim geführt.
         

        Waibstadt – Autofahrer bei Verkehrsunfall getötet
         
        Am Freitag, gegen 15.00 Uhr befuhr ein 56-jähriger Renault-Fahrer die K 4179 von Epfenbach in Richtung Waibstadt. Hierbei passte er seine Geschwindigkeit nicht den Straßenverhältnissen an, was zur Folge hatte, dass der PKW in einer leichten Rechtskurve nach links vom Fahrstreifen abkam und einen entgegenkommenden Skoda streifte. Anschließend schleuderte der PKW über eine Böschung und schlug nach einem kurzen Flug in einem Acker auf. Der PKW-Fahrer wurde aus seinem Fahrzeug geschleudert, wobei er sich lebensgefährliche Verletzungen zuzog. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Klinikum Mannheim verbracht wo er am Abend seinen schweren Verletzungen erlag. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von ca. 10000,– Euro.
         
         
        Einhausen-Odenwaldkreis – Autobahnpolizei spürt Spielautomatenbetrüger auf

        Einer Streife der Polizeiautobahnstation Südhessen ging am Montag (2.2.) um kurz nach null Uhr bei einer Kontrolle auf der A 67 ein vermeintliches Betrügerduo ins Netz. Im Fahrzeug von zwei 39 Jahre alten Männern fanden die Beamten Utensilien, wie sie zur Manipulation von Geldspielautomaten verwendet werden. Erste Ermittlungen ergaben, dass die zwei Verdächtigen bereits unzählige Spielotheken im Rhein-Neckar-Main-Gebiet besucht hatten. Darunter auch Spielhallen in Lampertheim, Viernheim, Mörlenbach, Rodgau, Reichelsheim, Frankenthal, Worms und in Offenbach. Die Ermittlungen zu eventuell begangenen Straftaten dauern an. Die Staatsanwaltschaft erließ keinen Haftbefehl und setzte die bereits einschlägig bekannten Männer auf freien Fuß.

        Bad – Dürkheim – Verkehrsunfall mit Personenschaden
         
        Am 02.02.2009, gegen 12.50 Uhr, befuhr der Fahrer eines Opel Geländewagens die Kanalstraße aus Rtg. Mannheimer Straße kommend in Rtg. Altenbacher Straße. In Höhe der Kreuzung zur B 37 missachtete der PKW Fahrer die Vorfahrt eines 18-t-LKW, welcher die bevorrechtigte B 37 in Rtg. Ludwigshafen befuhr. Die Lichtzeichenanlage war zu dieser Zeit außer Betrieb. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Hierbei verletzte sich der Fahrer des PKW und wurde zur weiteren Behandlung in das Krankenhaus nach Bad Dürkheim verbracht.
        Beide Fahrzeuge wurden bei dem Zusammenstoß derart stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Der Geländewagen erlitt Totalschaden. An dem LKW war unter anderem die vordere Achse gebrochen. Der Gesamtschaden wird auf nicht weniger als 30.000 € geschätzt.
        Während der Unfallaufnahme musste die B 37 kurz voll gesperrt werden.

        Heidelberg – Sachschaden von rund 2.000.- Euro verursachte unbekannter Autofahrer

        Einen Sachschaden von rund 2.000.- Euro verursachte ein bislang unbekannter Autofahrer in der Nacht von Samstag auf Sonntag in der Oberen Seegasse. Der Unbekannte streifte offenbar beim Vorbeifahren den geparkten Opel Zafira und suchte anschließend das Weite, ohne sich um den schaden zu kümmern. Hinweise bitte an das Polizeirevier Heidelberg-Süd, Tel.: 06221/3418-0.
         

        Heidelberg – 1,2 Promille intus

        Über 1,2 Promille intus hatte eine 27-jährige Fiat Fahrerin, die am frühen Montagmorgen, gegen 00.30 Uhr in der Berliner Straße kontrolliert worden war. Sie wurde auf die Polizeiwache mitgenommen, wo sie eine Blutprobe abgeben musste. Ihr Führerschein wurde einbehalten und mit der Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr an die Heidelberger Staatsanwaltschaft übersandt.
         

        Eberbach – handfeste Auseinandersetzung

        Zu einer handfesten Auseinandersetzung kam es Sonntagmorgen, gegen 5.15 Uhr auf dem Bahnhofsvorplatz. Nach den bisherigen Ermittlungen des Eberbacher Polizeireviers waren drei junge Männer im Alter zwischen 19 und 23 Jahren aneinandergeraten. Der Älteste musste sich in ärztliche Behandlung begeben. Die Ermittlungen dauern an. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich mit der Eberbacher Polizei, Tel.: 06271/9210-0 in Verbindung zu setzen.
         

        Reilingen – Einbruchsversuch

        Einen Einbruchsversuch unternahmen bislang noch nicht ermittelte Täter an einem Firmengebäude in der Carl-Bosch-Straße. Der/Die Unbekannte/-n versuchten mit einem Werkzeug ein Fenster aufzuhebeln, was jedoch misslang. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf knapp 1000 Euro. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, mögen sich mit dem Polizeirevier in Hockenheim, Tel.: 06205/2860-0 in Verbindung setzen.
         
         
        Meckesheim – 48-jähriger Fahrradfahrer leicht verletzt

        Leicht verletzt wurde ein 48-jähriger Fahrradfahrer bei einem Unfall am Sonntagvormittag, gegen 11 Uhr auf der Bahnhofstraße. Ein 20-jähriger Ford Fahrer streifte den vorausfahrenden Zweiradfahrer, wodurch dieser stürzte. Der 20-Jährige flüchtete zunächst von der Unfallstelle, streifte hierbei aber noch einen VW Transporter eines 57-Jährigen. Dieser nahm auch die Verfolgung auf und stellte den Unfallverursacher wenige Meter weiter. Bei der Unfallaufnahme stellte sich dann heraus, dass der 20-Jährige unter Alkoholeinfluss stand. Er wurde auf das Polizeirevier gebracht, wo er eine Blutprobe abgeben musste. Im Besitz eines gültigen Führerscheins ist er auch nicht. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf über 3000 Euro.
         

        Sinsheim – Glimpflich endete ein Unfall

        Glimpflich endete für einen 21-jährigen Autofahrer aus Schwäbisch Gmünd ein Unfall am Sonntagmorgen kurz vor 6 Uhr auf der Autobahn in Richtung Heilbronn. Er konnte sich aus mit Hilfe des Unfallverursachers dem brennenden Auto befreien, bevor dieses völlig ausbrannte. Ein 40-jähriger Autofahrer aus dem Bereich Reutlingen war nahezu ungebremst auf das Auto des 21-Jährigen aufgefahren, der auf dem rechten Fahrstreifen fuhr. Durch den Aufprall kippte das Auto zur Seite, rutschte auf den Seitenstreifen und begann zu brennen. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten in der Atemluft des 40-Jährigen Alkoholgeruch fest. Ein Test ergab einen Wert von über 0,7 Promille, dem Fahrer wurde auf der Wache eine Blutprobe entnommen, seinen Führerschein musste er abgeben. Die Freiwillige Feuerwehr aus Einsheim war mit drei Fahrzeug und 13 Wehrleuten im Einsatz. An den Autos entstand Sachschaden in Höhe von ca. 11.000 €.
         

        Sinsheim – Zeugen eines Verkehrsunfalls gesucht!

        Zeugen eines Verkehrsunfalls, der sich am Samstagmittag um 15.25 Uhr beim Parkplatz 9/Kreuzung Dietmar-Hopp-Straße an der Rhein-Neckar-Arena ereignete und bei dem ein 43-jähriger Polizeibeamter – der zur Verkehrslenkung beim Bundesligaspiel TSG 1899 Hoffenheim – Energie Cottbus eingesetzt war – verletzt wurde, sucht die Polizei. Ein 32-jähriger Autofahrer aus Sinsheim fuhr kurz vor Spielbeginn mit seinem BMW verbotswidrig auf dem Gehweg und wurde von dem Beamten angehalten. Nachdem der 32-Jährige kurz angehalten hatte, fuhr er plötzlich wieder los gegen den Polizeibeamten. Durch den Anprall wurde er zu Boden geschleudert, er musste anschließend in eine Klinik eingeliefert werden, aus der er nach ambulanter Behandlung wieder entlassen werden konnte. Zeugen des Vorfalls, insbesondere der Fahrer eines hell lackierten BMW X5 mit auswärtigem Kennzeichen, der den Unfall beobachtet hat, werden gebeten, sich unter Tel. 07261/40240 beim Autobahnpolizeirevier in Sinsheim zu melden.
         
         
        Weinheim – 55-jähriger Mercedes-Fahrer stieß mit Rollerfahrer zusammen

        Beim Linksabbiegen von der Mannheimer Straße auf die Bergstraße wechselte am Sonntagnachmittag, gegen 16.30 Uhr, ein 55-jähriger Mercedes-Fahrer unvorsichtigerweise den Fahrstreifen und stieß mit einem daneben fahrenden 22-jährigen Rollerfahrer zusammen. Während sich der junge Mann mit leichten Verletzungen in ärztliche Behandlung begeben musste, wurde sein Roller total beschädigt abtransportiert. Das Fahrzeug des 55-Jährigen wurde dagegen nur leicht beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 2.000.- Euro.
         
         
        Weinheim – in Büroräume eingebrochen

        Zwischen dem 2.-5. Januar wurde in die Büroräume der Fa. T-Systems im Multring eingebrochen. Der oder die bislang unbekannten Täter ließen einen tragbaren Kleintresor mitgehen, in dem sich mehrere hundert Euro befanden. Die Weihneimer Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Einbruch machen können. Insbesondere bitten die Ermittler einen Zeugen, sich nochmals bei der Polizei zu melden. Hinweise bitte unter Tel.: 06201/1003-0 an das Polizeirevier Weinheim.
         
         
        Mühlhausen – Zu schnell unterwegs

        Offenbar zu schnell unterwegs war am Sonntagnachmittag, gegen 12.40 Uhr, ein 20-jähriger Motorradfahrer in der Hauptstraße. In einer leichten Rechtskurve verlor er die Kontrolle über sein Bike und stürzte. Am Krad entstand ein geringer Schaden, die 18-jährige Sozia erlitt zum Glück leichte Schürfwunden.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          NACH OBEN SCROLLEN
          X