Mannheim – “Assira” beißt zu

Mannheim / Rhein-Neckar – Zu einem handfesten Streit zwischen einem 37-jährigen Mannheimer und seinem 64-jährigem Nachbarn kam es gestern Abend im Stadtteil Hochstätt. Im Zuge der Auseinandersetzung, die sich im Treppenhaus des gemeinsamen Anwesens abspielte, stieß der alkoholisierte 37-Jährige sein Gegenüber mehrere Steinstufen hinunter. Die Ehefrau des Geschädigten verständigte daraufhin die Polizei. Beim Eintreffen der Beamten hatte sich der Schläger in seine Wohnung zurückgezogen. Erst nach mehrmaligem Klopfen öffnete der Schläger die Wohnungstür und nahm sofort eine Kampfstellung ein. Auch eine Androhung des Einsatzes von Polizeihund “Assira” beeindruckte den renitenten Mannheimer nicht. Nach heftiger Gegenwehr musste der Hund den Einsatz beenden. Der 37-Jährige zog sich hierbei mehrere Bisswunden zu. Er sieht nun einer Anzeige entgegen. Das 64-jährige Opfer musste sich mit einer Kopfplatzwunde in ärztliche Behandlung begeben. (ots)


  • VIDEOINSERAT
    Heddesheim VR Bank Rhein-Neckar Nachhaltigkeit mit Streuobstwiese

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER




web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN