Rhein-Neckar -Waldhof und Neulußheim holen Metropolcup

        Sinsheim / Metropolregion Rhein-Neckar – Ganz im Zeichen des Nachwuchsfußball stand die Messehalle 6 am heutigen Sonntag beim MetropolCup der U17 Junioren und Juniorinnen.
        Bei den Junioren spielten 24 Teams in sechs vierer Gruppen eingeteilt, aus der Metropolregion um den Sieg.
        1899 Hoffenheim
        SV Horchheim
        SV Sandhausen
        FC Lustadt
        Gruppe 1 Gruppe 2
         
         
        SV Waldhof Mannheim
        VFR Wormatia Worms
        SG Neckarelz/Neckargerach
        TuS Hochheim
        Gruppe 3
        VFL Neckarau
        SV Hagenbach
        FV Brühl
        TSG Eisenberg
         
        Ludwigshafener SC
        TSG Lützelsachsen
        FG 08 Mutterstadt
        Sportfreunde Haßmersheim
        Gruppe 4 Gruppe 5
        FC 07 Bensheim
        FC Walldorf
        FSV Offenbach
        SV 98 Schwetzingen
        Gruppe 6
        DJK SV Phönix Schifferstadt
        SG Heidersbach/Großeicholzheim
        FC Starkenburgia Heppenheim
        SG Berwangen/Elsenz
        In den Halbfinals kam es zum Stadtderby zwischen dem SV Waldhof Mannheim und dem VfL Neckarau. Am Ende konnte sich der SV Waldhof etwas glücklich mit 1:0 durchsetzen. Das zweite HF bestritten der Ludwigshafener SC und FC Bensheim 07. Das Spiel musste durch Elfmeterschießen entschieden werden, dass Bensheim gewonnen hat. Somit kam es zum Endspiel zwischen FC Bensheim 07 und dem SV Waldhof. Die Bensheimer gingen früh und schnell mit 2:0 in Führung, konnten diese allerdings nicht über die Zeit retten. Durch einen 2:3 Sieg wurde der SV Waldhof Mannheim Sieger des diesjährigen MetropolCup.

          Bei den Juniorinnen traten 8 Mannschaften gegeneinander an. Gespielt wurde in 2 vierer Gruppen.  
          SC Olympia Neulußheim
          1.FFC 08 Niederkirchen
          TSG Wilhelmsfeld
          SV Unterflockenbach
          Gruppe 1 Gruppe 2
          1899 Hoffenheim
          SV Obersülzen
          FC Astoria Walldorf
          FC Starkenburgia Heppenheim  
          Ins Endspiel schafften es SC Olympia Neulußheim und TSG Wilhelmsfeld. Dass Endspiel war auf so gutem Niveau, dass es von den Junioren nicht zu toppen war. Beide Mannschaften boten ein Spiel mit offenem Visier und sorgten dadurch für hervorragende Endspielstimmung in der Halle. Wilhelmsfeld stellte das druckvollere Team konnte aber die Partie nicht vor einem Elfmeterschießen entscheiden. Nachdem auch das Elfmeterschießen in die „Verlängerung“ musste war das glücklichere Ende auf der Seite von SC Olympia Neulußheim.   

          Video Beitrag folgt in kürze hier auf www.mrn-news.de

          • PREMIUMPARTNER
            Pfalzbau Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            Congressforum


            PREMIUMPARTNER
            HAUCK KG Ludwigshafen

            PREMIUMPARTNER
            Edeka Scholz


            PREMIUMPARTNER
            VR Bank Rhein-Neckar

            PREMIUMPARTNER
            Hochschule Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER


            

            web
stats

            ///MRN-News.de      
            NACH OBEN SCROLLEN
            X