Rhein-Neckar – Fussballturnier um den Metropol Cup

        Sinsheim / Metropolregion Rhein-Neckar – Beim 1. Frauen MetropolCup, der mit 16 Mannschaften seiner Premiere entgegenfiebert, wird am Samstag, 24. Januar in vier Gruppen gespielt. Einen Tag später, am Sonntag, 25. Januar, bewerben sich die 24 besten U17-Jungen- und die 8 besten U17-Mädchen-Teams beim 2. B-Jugend MetropolCup um die Nachfolge der Vorjahressieger.
        Ronny Zimmermann zeigte sich überaus zufrieden mit dem, was Silke Rottenberg im “Hotel Sinsheim” bei der Auslosung zum 1. Frauen MetropolCup und zum 2. B-Jugend MetropolCup aus dem Topf gezogen hatte. “Sowohl bei den Frauen als auch bei den Junioren und Juniorinnen ist Raum für zahlreiche Überraschungen”, so die Prognose des Präsidenten des Badischen Fußball-Verbandes (BFV) für das Wochenende am 24. und 25. Januar 2009 in der Sinsheimer Messehalle 6. In der Tat: die zweifache Welt- und dreifache Europameisterin sorgte für eine interessante Mischung aus spannenden Derbys und gänzlich neuen Spielpaarungen im Rahmen der Turniere, bei denen Vereine aus Baden, Hessen und dem Südwesten ihre Champions suchen.
         
        Sinsheimer OB als Schirmherr
         
        Turnierorganisator Georg Kühling begrüßte im Namen der Vereine “mit aufsteigen” und “Anpfiff ins Leben” sowie der Initiative Sport der Metropolregion als Veranstalter neben Silke Rottenberg und Ronny Zimmermann auch Sinsheims Oberbürgermeister Rolf Geinert, Heidelbergs Sportkreisvorsitzenden Gerhard Schäfer, den Sinsheimer Fußballkreisvorsitzenden Herwig Werschak, BFV-Geschäftsführer Siegfried Müller, SWFV-Geschäftsführer Jochen Schröter und Paul Oravecz als Vertreter des Hessischen Fußballverbandes auf dem Podium sowie zahlreiche Vereinsvertreter.  “Uns ist es wieder gelungen, die besten Mannschaften aus drei Verbänden zusammenzubringen”, erläuterte Georg Kühling das Besondere an den Turnieren. “Das ist hierzulande einzigartig”. Und Schirmherr Rolf Geinert schloss sich dieser Meinung an: “In meiner Jugend haben wir von solch einer Veranstaltung geträumt. In dieser Umgebung, in dieser Halle zu spielen, ist ein tolles Ereignis.” Übrigens, als Rolf Geinert die Anfrage der Schirmherrschaft erhielt, war er gleich Feuer und Flamme. “Da musste ich nicht lange überlegen.”
         
        Premiere für die Frauen
         
        Beim 1. Frauen MetropolCup, der mit 16 Mannschaften seiner Premiere entgegenfiebert, wird am Samstag, 24. Januar in vier Gruppen gespielt. Der Zeitplan des Turniers steht ganz im Zeichen der Eröffnung der neuen Rhein-Neckar-Arena, die neue Heimspielstätte von 1899 Hoffenheim. Das Finale um den 1. Frauen MetropolCup wird pünktlich um 14.15 Uhr starten, damit alle Teilnehmer die Gelegenheit haben das Eröffnungsspiel zwischen 1899 Hoffenheim und einer Metropolregion Auswahl in der neuen Arena live mitzuerleben.
         
        Einen Tag später, am Sonntag, 25. Januar, bewerben sich die 24 besten U17-Jungen- und die 8 besten U17-Mädchen-Teams beim 2. B-Jugend MetropolCup um die Nachfolge des FC Astoria Walldorf (Jungen) und 1899 Hoffenheim (Mädchen), die 2008 bei der ersten Auflage des Turniers die Wanderpokale mit nach Hause nehmen durften.

          Auslosung Damen
          Auslosung Junioren

          • PREMIUMPARTNER
            Pfalzbau Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            Congressforum


            PREMIUMPARTNER
            HAUCK KG Ludwigshafen

            PREMIUMPARTNER
            Edeka Scholz


            PREMIUMPARTNER
            VR Bank Rhein-Neckar

            PREMIUMPARTNER
            Hochschule Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER


            

            web
stats

            ///MRN-News.de      
            NACH OBEN SCROLLEN
            X