Heidelberg – Bewerbungsfrist endet am 31. Januar 

Heidelberg / Metropolregion – Bewerbungsfrist für Heidelberger Umweltschutzpreis 2009 endet am 31. Januar
Der mit 5.000 Euro dotierte Heidelberger Umweltschutzpreis, der alle zwei Jahre in wechselnden Kategorien vergeben wird, zeichnet in diesem Jahr Projekte rund um das Thema „Nachhaltigkeit“ aus. Der Umweltpreis kann an alle Personen oder Personengruppen, Arbeitsgemeinschaften, Institutionen, Verbände, Vereine, Behördenvertreter/innen, Firmen, Betriebe verliehen werden, die vorbildliche Projekte im Bereich Nachhaltigkeit in Heidelberg realisiert haben. Vorschlagsberechtigt sind alle in Heidelberg wohnenden und arbeitenden Personen sowie Firmen und Verbände. Bewerbungsschluss ist Samstag, 31. Januar 2009.
Ausgezeichnet werden zukunftsfähige Projekte, die sich für den Umweltschutz einsetzen und gleichzeitig soziale und ökonomische Aspekte berücksichtigen. Prämiert wird unter anderem vorbildliches Engagement von Firmen, Betrieben, Verbänden oder Vereinen in den Bereichen Energie und Klimaschutz, Umweltmanagement, Naturschutz, Bildung für Nachhaltige Entwicklung oder Fairer Handel.
Weitere Informationen und Antragsformulare können auf der Internetseite der Stadt Heidelberg unter www.heidelberg.de abgerufen werden oder telefonisch beim Amt für Umweltschutz, Gewerbeaufsicht und Energie der Stadt Heidelberg, Agenda-Büro, unter Telefon 5818271 oder 5818140 angefordert werden.

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Autohaus Henzel Frankenthal


    PREMIUMPARTNER



///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN