Mainz – Keine Weiterbildung bei Berufseinschränkung

Mainz – Keine Weiterbildung zur Ergotherapeutin bei eingeschränkter gesundheitlicher Eignung für diesen Beruf.
Der Rentenversicherungsträger muss eine Weiterbildung zur Ergotherapeutin nicht finanzieren, wenn die Versicherte aus gesundheitlichen Gründen nur Teilbereiche des angestrebten Berufes ausüben kann.
 
Die Versicherte begehrte von ihrem Rentenversicherungsträger die Übernahme der Kosten einer dreijährigen Weiterbildung zur Ergotherapeutin. Nach dem Ergebnis einer arbeitsmedizinischen Begutachtung war sie nicht mehr in der Lage, schwere körperliche Arbeiten zu verrichten, insbesondere schweres Heben und Tragen sowie häufiges Bücken und Zwangshaltungen der Wirbelsäule sollten vermieden werden. Der Rentenversicherungsträger lehnte eine Förderung der Weiterbildung aufgrund der gesundheitlichen Einschränkungen der Versicherten ab. Demgegenüber machte die Versicherte geltend, sie habe für die Zeit nach Abschluss der Ausbildung bereits ein Arbeitsplatzangebot im Bereich der tiergestützten Ergotherapie. Diesen Bereich des Ergotherapeutenberufes könne sie auch mit den bestehenden Gesundheitsbeschränkungen ausüben. Das Sozialgericht hatte den Antrag der Versicherten auf Erlass einer einstweiligen Anordnung abgelehnt.
 
Die hiergegen gerichtete Beschwerde der Versicherten hatte vor dem Landessozialgericht keinen Erfolg. Ziel der Weiterbildung ist die möglichst dauerhafte Eingliederung des Betroffenen in das Erwerbsleben. Dies setzt voraus, dass der Versicherte alle wesentlichen Anforderungen des angestrebten Berufes erfüllt und nicht nur die eines Teilbereichs, wie demjenigen der tiergestützten Ergotherapie für den die Versicherte über ein Arbeitsplatzangebot verfügt (Beschluss vom 27.11.2008 – L 2 ER 260/08).

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Autohaus Henzel Frankenthal


    PREMIUMPARTNER



  • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

      Südliche Weinstraße – Erinnerung: Am Donnerstag ist bundesweiter Warntag – Warnmöglichkeiten im Kreisgebiet werden getestet

    • Südliche Weinstraße – Erinnerung: Am Donnerstag ist bundesweiter Warntag – Warnmöglichkeiten im Kreisgebiet werden getestet
      Südliche Weinstraße / Landau / Metropolregion Rhein-Neckar. Wenn am Donnerstag, 8. Dezember, um 11 Uhr das Handy oder die nächstgelegene Sirene Alarm schlägt, ist das höchstwahrscheinlich kein echter Alarm. Denn zu diesem Zeitpunkt werden bundesweit sämtliche vorhandene Alarmierungsmittel zur Warnung der Bevölkerung ausgelöst, um sie auf ihre Funktionstüchtigkeit zu überprüfen. Dazu gehören im Landkreis Südliche ... Mehr lesen»

    • Schönau – Nach Einbruch in Supermarkt mehrere tausend Euro Bargeld gestohlen

    • Schönau – Nach Einbruch in Supermarkt mehrere tausend Euro Bargeld gestohlen
      Schönau / Rhein-Neckar-Kreis / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) Vermutlich in der Nacht von Sonntag auf Montag brachen bislang Unbekannte in einen Supermarkt im Gewerbegebiet in den Kreuzwiesen ein und konnten hierbei Bargeld aus einem Tresor erbeuteten. Die unbekannten Einbrecher verschafften sich den bisherigen Erkenntnissen nach über das Dach Zugang zum Inneren des Supermarktgebäudes, von wo aus ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – Regierungskommission legt gelungenes Reformkonzept zur Krankenhausfinanzierung vor

    • Ludwigshafen – Regierungskommission legt gelungenes Reformkonzept zur Krankenhausfinanzierung vor
      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. Heute, am 06. Dezember 2022, hat die Regierungskommission für eine moderne und bedarfsgerechte Krankenhausversorgung ihr Reformkonzept zur Krankenhausfinanzierung vorgelegt. Dazu erklärt der Bundestagsabgeordnete und Arzt Prof. Dr. Armin Grau, Berichterstatter für Krankenhauspolitik (Bündnis 90/Die Grünen): “Ich begrüße die umfassenden und richtungsweisenden Reformvorschläge der Kommission ausdrücklich und möchte den Kommissionsmitgliedern sehr für ... Mehr lesen»

    • Weinheim – Kabeldiebstahl fordert hohen Sachschaden – Polizei sucht Zeugen!

    • Weinheim – Kabeldiebstahl fordert hohen Sachschaden – Polizei sucht Zeugen!
      Weinheim / Rhein-Neckar-Kreis / Metropolregion Rhein-Neckar (ots) Im Zeitraum zwischen Samstag, 13 Uhr und Montag, ca. 6 Uhr entwendeten bislang Unbekannte Kupferkabel sowie Kupferschrott in größerem Umfang von einem Firmengelände in der Gewerbestraße. Hierzu durchtrennte die unbekannte Täterschaft den ersten Ermittlungen nach zunächst einen um das Firmengelände laufenden Zaun. Anschließend wurde in das mit Trapezblechen ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – BASF-Weihnachtsspende für bedürftige Menschen in Ludwigshafen

    • Ludwigshafen – BASF-Weihnachtsspende für bedürftige Menschen in Ludwigshafen
      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. Die BASF SE spendet zu Weihnachten 140.000 € an hilfsbedürftige Menschen und soziale Projekte in Ludwigshafen und in der Metropolregion Rhein-Neckar. 50.000 € davon gehen anteilig an die „Tafel Ludwigshafen“, an die „Essbar Ludwigshafen“ sowie an die „Suppenküche Ludwigshafen“. Die Organisationen und Angebote versorgen Bedürftige in Ludwigshafen mit Nahrungs- und Lebensmitteln. ... Mehr lesen»

    >> Alle Topmeldungen


///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN