Rhein-Neckar – Aktuelle Polizeimeldungen

Mannheim – Anhänger macht sich selbständig

Am Mittag des 03.01.09 verselbständigte sich ein Fahrzeuganhänger auf der BAB 656, Fahrtrichtung Mannheim – Heidelberg mit teuren Folgen. Der Anhänger löste sich, offenbar aufgrund technischer Mängel, aus dem Gespann, das von einem 55 Jahre alten Mann aus Oftersheim geführt wurde. Vom Zugfahrzeug abgekoppelt kam der Anhänger nach rechts von der Fahrbahn ab und beschädigte “im Ausrollen” auf einer Strecke von ca. 50 Metern Leitplanken und ein Verkehrszeichen. Der Schaden wird auf etwa 2.000 Euro geschätzt. Personen kamen nicht zu Schaden. Bis die Untersuchungen des Sachverständigen abgeschlossen sind, wurde der Anhänger sichergestellt.

Ludwigshafen – Nach Unfallflucht Zeugen gesucht

Am Mittwoch, 31.12.08, gegen 21 Uhr, stellte ein Autofahrer seinen Opel Corsa mit Ludwigshafener Kennzeichen in Höhe des Anwesens Gräfenaustraße 20 (Stadtteil Nord) am rechten Fahrbahnrand zum Parken ab. Als er am Neujahrstag gegen 17 Uhr zu seinem Wagen zurück kehrte, stellte er fest, dass sein Fahrzeug auf der linken Seite erheblich beschädigt war. Womöglich war ein unbekannter Autofahrer mit seinem Fahrzeug infolge der glatten Fahrbahnverhältnisse gegen den Wagen geprallt und war danach einfach weiter gefahren, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Hinweise auf den Unfallverursacher gibt es nicht. Wer sachdienliche Hinweise auf den Unfallflüchtigen oder sein Fahrzeug geben kann, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 0621/963-1158 mit der Polizeiinspektion Ludwigshafen 1 in Verbindung zu setzen.
 
 
Neustadt a. d. Weinstraße – Tatverdächtige nach Tageswohnungseinbruch festgenommen
 
Am 02.01.09, 14:45 Uhr rief eine aufmerksame Nachbarin bei der Polizei an und teilte mit, dass sich in einem Anwesen Am Stecken in Mußbach mehrere verdächtige Personen aufhalten würden. Die Personen würden gerade einen Tresor in einen PKW mit französischem Kennzeichen verladen.Die eintreffende Streife stellte fest, dass eingebrochen und das Haus komplett durchwühlt worden war. Das Fahrzeug war weg, wurde aber im Rahmen der eingeleiteten Fahndung von Beamten der PI Edenkoben auf der A 65, Raststätten Pfälzer Weintrasse West, festgestellt. Die vier Insassen wurden vorläufig festgenommen. Die Beute, Bargeld und Schmuck, wurde komplett im Fahrzeug sichergestellt.
Drei der vier Tatverdächtigen, 14, 16 und 22 Jahre alt, wurden am 03.01.2009 auf Antrag der Staatsanwaltschaft Frankenthal dem Ermittlungsrichter vorgeführt und kamen wegen Fluchtgefahr in Haft. Der vierte Tatverdächtige behauptete, erst 13 Jahre alt zu sein. Ein Personenfeststellungsverfahren konnte diese Angaben nicht widerlegen. Das Kind musste deshalb in die Obhut des Stadtjugendamtes Neustadt übergeben werden, von wo es kurze Zeit später entwich.
 
Neustadt a. d. Weinstraße – BMW beschädigt und geflüchtet
 
Am Samstag (03.01.2009) in der Zeit zwischen 17.25 Uhr und 20.15 Uhr beschädigte ein unbekannter Autofahrer an einem in der Neumayerstraße, Ecke Konrad-Adenauer-Straße geparkten BMW die linke hintere Tür und entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Sachschaden in Höhe von ca. 300,– Euro zu kümmern.
Sachdienliche Hinweise bitte unter der Tel.-Nr. 06321/854-0 an die Polizei Neustadt.
 
 
Neustadt a. d. Weinstraße – Fiat Punto beschädigt und geflüchtet

In der Zeit zwischen Mittwoch (31.12.2008) 10.00 Uhr und Samstag (03.01.2009) 16.00 Uhr beschädigte ein unbekannter Autofahrer in der Richard-Wagner-Straße an einem schwarzen Fiat Punto die Fahrertür, desweiteren war der linke Außenspiegel eingeklappt und Streifschäden darauf sichtbar. Außerdem konnten an der Fahrertür weiße Lackanhaftungen festgestellt werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 1.100,– Euro.
Sachdienliche Hinweise bitte unter der Tel.-Nr. 06321/854-0 an die Polizei Neustadt.

Neustadt a. d. Weinstraße – In Kindergarten eingebrochen
 
In der Zeit zwischen Freitag (02.01.2009) 16.00 Uhr und Montag (05.01.2009) 7.15 Uhr drangen unbekannte Täter in den Städtischen Kindergarten in der Pestalozzistraße ein und entwendeten zwei Digitalkameras der Marke Samsung S 730 Silver. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 700,– Euro. Sachdienliche Hinweise bitte unter der Tel.-Nr. 06321/854-0 an die Polizei Neustadt.

Frankenthal – Diebstahl eines Motorrades
 
 
Unbekannte Täter entwendeten zwischen Samstag, 03.01.2009, 21.30 Uhr und Sonntag, 04.01.2009, 10.30 Uhr, ein silberfarbenes Motorrad Kawasaki VN 1500 Mean Streak, amtl. Kennzeichen FT-P 20, das auf einem Anwohnerparkplatz der Schwarzwaldstr.20 verschlossen abgestellt war. Der sogenannte Chopper war zusätzlich am Hinterrad mit einem Bügelschloss gegen Diebstahl gesichert. Er hat Schutzbügel und Windschildfront, zwei parallele Scheinwerfer und am Tank seitlich blaue Streifen. Auf dem vorderen Schutzblech ist ein Adlerkopf. Der Schaden wurde mit rund 12.000 Euro beziffert.

Frankenthal – Zeugen zu Unfallflucht gesucht
 
Am Sonntag, 04.01.2009, gegen 10.30 Uhr, fuhr der Fahrer eines Pkw Nissan Primera über die B 9, aus Richtung Ludwigshafen kommend, in Richtung Worms. Aus nicht näher bekannten Gründen kam er im Bereich der Abfahrt Mörsch nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen die Betonumrandung und einen Leitpfosten an der dortigen Verkehrsinsel. Beim Aufprall wurde der rechte Vorderreifen platt, so dass der Fahrer den Wagen am Ende des Beschleunigungsstreifens abstellte und sich zu Fuß vom Unfallort entfernte. Polizeibeamte fanden dort den Wagen verlassen vor. Bei den anschließenden Ermittlungen gab sich als Fahrer der 40jährige Halter aus Ludwigshafen zu erkennen. Die von ihm geschilderten Angaben zum Unfallzeitpunkt sind jedoch widersprüchlich.
Wem ist der Nissan am Sonntagmorgen im Bereich der Ausfahrt Mörsch stehend aufgefallen und wer kann eventuell sachdienliche Hinweise geben?

Frankenthal – Navigationsgerät bei Pkw-Aufbruch gestohlen
 
Ein bislang unbekannter Täter zertrümmerte zwischen Samstag, 03.01.2009, 19.15 Uhr und Sonntag, 04.01.2009, die Beifahrertürscheibe eines silberfarbenen Pkw eines Sanitätshauses, der in Höhe des Anwesens am Kanal 3 abgestellt war. Aus dem Wagen entwendete der Täter ein Navigationsgerät Marke Thomson. Der Sachschaden wurde mit ca. 350 Euro beziffert.
 
 
Lambsheim – Automotorhaube zerkratzt
 
Ein unbekannter Täter beschädigte in der Nacht zum Samstag, 03.01.2009, nach 19.00 Uhr, einen blauen 3er Pkw BMW, der in der Wörlitzer Straße abgestellt war, indem er ein eingekreistes Symbol, ähnlich einem Hakenkreuz, in die Motorhaube einritzte. Dabei entstand Sachschaden von ca. 500 Euro. Ein dringender Tatverdacht besteht nicht. Sachdienliche Hinweise zu den vorgenannten Beiträgen erbitten die Polizeiinspektion Frankenthal, Tel.-Nr.: 06233/3130 und die Polizeiwache Maxdorf, Tel.-Nr.: 06237/934100.

 
Maxdorf – Festgefrorene Schwäne auf Weiher gesichtet
 
Am Samstag, 03.01.2009, gegen 12.30 Uhr, stellten Spaziergänger fest, dass offensichtlich auf dem Maxdorfer Weiher, gegenüber dem Hallenbad, drei Schwäne festgefroren waren. Die Schwäne hätten sich zu keiner Zeit bewegt. Wie Beamte der Polizeiwache Maxdorf anschließend ermittelten, handelte es sich bei den festgefrorenen Schwänen um Schwäne aus Plastik, die vor ca. einer Woche im Weiher zur Abwehr von Kormoranen eingesetzt wurden. Nach Angaben des 1. Vorsitzenden des Angelvereins Maxdorf würden die Kormorane den Fischbestand im Weiher drastisch senken, weshalb diese Schutzmaßnahme in Betracht gezogen wurde.
 

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER




web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN