Rhein-Neckar – BASF unterstützt Vereine mit 80 000 €

        Ludwigshafen / Rhein-Neckar – BASF-Spendenprojekt unterstützt Vereine in der Metropolregion Rhein-Neckar – Innovative Ideen für mehr Qualifizierung im Sport.
        Die BASF SE fördert mit einer Spendensumme von rund 80.000 Euro 24 Sportvereine in der Metropolregion Rhein-Neckar. Das BASF-Sportspendenprojekt unter dem Motto „Qualifizierung im Sport: Zeitgemäß. Innovativ. Zukunftsichernd.“ unterstützt die Aus- und Weiterbildung von Übungsleitern, Trainern und Betreuern in Vereinen sowie Fortbildungen für Ehrenamtliche in Vereinsorganisationen. Heute Abend überreicht Hans-Carsten Hansen, Personalchef der BASF, die Spenden an Vertreter der ausgezeichneten Vereine im BASF-Gesellschaftshaus. „Wir möchten Vereinen die Möglichkeit geben, Projekte zu konzipieren und umzusetzen, die die Qualität ihres Trainings verbessern. Wir sehen dies als nachhaltigen Beitrag für die qualitative Entwicklung der Sportvereine und damit für die Lebensqualität in der Metropolregion“, sagt Hansen.
         
        Über 50 Bewerbungen von gemeinnützigen Vereinen aus der gesamten Metropolregion Rhein-Neckar gingen für das diesjährige Sportspendenprojekt bei der BASF ein. Die Vereine mussten verschiedene Kriterien erfüllen, um eine Förderung zu erhalten. Voraussetzungen waren unter anderem die Ausarbeitung eines Weiterbildungskonzepts, das speziell auf den eigenen Verein zugeschnitten ist. Die Teilnehmer garantieren außerdem, ihr Angebot langfristig aufzubauen und weiterzuführen, um eine nachhaltige Verbesserung der Trainingsqualität zu sichern.  
         
        Auszeichnungen in verschiedenen Themengruppen

          Eine fachkundige Jury wählte unter allen eingereichten Projekten 24 Vereine aus, die von der BASF SE gefördert werden. Mit einer einmaligen Spende werden etwa 600 Weiterbildungsaktivitäten in den prämierten Vereinen unterstützt. Dadurch profitieren mehr als 21.000 Vereinsmitglieder von der Förderung.
           
          Die Projekte werden in den fünf Themengruppen „Analyse und Konzept“, „Trainings- und Jugendkonzepte“, „Gesundheit, Soziales und Integration“, „Mentorenausbildung“ und „Innovative Sportprojekte“ ausgezeichnet. Die BASF unterstützt im Bereich „Mentorenausbildung“ beispielsweise Vereine, die auf das Engagement von Eltern und ehrenamtlichen Helfern setzen: Die Vereinsmitglieder des TUS 1906 Altrip haben mit einem Konzept überzeugt, das aufzeigt, wie Eltern und ehrenamtliche Helfer sich in der Jugendarbeit und im Vereinsmanagement weiterqualifizieren können.
           
          Im Bereich „Innovative Sportprojekte“ wird unter anderem der Hockeyverein TG Frankenthal 1846 e.V. für sein Konzept „Coach the Coach“ unterstützt. Ein ehemaliger Bundesligahockeytrainer wird eine Woche alle Jugendmannschaften des Vereins beim Training beobachten, sie bei einem Turnier begleiten und den Trainern danach in einem Workshop Rückmeldung geben, wie sie ihre Arbeit verbessern können. Nach drei Monaten kehrt der Coach in den Verein zurück, um zu überprüfen, ob seine Tipps erfolgreich umgesetzt werden und gegebenenfalls neues Feedback zu geben.
           
          Folgende Vereine erhalten Auszeichnungen

          Analyse und Konzept

          TSG Seckenheim
          TV 1885 Schifferstadt e. V.
          Mannheimer FC Phönix 02 e. V.
          Tanz Sportclub 1992 “ROYAL” Rülzheim e. V.
          Ländlicher Reit- und Fahrverein Rimbach und Umgebung e. V.
           
          Trainings- und Jugendkonzepte

          1. FFC 08 Niederkirchen
          Sportgemeinde 1919 Limburgerhof
          TSG 1862 Weinheim e. V. Abt. American Football & Cheerleading
          Reitclub e. V. Speyer
          Schützengilde 1932 e. V. Weisenheim
          Turn- und Sportverein 1911 Heiligenstein e. V.
           
          Gesundheit, Soziales und Integration

          HG Oftersheim/Schwetzingen
          ESV 1927 e. V. Ludwigshafen/Rhein
          TV 1896 Ruchheim e. V.
          SV Pfingstweide 1972 e. V.
           
          Mentorenausbildung

          TUS 1906 e. V. Altrip
          TV 1900 Oberhausen e. V.
          Tennisclub 1948 Viernheim e. V.
          SV Bornheim 1930 e. V.
           
          Innovative Sportprojekte

          TG Frankenthal 1846 e. V.
          Rudergesellschaft Speyer 1883 e. V.
          Ludwigshafener Schwimmverein 07 e. V.
          1. FC 08 Hassloch
          TV 1877 Mannheim-Waldhof
           

          • PREMIUMPARTNER
            Pfalzbau Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            Congressforum


            PREMIUMPARTNER
            HAUCK KG Ludwigshafen

            PREMIUMPARTNER
            Edeka Scholz


            PREMIUMPARTNER
            VR Bank Rhein-Neckar

            PREMIUMPARTNER
            Hochschule Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER


            

            web
stats

            ///MRN-News.de      
            NACH OBEN SCROLLEN
            X