Mannheim – Hauptschüler benötigen Unterstützung

        Mannheim / Rhein-Neckar – Ehrenamtliche für Projekt mit Hauptschülern gesucht –
        Aufgrund der immer noch schwierigen Ausbildungsmarktsituation besonders der Hauptschülerinnen und Hauptschüler benötigt ein Teil dieser Jugendlichen Unterstützung, um die schulischen Leistungen zu verbessern, sich gezielt auf den Hauptschulabschluss vorzubereiten und die Chancen auf einen Ausbildungsplatz zu erhöhen. Deshalb wurde vom baden-württembergischen Ministerium für Kultus, Jugend und Sport vor zwei Jahren das Projekt „Individuelle Lernbegleitung für Jugendliche beim Übergang zwischen Schule und Beruf“ eingerichtet.
         
        Ergänzend zu den schulischen Angeboten außerhalb der Unterrichtszeit werden die Jugendlichen im Rahmen dieses Projekts von ehrenamtlich engagierten Bürgern begleitet und gefördert. Die Ehrenamtlichen werden bei ihrer Tätigkeit als Lernbegleiter/in von einem Mitarbeiter des für das Projekt verantwortlichen Beauftragten für kommunale Beschäftigungsförderung (Fachbereich für Wirtschafts- und Strukturförderung) durch Fortbildungen, einen regelmäßigen Erfahrungsaustausch und auf Wunsch auch persönliche Beratung unterstützt. Selbstverständlich werden sie vor Ort auch von den entsprechenden Schulen betreut. An dem Projekt beteiligt sind mittlerweile acht Hauptschulen und zwei Berufsschulen im gesamten Stadtgebiet. Für alle diese Schulen sucht die Kommunale Beschäftigungsförderung engagierte Bürgerinnen und Bürger, die als Lernbegleiter/innen tätig werden möchten. „Wir freuen uns über jeden, der uns bei diesem erfolgreichen Projekt für die Mannheimer Schülerinnen und Schüler unterstützt, denn die Jugendlichen sind die Zukunft unserer Stadt“, betont Bürgermeister Michael Grötsch.
         
        Wer einmal pro Schulwoche eine Stunde mit zwei bis drei Jugendlichen lernen kann und auch sonst ein offenes Ohr für deren Fragen hat, ist herzlich eingeladen zu einer Informationsveranstaltung am Montag, 1. Dezember, im Stadthaus N 1, Sitzungsraum Toulon. Beginn der Veranstaltung ist 18 Uhr, Ende gegen 19.30 Uhr. Für weitere Auskünfte steht der für das Projekt zuständige Mitarbeiter der Kommunalen Beschäftigungsförderung, Rolf Schäfer, gerne zur Verfügung. Kontakt: Rolf Schäfer, Rathaus E 5, 68159 Mannheim, Telefon: 0621/293-9678, E-Mail: rolf.schaefer@mannheim.de

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X