Ludwigshafen –Papst Chorchester kommt in die Eberthalle

        Ludwigshafen / Rhein-Neckar – Chor und Orchester der Römischen Diözese des Papstes auf Deutschlandtournee -auch in Ludwigshafen.
        „Dass ein solches Orchester auf Konzerttournee geht, ist schon etwas Besonderes“, freut sich Dekan Dr. Gerd Babelotzky. Chor und Orchester der Römischen Diözese des Papstes kommen im März und April zu sechs Konzerten nach Deutschland. Ein Konzert findet am 1. April 2009 in der Ludwigshafener Friedrich-Ebert-Halle statt. Schon am nächsten Tag spielen Chor und Orchester in Rom zum Todestag von Papst Paul Johannes II.
         
        „Für mich ist das Konzert weit mehr als ein Klassik-Ereignis“, betont der Dekan. „Es ist eine schöne musikalische Brücke nach Rom, die in mir viele Erinnerungen weckt an das kirchliche Leben in der ewigen Stadt, vor allem auch im Petersdom. Gerne haben wir den Veranstaltern unsere Unterstützung zugesagt und freuen uns darüber, dass wir als Katholische Kirche mit diesem außergewöhnlichen Ereignis einen so wertvollen Beitrag zum Stadtjubiläum 2009 leisten können“.
         
        Einen ersten Vorgeschmack auf die Konzerte, die in Regensburg, Erfurt, Stuttgart, Mülheim an der Ruhr, Osnabrück und Ludwigshafen stattfinden, gibt es bereits zum Ende dieses Jahres. Das Ensemble unter der Leitung von Monsignore Marco Frisina wird am Mittwoch, 26. November 2008, in der ZDF-Sendung „Die schönsten Weihnachtshits“ zu sehen sein. Am Dienstag, 23. Dezember, treten der Chor und das Orchester der Römischen Diözese des Papstes in der ZDF-Show „Willkommen bei Carmen Nebel“ auf.
         
        Die Zuschauer in der Ludwigshafener Friedrich-Ebert-Halle erwarten die Musik alter Meister wie Mozart Bach oder Beethoven. Aber auch Eigenkompositionen von Kapellmeister Marco Frisina werden zu hören sein. Moderiert wird das Konzert vom Journalisten und Vatikanexperten Andreas Englisch. „Für mich ist es immer wieder ein bewegender Moment, dieses Orchester und damit den `Sound der Päpste´ live zu erleben,“ so Englisch.
         
        „Als wir die Chance sahen, dieses Orchester nach Ludwigshafen zu holen, haben wir sofort zugegriffen“, schildert Ulrich Gaißmayer, Geschäftsführer der LUKOM Ludwigshafener Kongress- und Marketing-Gesellschaft mbH. „Wir freuen uns, dass wir gemeinsam mit unseren Partnern Promevent und KWM-Eventline dieses Konzert in der Ludwigshafener Friedrich-Ebert-Halle präsentieren können.“ Zur Konzerttournee 2009 veröffentlicht das Ensemble eine CD, die im November 2008 bei DA-Music erscheint.
         
        Monsignore Marco Frisina, Kapellmeister der Römischen Diözese
         
        In Italien ist Monsignore Marco Frisina ein echter „Superstar“. Jedes Kind kennt die Lieder, die er seit Mitte der 80er Jahre für Papst Johannes Paul II. und jetzt für Papst Benedikt XVI. geschrieben hat. Das wohl bekannteste Lied von Marco Frisina ist „Jesus Christ you are my life“, das ursprünglich für den Weltjugendtag 2000 komponiert wurde. Es war das Lieblingslied von Papst Johannes Paul II. und wurde nach dessen Tod drei Tage lang auf dem Petersplatz gespielt.  
         
        Marco Frisina, geboren am 16. Dezember 1954 in Rom, widmet die Konzerte Papst Johannes Paul II. und bringt damit seine enge Verbundenheit zu dem verehrten Vorgänger des heutigen Papstes zum Ausdruck. Der studierte Musiker und Theologe komponierte über 400 kirchliche Lieder und über 25 Oratorien für Papst Johannes Paul II. und Papst Benedikt XVI. Für die Filmmusik zu „Joseph of Nazareth“, die Monsignore Frisina komponierte, gewann er den internationalen Musikpreis GRAMMY.
         
        Entstehung von Chor und Orchester
         
        Der Ursprung von Chor und Orchester liegen im Jahr 1985. Papst Johannes Paul II. beauftragte Frisina mit der Musik zum Weltjugendtag im gleichen Jahr. Die Umsetzung sollte nicht Laien vorbehalten bleiben, weshalb auch ein eigener und fester Chor der Römischen Diözese vom Papst ins Leben gerufen wurde. Kurz darauf folgt das Orchester, um die musikalischen Aktivitäten des Chors zu begleiten. In Folge schrieb Frisina die Musik für Generalaudienzen, für Selig- und Heiligsprechungen sowie komplette Konzerte.
         
        1991 wurde das italienische Fernsehen auf ihn aufmerksam. Die Zuschauer kannten ihn bereits aus den Übertragungen aus dem Vatikan als Dirigent – der Fernsehsender RAI R.T.I. aber begeisterte Frisina als Komponist für die Verfilmung der Bibel und für den Film „Papst Johannes XXIII“. Über 120 Kompositionen von Marco Frisina wurden bereits international veröffentlicht. Papst Benedikt XVI hat Frisina in seiner Position als Kapellmeister bestätigt. Auch für ihn schreibt der Kapellmeister die Musik für die Messen und Chor und Orchester spielen bei diesen Anlässen für den Papst. Beim 80. Geburtstag des Papstes Benedikt konnte man den Chor, das Orchester und Marco Frisina als Dirigent auf dem Petersplatz erleben. Dieser Termin und viele Messen und Konzerte wurden international im Fernsehen übertragen.
         

         
        Konzerte in Deutschland
         
        Im Dezember 2007 war Marco Frisina bei Thomas Gottschalk in der ZDF-Sendung „Ein Herz für Kinder“ zu Gast und im Frühjahr 2008 fanden einige Konzerte in Deutschland statt. Alle Konzerte waren ausverkauft. Wegen des großen Erfolges werden 2009 Konzerte in ausgewählten Städten stattfinden.
         
        Vorverkauf – Eintrittskarten in den Preisklassen von 28.- bis 52.- Euro sind bei der Tourist-Information der LUKOM Ludwigshafener Kongress- und Marketing-Gesellschaft mbH am Berliner Platz erhältlich sowie an den bekannten Vorverkaufsstellen mit CTS und LTS. Besitzer der Rheinpfalz-Card erhalten zwei Euro Rabatt. Ticket-Hotline: 0621/512036.
         

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X