Rhein-Neckar – Polizeimeldungen

        Römerberg – Einbruchsdiebstahl in Pkw
        Bereits am Montag, 17.11.2008, in der Zeit zwischen 00:30 Uhr bis 11:30 Uhr, schlugen bisher noch unbekannte Täter die Scheibe der Fahrertür an einem Mercedes-Benz S 320 CDI ein und entwendeten aus dem Fahrzeuginnenraum das Autoradio mit Navigationssystem, sowie ein Telefon und eine Sonnenbrille der Marke Dior. Das Fahrzeug war in der Trifelsstraße in Römerberg abgestellt.
         
         
        Neustadt – In Lagerhalle eingebrochen
         
        In der Zeit zwischen Freitag (14.11.2008) 17.00 Uhr und Montag (17.11.2008) 10.00 Uhr verschafften sich unbekannte Täter Zugang zu einer Lagerhalle in der Roßlaufstraße und beschädigten ein Regal. Entwendet wurde nichts. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 1.000,– Euro. Sachdienliche Hinweise bitte unter der Tel.-Nr. 06321/854-0 an die Polizei Neustadt.
         

        Lambrecht – Renault-Kangoo zerkratzt
         
        In der Zeit zwischen Sonntag (16.11.2008) 14.00 Uhr und Montag (17.11.2008) 9.00 Uhr zerkratzten unbekannte Täter in der Hauptstraße einen Renault-Kangoo im Heckbereich. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 300,– Euro. Sachdienliche Hinweise bitte unter der Tel.-Nr. 06321/854-0 an die Polizei Neustadt. Hinweise sind auch per E-Mail möglich an pdneustadt@polizei.rlp.de
         

        Neustadt – Unter Drogeneinfluss Auto gefahren
         
        Am Montag (17.11.2008) um 14.30 Uhr kontrollierte die Polizei in der Talstraße einen 38-jährigen Opel-Corsa-Fahrer aus Lindenberg. Die Beamten stellten bei dem Fahrer drogentypische Ausfallerscheinungen fest. Ein durchgeführter Mahsantest reagierte positiv. Es wurde eine Blutprobe angeordnet. 
         

        Neustadt – Unter Drogeneinfluss LK W gefahren
         
        Am Dienstag (18.11.2008) um 7.45 Uhr kontrollierte die Polizei in der Martin-Luther-Straße einen 24-jährigen LKW-Fahrer aus Neustadt. Die Beamten stellten bei dem Fahrer drogentypische Ausfallerscheinungen fest. Ein durchgeführter Mahsantest reagierte positiv. Es wurde eine Blutprobe angeordnet.
         

        Bad Dürkheim – Pkw aufgebrochen
         
        Am Montag (17.11.) stellte gegen 14.00 Uhr ein Dürkheimer seinen silbernen Mercedes auf einem Feldweg östlich der Zufahrt zum Annaberg ab. Als er eine Stunde später zurückkehrte, war die rechte hintere Scheibe eingeschlagen. Offensichtlich hatten es Unbekannte auf zwei Aktenkoffer abgesehen, der offen im Fahrzeug abgelegt waren. Zu einem Diebstahl kam es aber nicht, da die Täter wahrscheinlich gestört wurde. Hinweise bitte an die Polizei Bad Dürkheim, Tel. 06322/963-0 oder ibad_duerkheim@polizei.rlp.de
         
         
        Weisenheim/Sand – Katze ausgewichen und auf Auto geprallt
         
        Am Montag (17.11.) befuhr ein 18 jähriger aus dem Landkreis Mainz die Speyerer Straße in Richtung Maxdorf. Als in einer Linkskurve eine Katze die Fahrbahn überquerte, versuchte der junge Mann auszuweichen, verlor dabei aber die Kontrolle über seinen Golf und prallte rechts gegen einen abgestellten BMW. Der Schaden am Golf wird auf etwa 2500.- Euro, an dem BMW auf 1500.- Euro geschätzt
         

        Haßloch – Unter Einfluss von Betäubungsmitteln

        Bei einer Verkehrskontrolle am 17.11.2008 um 23:30 Uhr in der Lindenstraße wurde bei dem 29-jährigen Pkw-Fahrer Anzeichen auf Drogenkonsum festgestellt. Nach der Entnahme einer Blutprobe wurden das Fahrzeug und der Führerschein des jungen Mannes sichergestellt. Am 18.11.2008 um 02:00 Uhr wurde im Deidesheimer Weg eine 44-jährige Pkw-Fahrerin einer Kontrolle unterzogen. Bei der Durchführung einiger Drogenvortests ergaben sich Anzeichen auf Drogenkonsum und eine Blutprobe wurde angeordnet. Auch hier wurde der Führerschein vorübergehend sichergestellt.
         

        Heidelberg – Verkehrsunfall mit Verletzten Personen
         
        Eine Schwer-, zwei Leichtverletzte und Sachschaden von rund 10.000 Euro waren die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Montagnachmittag kurz vor 17.30 Uhr auf der Straße Im Neuenheimer Feld. Eine 48-jährige Chevrolet-Fahrerin übersah einen verkehrsbedingt vor einem Fußgängerüberweg stehenden Ford einer 37-Jährigen und fuhr auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Ford nach vorne geschleudert und erfasste eine 20-Jährige, die gerade den Zebrastreifen überqueren wollte. Sie wurde zu Boden geschleudert und musste an der Unfallstelle von einem Notarzt versorgt werden. Anschließend wurde sie stationär in einer Heidelberger Klink aufgenommen. Die Fahrerin des Ford als auch ihre Mitfahrerin wurden vorsorglich in einer Klink ambulant behandelt. Das Auto der Unfallverursacherin musste abgeschleppt werden.
         

        Neckargemünd –  10-jähriges Mädchen von Hund gebissen
         
        Durch einen Hundebiss verletzt wurde ein 10-jähriges Mädchen am Dienstagvormittag auf dem Bahnsteig des Neckargemünder Bahnhofs. Nachdem die Schülerin aus dem Zug aus Richtung Meckesheim ausgestiegen war, kam ein Hund unvermittelt auf das Mädchen zu und biss es in den Oberschenkel. Das ca. 60-65 cm große, schwarzbraune Tier war offenbar angeleint und wurde von einem älteren Ehepaar geführt. Von der Schule aus wurden die Eltern verständigt, die die Polizei informierten. Die blutende Wunde musste von einem Arzt versorgt werden. Zeugen, die den Vorgang beobachtet haben oder auch Angaben zu dem älteren Ehepaar und dem Tier machen können, setzen sich bitte mit dem Polizeirevier in Neckargemünd, Tel.: 06223/9254-0 in Verbindung.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X