Landau – Jubiläen und Altersteilzeit

        Landau / Rhein-Neckar – Verabschiedung in die Freizeitphase der Altersteilzeit – Helga Neidlein, Sekretärin an den Grundschulen Nußdorf, Horstring und der Thomas-Nast-Grundschule, wurde von Oberbürgermeister Hans-Dieter Schlimmer im Rahmen einer kleinen Feierstunden in die Freizeitphase der Altersteilzeit verabschiedet. Neidlein begann 1966 eine Ausbildung zur Verwaltungsangestellten und wurde nach bestandener Prüfung in ein Beschäftigungsverhältnis beim Personalamt übernommen. 1968 erfolgte der Einsatz bei der Abteilung Schulen und Sport als Sekretärin des Schulrates beim Satadtschulamt Landau. Nach der Rückkehr aus dem Erziehungsurlaub wurde Neidlein 1979 als Verwaltungsangestellte bei der Stadt Landau als Teilzeitkraft mit Einsatz als Sekretärin an der Horstring Grundschule und Thomas-Nast-Grundschule wieder eingestellt. Nach einer Höhergruppierung im Jahre 1980 wurde Sie dann 1985 zusätzlich an den Grundschulen Nussdorf und Godramstein eingesetzt.
        Rudolf Kröper, Vermessungsgehilfe beim Stadtbauamt, Abteilung Vermessung und Geoinformation, wurde von Oberbürgermeister Hans-Dieter Schlimmer im Rahmen einer kleinen Feierstunden in die Freizeitphase der Altersteilzeit verabschiedet. Kröper absolvierte von 1965 bis 1970 eine Ausbildung als Landwirt im elterlichen Betrieb. Im Anschluss daran erfolgte die Einstellung als Arbeiter bei der Stadt Landau mit Einsatz beim Stadtbauamt in der Vermessungsabteilung. 1973 legte Kröper die verwaltungsinterne Prüfung als Messgehilfe ab und wurde 1979 bei der Feldwegeunterhaltskolonne beim Bauhof eingesetzt. 1990 wurde Kröper zum Sicherheitsbeauftragten für das Vermessungsteam ernannt. Zugleich erfolgte der Wechsel und somit der Wiedereinsatz bei der Vermessungsabteilung beim Stadtbauamt, wo er bis zu seiner Verabschiedung in die Freizeitphase der Altersteilzeit tätig war.
         
        25-jähriges Dienstjubiläum
         
        Susanne Buchenberger, Diplom Sozialpädagogin (FH) im Allgemeinen Sozialdienst beim Jugendamt Landau, konnte vor kurzem ihr 25jähriges Dienstjubiläum feiern. Oberbürgermeister Hans-Dieter Schlimmer gratulierte hierzu mit einem Blumenstrauß und einer Urkunde. Buchenberger absolvierte im September 1983 ein einmonatiges Berufspraktikum für den Beruf der Sozialpädagogin im Haus der Jugend mit anschließender Einstellung als Diplom-Sozialpädagogin (FH). Nach Rückkehr aus dem Erziehungsurlaub erfolgte die Wiederaufnahme einer Teilzeitbeschäftigung im Haus der Jugend. Am 01.01.1996 wurde ihr die Teilzeitstelle der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt übertragen. Von August 2004 bis August 2005 folgte der befristete Einsatz als Dipl. Sozialpädagogin beim Jugendamt im Bereich des Allgemeinen Sozialdienstes. Im Anschluss daran wurde Buchenberger mit einer Vollzeitstelle beim Jugendamt im Bereich des Allgemeinen Sozialdienstes eingestellt wo sie bis heute tätig ist. Susanne Buchenberger ist seit 2006 Mitglied des Personalrates.
         

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Ideenkind Werbeagentur Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X