Mannheim – Agenda Diplom für Kinder

        Mannheim / Rhein-Neckar – „Wenn ich Gemeinderat wäre …“ – 21 Mannheimer Kinder wollten es wissen: Wie komme ich an die Macht? Wer trifft in der Stadt die Entscheidungen? Der Nachwuchs zwischen acht und 13 Jahren hat in der vergangenen Woche am zweitägigen Planspiel „Wenn ich im Gemeinderat wäre…“ teilgenommen. Die gemeinsame Aktion des Agenda 21 Büros, der Kinderbeauftragten und der Beauftragten für Bürgerschaftliches Engagement gehört zum Programm des Mannheimer Agenda Diploms.  
        Los ging es am ersten Tag mit einer Einführung in die Aufgaben der Verwaltung und in die Arbeit des Gemeinderates vom Amt für Rats- und Öffentlichkeitsarbeit. Was eine Fraktion ist und welche Aufgabe sie hat wurde im Anschluss durch die Fraktionsgeschäftsführer der CDU, Matthias Sandel, und des Bündnis90/Die Grünen, Alexander Müller, sowie durch den SPD-Stadtrat Pantelis Nikitopoulos beantwortet. Gefüttert mit diesen Hintergrundinformationen bildeten sich drei Fraktionen: „Anti-KRIM“, „kids2“ und „DVB-Die Verbesserer“. Für den Rest des ersten Tages standen dann das Abstimmen von Schwerpunktthemen und das Formulieren von Anträgen auf dem Programm. Mit Unterstützung der „echten“ Fraktionsgeschäftsführer und des „echten“ Stadtrats“ wurde mit zwölf Anträgen auch ein dickes Paket für den kommenden Tag geschnürt. Zudem musste in jeder der drei Fraktionen eine Bürgermeisterin bzw. ein Bürgermeister gewählt werden, die unter anderem den „echten“ Oberbürgermeister als Gremienvorsitzenden vertreten und die Dezernentenbank besetzen sollten.
         
        Der zweite Tag begann mit einer vorbereitenden Fraktionssitzung, in der die anschließende Gemeinderatssitzung vorbereitet wurde. Es wurde hitzig darüber diskutiert, welche Anträge gut oder zu ergänzen sind, es wurde eine einheitliche Position zu jedem Antrag formuliert und die Wortbeiträge wurden abgestimmt.
         
        Die Gemeinderatssitzung verlief zu Beginn sehr entspannt, die ersten Anträge konnten erfolgreich abgestimmt werden. Doch dann kamen die ersten heftigen Turbolenzen auf. Die Fraktion kids2 forderte: Die Innenstadt soll autofrei werden! Baubürgermeister Jan, ein heftiger Befürworter der autofreien Innenstadt war schockiert. Der Antrag wurde gnadenlos abgelehnt. Einigkeit fand sich erst wieder bei den Maßnahmen für einen kinderfreundlichen Verkehr. Beschlossen wurde der Ausbau des Fahrradwegnetzes, genügend Ampeln und Zebrastreifen sowie die kostenlose Nutzung von Straßenbahnen und Bussen für alle Kinder, die noch zur Schule gehen.
         
        Beim Antrag über den Neubau von Jugendtreffs von der Fraktion DVB – Die Verbesserer wurde die Runde sich schnell einig. Zügig hintereinander sollen jeweils ein Jugendtreff in den Stadtteilen Wallstadt, Neckarstadt-Ost und den Quadraten gebaut werden. Eine neue Welle der Provokation verursachte der Antrag der Fraktion Anti-KRIM, die verstärkte Kontrollen gegen Vandalismus und Lärmbelästigung durch Jugendliche an der Haltestelle Vogelstang-West forderte. Schließlich einigten sich die Fraktionen darauf, die verstärkten Kontrollen nicht vom Kommunalen Ordnungsdienst durchführen zu lassen. Stattdessen sollen Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter mit Argumenten statt Bußgeldern überzeugen und das Gespräch mit den Jugendlichen suchen, um zu erfahren, was sie tatsächlich für eine sinnvolle Freizeitgestaltung brauchen.
         
        Die Kinder schnürten zum Abschluss ein Paket für den Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz mit vielen Anregungen zur Verbesserung der Lebensqualität für Mannheimer Kinder und sind gespannt auf seine Antwort. Stadtrat und Fraktionsgeschäftsführer waren sich alle einig, die Kinder waren nicht nur engagiert dabei sondern auch gut vorbereitet und die Bandbreite ihrer Themen war enorm. Als Belohnung für die tatkräftige Mitarbeit als Stadträtinnen und Stadträte gab es selbstverständlich den verdienten Stempel für das Agenda Diplom.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X