Rhein-Pfalz-Kreis – Grillen mit Landrat Schröter

        Rhein-Pfalz-Kreis / Harthausen – Bei einem Grillfest in Harthausen hatten zwei Dutzend Nachwuchskräfte des Rhein-Pfalz-Kreises dieser Tage Gelegenheit zu einem zwanglosen Erfahrungsaustausch. Auch Landrat Werner Schröter und Mitglieder des Personalrates mit dessen Vorsitzender Aylin Höppner an der Spitze nahmen an der Veranstaltung teil.
        Gewidmet war das Treffen vor allem denjenigen, die ihre Ausbildung gerade begonnen oder beendet haben. Die sechs Neulinge wurden von ihrem obersten Chef offiziell in den Reihen der Kreisbediensteten willkommen geheißen, die fünf erfolgreichen Prüflinge zu ihrem Berufsabschluss beglückwünscht. Landrat Schröter verwies an seinem eigenen Beispiel auf die Chancen, die eine gute Verwaltungsausbildung eröffne: Unter den Anwesenden könne sich durchaus eine zukünftige Landrätin oder ein künftiger Landrat befinden. Wichtig sei engagiertes Lernen und eine bürgerfreundliche Einstellung. Eine öffentliche Verwaltung dürfe privaten Dienstleistungsunternehmen heute in nichts nachstehen. Die Kreisverwaltung lege großen Wert auf qualifiziertes Personal, das sie auch gerne selbst ausbilde.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Ideenkind Werbeagentur Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X