Neustadt – KK-Gymnasium ohne Rassismus

        Neustadt / Rhein-Neckar – Käthe-Kollwitz-Gymnasium ist Schule ohne Rassismus
         
        Das Neustadter Käthe-Kollwitz-Gymnasium hat als 14. Schule in Rheinland-Pfalz die Anerkennung im bundesweiten Projekt „Schule ohne Rassismus“ erhalten. 485 Schulen sind es bundesweit. Um das Zertifikat zu bekommen, mussten sechs Zehntklässler mindestens 70 % der 950 Schülerinnen und Schüler von dem Projekt überzeugen, um deren Unterschrift zu erhalten. Dies ist nach anfänglichen Schwierigkeiten gelungen, denn nicht alle Schüler und Lehrer waren von Beginn an von dem Projekt begeistert. Manche waren der Meinung, auf der Schule gebe es hierfür keinen Handlungsbedarf. Die Jugendlichen haben sich aber für die Überzeugung der Schülerinnen und Schüler viel Zeit genommen, suchten die einzelnen Klassen auf und diskutierten die Zielsetzung des Projekts.
         
        Oberbürgermeister Löffler gratulierte zu dieser Auszeichnung. Er verwies auf die Ideale des Hambacher Festes, aber auch auf die Zeit des Nationalsozialismus in unserer Stadt. Löffler: „Ich wünsche Euch viel Courage und Erfolg in Euren Anstrengungen gegen Gewalt und Diskriminierung – für ein besseres Miteinander in Eurer Schule und unserer Stadt. Uns allen wünsche ich, dass Euer Beispiel Schule macht und dass Ihr in Neustadt an der Weinstraße erst der Anfang seid einer ganzen Reihe von Schulen ohne Rassismus – Schulen mit Courage.“

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X