Rhein-Neckar – Polizeimeldungen

        Mannheim – Fahrzeugdieb gönnt sich eine RuhepauseEin ehemaliger Hamburger Bürger verließ bereits vor einigen Tagen seine Heimatstadt mit einem entwendeten Firmenwagen und der dazugehörigen Tankkarte. Nach einer mehrtägigen Spritztour wurde das Fahrzeug gestern Abend um 23. 20 Uhr in Mannheim festgestellt. Das Fahrzeug stand auf einem Parkplatz im Stadtteil Neckarau. Am Steuer saß der 29-jährige Fahrzeugdieb, der ersten Ermittlungen zufolge keinen Führerschein besitzt, in einem stark betrunkenen Zustand. Er führte keinerlei Ausweise  mit sich, lediglich die Abmeldebestätigung der Hansestadt. Der Alkoholtest ergab einen Wert von fast 1,1 Promille. Der Fahrer wurde vorläufig festgenommen und das Fahrzeug sichergestellt. Nach einer Blutprobe wurde er in den Polizeigewahrsam eingeliefert. (ots)Mannheim – Schuhabdruck verrät SchlägerEin Mannheimer traf am Sonntagmorgen in einem Kaffee einen alten Schuldner und stellte diesen zur Rede, wann er sein Geld bekomme. Da das Gespräch nicht so verlief, wie es sich der 37-Jährige vorgestellt hatte, setzte er statt Worte Faustschläge und Tritte ein. Hierbei wurde er von drei “Freunden” unterstützt. Die verständigten Beamten des Polizeireviers Innenstadt, konnten den Schuhabdruck im Gesicht des 34-jährigen Geschädigten dem Schuhprofil des Täters zuordnen. Dieser ging nicht nur ohne das erhoffte Geld nach Hause, sondern auch ohne Schuhe, da die Polizei diese als Beweismittel einbehielt. Er sieht einer Anzeige entgegen. Die Ermittlungen hinsichtlich der Mittäter dauern an. (ots)Mannheim – Angetrunkener Sohn misshandelt betrunkene MutterAus bislang ungeklärter Ursache geriet am Samstagvormittag in der Neckarstadt ein 35-jähriger Mannheimer mit seiner 58-jährigen Mutter in einen heftigen Streit. Im Zuge der Auseinandersetzung schlug und trat er seine Mutter mehrfach. Hierbei erlitt die Angegriffene diverse Prellungen. Dies wurde nur bekannt, da sich die Frau anschließend auf eine Polizeiwache begab und Anzeige erstattete. Trotz ihrer starken Alkoholisierung von über 1,6 Promille war sie in der Lage, genau zu schildern, was in der Wohnung ihres Sohnes vorgefallen war. Der 35-Jährige wurde von der Polizei aufgesucht. Bei Ihm wurde ein Alkotest mit dem Ergebnis von 0,24 Promille durchgeführt. Er wollte sich nicht zu dem Vorfall äußern. (ots)Mannheim – Schmuck im Wert von mehreren Tausend Euro entwendetEine Mannheimer Familie ist ratlos, wie es letzten Freitag, gegen Mittag, einem unbekannten Täter gelang, unbemerkt in deren Wohnung in der Neckarstadt  einzudringen und zwei Schmuckkassetten mit dem gesamten Schmuck zu entwenden. Unter den Schmuckstücken waren auch die Eheringe der Familie. Wie der Täter in die Wohnung gekommen ist, muss nun durch weitere Ermittlungen geklärt werden. (ots)Mannheim – Zigaretten entwendetEin bislang unbekannter Täter gab sich in der Nacht zum Sonntag große Mühe, um in einen Kiosk im Stadtteil Neckarstadt einzusteigen. Zunächst versuchte er die Hintertür aufzuhebeln. Als dies misslang, drückte er den Rollladen hoch, arretierte ihn und schlug die Scheibe des Fensters ein. Anschließend entwendete er 77 Stangen Zigaretten unterschiedlicher Sorten im Gesamtwert von ca. 3.080 Euro. Hinweise auf den Einbrecher gibt es bislang nicht. (ots)Neustadt – Brand vor Eintreffen der Feuerwehr selbst gelöscht
        Am 05.09.08, 21:45 Uhr  wollte der Inhaber eines Clubs in der Turmstraße drei brennende Sambucca Gläser in das Untergeschoß bringen. An der Treppe stolperte er und ließ die Gläser fallen.  Die brennende Flüssigkeit setze den unter der Treppe gelagerten Müll in Brand. Diesen Schwelbrand löschte er noch vor Eintreffen der Feuerwehr. Die Gäste hatten sich zu diesem Zeitpunkt bereits ins Freie begeben. Neustadt – Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss
        Ein 22-jähriger BMW-Fahrer befuhr am 06.09.08, 01:20 Uhr die Mussbacher Landstraße aus Mussbach kommend.  An der Einmündung zur Martin Luther Straße wollte er nach links einbiegen. Auf Grund nicht angepasster Geschwindigkeit und unter Alkoholeinwirkung kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und landete auf der Grünfläche der Tankstelle. Anschließend schleuderte er gegen eine Straßenlaterne und dann quer über die Martin-Luther Straße gegen einen Stahlzaun. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden,  Sachschaden ca. 11.000.- EUR.  Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,40 Promille. Neustadt – Kurzschluss verursacht Schwelbrand
        Ein Kurzschluss in der Kühlschrankelektronik verursachte am 08.09.08, 02:38 Uhr einen Schwelbrand in einer Wohnung in der Landauer Straße.  Der schlafende Wohnungsinhaber wurde glücklicherweise durch den Brandgeruch wach und konnte den Schwelbrand selbst löschen. Hierbei verletzte er sich durch Glasscherben und wurde zur ärztlichen Versorgung ins Krankenhaus gebracht. Durch den Schwelbrand wurde die komplette Küche in Mitleidenschaft gezogen.
        Neustadt – Streit an Tankstelle
        Am 07.09.08, 17:00 Uhr kam es an einer Tankstelle in der Adolf-Kolping-Straße zu einem Streit, weil einem PKW-Fahrer der Tankvorgang einer 29-jährigen Frau offensichtlich nicht schnell genug ging. Im Verlauf des Streitgesprächs wollte die Begleiterin des PKW-Fahrers der 29-jährigen “eine knallen”. Diese konnte jedoch ausweichen und wurde nur an der Schulter getroffen. Sachdienliche Hinweise an die Polizei Neustadt, Tel.: 06321/854-0. Hinweise sind auch per E-Mail möglich an pdneustadt@polizei.rlp.de
        Erpolzheim – Rathaus, Bürgerhaus und Kirche mit Farbe verunstaltet
        In der Nacht zum Sonntag (07.08.) wurden durch bisher Unbekannte mehrere öffentliche Gebäude und auch die Halle bzw. Vereinsheim des Turnvereins mit verschiedenen Schriftzügen verunstaltet. Vermutlich nach 23.30 Uhr brachten der oder die Täter mit blauer Sprühfarbe an mehreren Wänden des Vereinsheimes Worte und Schriftzüge auf, die einen rechtsgerichteten Hintergrund vermuten lassen. Auch am Bürgerhaus und am Rathaus wurden Sprüche aufgesprüht, die gleiches vermuten lassen. Selbst vor der Eingangstür der evangelischen Kirche scheuten die Unbekannten nicht zurück. Dort wurde der Spruch „Odin statt Jesus“ aufgebracht. Der Schaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt. Ein konkreter Tatverdacht hat sich bisher noch nicht ergeben, Hinweise erbittet die Polizei Bad Dürkheim unter Tel. 06322/963-0 oder pibad_duerkheim@polizei.rlp.deLudwigshafen – Verkehrsunfall, Polizei sucht Zeugen

        Am Sonntag, 07.09.2008, gegen 7 Uhr, befuhr eine Autofahrerin mit ihrem PKW Marke Kia Cee`d die Taubenstraße aus Richtung Ruthenplatz in Fahrtrichtung Nietzschestraße. In Höhe des Anwesens Taubenstraße 11 (Friesenheim) fuhr sie alkoholbedingt gegen zwei am rechten Fahrbahnrand ordnungsgemäß abgestellte PKW und entfernte sich anschließend mit erheblichem Eigenschaden an ihrem Fahrzeug unerlaubt von der Verkehrsunfallstelle. Hierbei wurde eines der Fahrzeuge durch die Wucht des Aufpralls auf ein davor abgestelltes Fahrzeug geschoben. Ein bisher noch unbekannter Radfahrer teilte den durch den Knall auf die Straße geeilten Haltern mit, dass die Unfallflüchtige in den Hinterhof eines nahe-gelegenen Einkaufsmarktes gefahren sei. Die Frau konnte dort an ihrer Arbeitsstelle im Einkaufsmarkt angetroffen werden. Sie stand deutlich unter Alkoholeinfluss. Ein um 07:48 Uhr freiwillig durchgeführter AAK-Test ergab einen Wert von 2,52 Promille. Der Führerschein wurde eingezogen. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Gesamthöhe von circa 10.000 Euro. Der bislang noch unbekannte Fahrradfahrer ist ein wichtiger Zeuge und wird gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Ludwigshafen 2, Tel. 0621 / 963 – 2200, in Verbindung zu setzen.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          NACH OBEN SCROLLEN
          X