Mannheim – Erste Regionalligapunkte für den SVW

        Mannheim / Rhein-Neckar – Der SV Waldhof konnte heute Mittag seinen ersten Dreier der Regionalligasaison feiern. Vor 3078 Zuschauer gelang den Mannheimern ein 3:2 Sieg gegen den Nachwuchs des SC Freiburg. Bei sommerlichen Temperaturen begann das Spiel zunächst schleppend. Der SCF hatte den besseren Start. Nach ca. 15 Minuten gelang es dann den Gastgebern zusehends besser, das Spiel an sich zu reißen. Nach ca. 20 Minuten kam es dann zu den ersten Chancen der Blau-schwarzen, als der gut aufgelegte Wittke den starken Speranza bediente, der aber (noch) kein Glück hatte. Nach 35 Minuten konnte schließlich Melunovic nach einem Eckstoss die Führung erzielen. Die Freude im Mannheimer Lager währte allerdings nicht lange. Wiederum sah die Abwehr nicht gut aus, als Dell´Era den Ausgleich erzielte. Insgesamt hatte der Gastgeber in der 1. Hälfte mehr vom Spiel und auch ein leichtes Chancenplus. Im 2. Abschnitt nahm der SVW nun immer mehr das Heft in die Hand und setzte die Breisgauer mehr und mehr unter Druck. Logische Folge war Speranzas 2:1 Führungstreffer, als er endlich einmal seine Dynamik und Schusskraft nutzte und den Ball nach einem Tempolauf aus ca. 20 Metern ins von ihm aus gesehene rechte obere Tordreieck „nagelte“. Aufgrund der derzeitigen Abwehrprobleme mussten die blau-schwarzen Anhänger wiederum an Ausgleichtreffer mit ansehen. Soyudogru, der kurz zuvor eingewechselt wurde, konnte einmal wieder ungehindert schiessen und überwand Tsifildis. Den Schlusspunkt der Partie setzte Wittke. Er bekam den Ball nach einer Flanke von rechts von Melunovic per Kopf aufgelegt. Sein Schuss aus 12 Metern landete im Freiburger Kasten. Die letzten 10 Minuten wurden dann schadlos überstanden, so dass der SVW seinen ersten Sieg feiern konnte, bevor es bereits am nächsten Dienstag zum schweren Auswärtsspiel zur 2. Vertretung der SpVgg Greuther Fürth geht, die mit 7 Punkten fast optimal in die Runde starteten. (mf)
        Aufstellung: Waldhof Mannheim
        Tsiflidis, Gayda, Adiele, Crone, Schwall, Wittke, Rummenigge (78. Myftari), Babatz, Speranza (89. Geissinger), Ismaili, Melunovic (80. Burgio)
        SC Freiburg II
        Langer, Mollet, Schlegel, Williams, Caligiuri, M. Konrad , Dell’Era (83. Maisonneuve), Mehring (72. Jüllich), Borrozzino, Hornig (56. Soyudogru), Glockner
        Statistik: Zuschauer   3.078
        Tore  
        1:0 Melunovic (36.), 1:1 Dell’Era (39.), 2:1 Speranza (65.), 2:2 Soyudogru (74.), 3:2 Wittke (79.)
        Schiedsrichter   M. Schmidt (Stuttgart) Verwarnungen  
        Gelb:  Adiele, Crone, Mollet, Dell’Era, Borrozzino

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X