Heidelberg – Nepomukterrasse lädt zum Verweilen

        Heidelberg / Rhein-Neckar – Der Regiebetrieb Gartenbau des Landschafts- und Forstamtes der Stadt Heidelberg hat unter wesentlicher Mitwirkung seiner Ausbildungsgruppe in den vergangenen Wochen die Nepomukterrasse gründlich überarbeitet. Wenn die Arbeiten in Kürze abgeschlossen sein werden, steht der Bevölkerung und den Besuchern der Stadt nordöstlich der Alten Brücke eine bedeutende Grünanlage und Aussichtsterrasse Heidelbergs in neuem Glanz zur Verfügung. In den vergangenen zwei Monaten wurden unter anderem die Sandstein-Einfassungen der Pflanzbeete neu gesetzt, der Boden der Beete ausgetauscht sowie eine neue Bewässerungsanlage installiert. Die mediterran orientierte Neupflanzung wurde behutsam in den Bestand alter Hibiskus-Hochstämme und Mandelbäume integriert und umfasst eine Staudenpflanzung sowie blühende mediterrane Gehölze wie Granatapfel, Zitrone, Orangenblume, Klebsame oder Japanische Mispel.
        Zum Verweilen laden nun sechzehn Bänke ein, die vom Regiebetrieb Gartenbau mit neuen Holzauflagen versehen wurden. Ein passender Sandsteinbelag ersetzt die alten Betonplatten und wertet die Sitzbereiche deutlich auf. Auch die Tragschicht der Wegeflächen wurden teilweise ausgetauscht und durch eine neue Belagsdecke aus einem Sand-Splitt-Gemisch ersetzt. Für eine bessere Entwässerung sorgen eine Sandsteinrinne entlang der Brüstungsmauer zum Neckar hin und die sanierten Entwässerungsöffnungen in der Stützmauer. Vier neue Abfallbehälter komplettieren in der nächster Woche die neu gestaltete Nepomukterrasse.
        Die Erneuerung der Nepomukterrasse in Zahlen
        Insgesamt wurden folgende Massen bewegt:
        Bodenaustausch Pflanzbeete                            ca. 250 Tonnen
        Pflanzsubstrat  neu                                        ca. 250 Tonnen
        Pflanzfläche                                                 ca. 520 Quadratmeter
        Einfassungen Pflanzbeete                                ca. 180 Meter
        Sandsteinbelag                                              ca. 100 Quadratmeter
        Entwässerungsrinne Sandsteinpflaster               ca. 200 Meter
        Entsorgung Aushub Wegflächen                        ca. 270 Tonnen
        Wegebelag/Tragschicht neu                             ca. 270 Tonnen


        • VIDEOINSERAT
          Torbjörn Kartes in Friesenheim

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Congressforum Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X