Karlsruhe – Zoll leitet über 3.600 Verfahren ein

        Karlsruhe – Kriminelle Machenschaften von Unternehmen – Halbjahresbilanz: Kampf gegen illegale Beschäftigung: Zoll in Karlsruhe leitet über 3.600 Verfahren ein – IG BAU fordert mehr Personal für „Finanzkontrolle Schwarzarbeit“  
        Fahnder des Hauptzollamtes Karlsruhe haben im ersten Halbjahr 2008 über 3.600 Ermittlungsverfahren wegen illegaler Beschäftigung eingeleitet. Darauf hat die IG BAU Rheinhessen-Vorderpfalz hingewiesen. Insbesondere der Bau sei von illegalen Machenschaften durch Schwarzarbeits-Firmen betroffen. Auf Baustellen in der Region seien hinterzogene Steuern, nicht gezahlte Sozialabgaben und Verstöße gegen Mindestlöhne keine Einzelfälle. 
        „Durch illegale Beschäftigung und organisierte Schwarzarbeit werden tariftreue Betriebe an den Rand des Ruins gedrängt. Gegen unseriöse und kriminelle Dumping-Unternehmen, die ihre Beschäftigten mit Billiglöhnen abspeisen, haben Firmen, die ihre Angestellten korrekt beschäftigen, im Wettbewerb kaum eine Chance“, so der Vorsitzende des IG BAU-Bezirksverbandes, Ernst Selinger. Die illegalen Machenschaften von Betrieben kosteten reguläre Jobs. Zudem verursachten sie hohe Schäden für die Steuer, für die Rentenkasse, für die Kranken- und die Pflegeversicherung.
        „Lohn-Dumping-Firmen und Betriebe, die Sozialabgaben nicht abführen, dürfen bei privaten und öffentlichen Bauvorhaben in der Region keine Chance mehr haben“, so Selinger. Deshalb müsse die erfolgreiche Arbeit der „Finanzkontrolle Schwarzarbeit“ des Hauptzollamtes Karlsruhe weiter ausgebaut werden. Vor dem Hintergrund wachsender Aufgaben sei es allerdings notwendig, die Personalausstattung des Zolls deutlich zu verbessern. Ernst Selinger: „Neben der eigentlichen Bekämpfung der Schwarzarbeit und der illegalen Beschäftigung muss der Zoll in immer mehr Branchen die Einhaltung von Mindestlöhnen kontrollieren. Dafür braucht die ‚Finanzkontrolle Schwarzarbeit’ in Karlsruhe dringend mehr Mitarbeiter.“

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Sparkasse Vorderpfalz


        • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

            Mannheim – 320. Aktuelle Meldung zu Corona 17.01.2021 – Corona-Fälle erhöhen sich auf 9367/ 2 weitere Todesfälle

          • Mannheim – 320. Aktuelle Meldung zu Corona 17.01.2021 – Corona-Fälle erhöhen sich auf 9367/ 2 weitere Todesfälle
            Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar – 1. Aktuelle Fallzahlen 2. Zweite Impfung in den Mannheimer Pflegeheimen 3. Impftermine INSERATzieptnie.de 1. Aktuelle Fallzahlen – Zahl der nachgewiesenen in Mannheim Dem Gesundheitsamt wurden bis heute Nachmittag, 17.01.2021, 16 Uhr, 48 weitere Fälle einer nachgewiesenen Coronavirus-Infektion gemeldet. Die Zahl der bestätigten Fälle in Mannheim erhöht sich auf insgesamt 9367. ... Mehr lesen»

          • Frankenthal – Nach mehreren Corona Ausbruchsgeschehen in der Stadtklinik beschließt diese einen freiwilligen Aufnahmestopp

          • Frankenthal – Nach mehreren Corona Ausbruchsgeschehen in der Stadtklinik beschließt diese einen freiwilligen Aufnahmestopp
            Frankenthal / Metropolregion Rhein-Neckar – Stadtklinik Frankenthal beschließt freiwilligen Aufnahmestopp – Nach einem Ausbruchsgeschehen in der chirurgischen Abteilung erlegt sich die Stadtklinik Frankenthal nun einen freiwilligen Aufnahmestopp bis zum 26. Januar auf. Zum Schutz der Patienten und Mitarbeiter erfolgt nun eine Reihentestung aller Mitarbeiter. Seit dem Wochenende wurde zunächst innerhalb der Abteilung durchgetestet. Dort sind ... Mehr lesen»

          • Ludwigshafen – Polizeiautobahnstation Ruchheim – Verkehrsunfallflucht auf der A65 Anschlussstelle Mutterstadt / Ruchheim – Zeugenaufruf

          • Ludwigshafen – Polizeiautobahnstation Ruchheim – Verkehrsunfallflucht  auf der A65 Anschlussstelle Mutterstadt / Ruchheim – Zeugenaufruf
            Rhein-Pfalz-Kreis / Mutterstadt / Ruchheim / Metropolregion Rhein-Neckar – A65 – Am Sonntag, den 17.01.2021, stellten Beamte der Polizeiautobahnstation Ruchheim gegen 11.00 Uhr auf der A65 in Fahrtrichtung Neustadt an der Anschlussstelle Mutterstadt/Ruchheim an der Mittelschutzplanke einen frischen Unfallschaden fest. Vermutlich kam der unbekannte Unfallverursacher in der Nacht von Samstag auf Sonntag bzw. in den ... Mehr lesen»

          • Heidelberg – Telefonische Sprechstunde von Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner am 21. Januar in Kirchheim

          • Heidelberg – Telefonische Sprechstunde von Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner am 21. Januar in Kirchheim
            Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Eine telefonische Sprechstunde von Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner findet am Donnerstag, 21. Januar 2021, in Kirchheim statt. Die Bewohnerinnen und Bewohner des Stadtteils haben an diesem Tag die Gelegenheit, sich während der Sprechstunde mit ihren Anregungen und Problemen persönlich an den Oberbürgermeister zu wenden. INSERATzieptnie.de Wegen der Coronavirus-Pandemie werden ... Mehr lesen»

          • Weinheim – Viel zu tun für die Freiwillige Feuerwehr Weinheim

          • Weinheim – Viel zu tun für die Freiwillige Feuerwehr Weinheim
            Weinheim / Metropolregion Rhein-Neckar Auffahrunfall auf der A5 Die Freiwillige Feuerwehr Weinheim Abteilung Stadt musste am Samstagabend eine Unfallstelle auf der A5 ausleuchten und auslaufende Flüssigkeiten binden. Am Sonntag rückte die Weinheimer Feuerwehr zu zwei Türöffnungen und zur Unterstützung für den Rettungsdienst aus. [RM] Auf der Autobahn 5 kurz hinter dem Weinheimer Kreuz in Richtung ... Mehr lesen»

          • Mannheim – Geburtstagsparty: 22 Erwachsene und fünf Kinder als Gäste angetroffen

          • Mannheim – Geburtstagsparty:  22 Erwachsene und fünf Kinder als Gäste angetroffen
            Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) INSERATzieptnie.de Am Freitag gegen 18.40 Uhr beendete die Polizei mit mehreren Streifen eine für ein dreijähriges Kind veranstaltete Geburtstagsparty in den Innenstadt-Quadraten. Zeugen waren durch ein reges Besucheraufkommen im Treppenhaus aufmerksam geworden und hatten die Polizei verständigt. Vor Ort wurden in der 4-Zimmer-Wohnung wurden neben den Veranstaltern 27 Geburtstagsgäste, darunter fünf ... Mehr lesen»

          • Frankenthal – Nacht in Gewahrsamszelle verbracht

          • Frankenthal – Nacht in Gewahrsamszelle verbracht
            Frankenthal / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) INSERATzieptnie.de Am 17.01.2021 kam es kurz nach Mitternacht zu einem Fall von Häuslicher Gewalt in Frankenthal. Bei der Sachverhaltsaufnahme sollte der 20-Jährige Beschuldigte, welcher zuvor seine Lebensgefährtin leicht verletzt hatte, durch die eingesetzten Polizeibeamten durchsucht werden. Hiergegen wehrte sich der Beschuldigte, griff die Polizeibeamten tätlich an und beleidigte sie. Der alkoholisierte ... Mehr lesen»

          >> Alle Topmeldungen

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X