Mannheim – Packende Sprintduelle erwartet

        Mannheim  – Radrennen am 20.07.2008 beim 21. „Sport und Spiel am Wasserturm“
         
        Packende Sprintduelle im Amateurspitzenradsport und Jedermann – Rennen für den Nachwuchs von 8 bis 16 Jahren Hochgeschwindigkeitskurs ohne scharfe Kurven. Auch 2008 organisiert der RRC Endspurt 1924 Mannheim unter dem Vorsitz des ehemaligen Profis Willi Altig das Radrennen bei der 21. Austragung der Veranstaltung „Sport und Spiel am Wasserturm“ in Zusammenarbeit mit dem Renault – Autohaus Gauch.
         
        Erneut präsentiert der RRC Endspurt zwischen 15 und 18 Uhr einen großen Teil seiner Nachwuchssportler und auch einige der aktuellen Spitzenfahrer aus dem U 23 – Bundesligateam. Aufgrund von Terminüberschneidungen startet die Mehrzahl der aktuellen U 23 – Fahrer allerdings beim U 23 – Bundesligarennen in Velbert/NRW und die badischen
        Auswahlfahrer Jesse, Neugebauer und Stock in Wittnau in der Juniorenklasse. Trotzdem ist das bisherige Meldeergebnis ausgezeichnet und auch von den verbleibenden 7 Endspurt – Amateuren haben Phil Herbst (B-Klasse), Alexander Obert und Björn Trautmann (C-Klasse) durchaus Sieg – bzw. Platzierungschancen nachdem alle 3 bereits Platzierungen für ihren Aufstieg in der laufenden Saison eingefahren haben.
         
        Weitere Endspurt – Starter im Hauptrennen sind Timm Hortig, Sascha Polak, Marco Schneider und Christian Bundschuh. Fehlen werden die 6 Erstplatzierten von 2007, 2 (Frank und Riedinger) haben ihre Karriere beendet, die anderen 4 (Reichert, Hesse, Jesse und Müller) starten am gleichen Tag beim U 23 – Bundesligarennen in Velbert. Zugesagt haben ihre Teilnahme die neu gegründeten Amateurteams aus Schwetzingen und Ladenburg und auch die Bundesligakonkurrenten vom MLP – Radteam und vom FC Rheinland–Pfalz werden einige Fahrer nach Mannheim schicken.
         
        Teil 1: Nachwuchsrennen für Jedermann
         
        Von 15.00 bis 15.30 Uhr erhält zunächst der Nachwuchs seine Chance, sich zu zeigen, wobei in den 4 Altersklassen U 11, U 13, U 15 und U 17 alle Kinder und Jugendlichen, unabhängig vom Wohnort, mitfahren können, die sich einmal sportlich auf dem Fahrrad ausprobieren möchten. Dabei sind alle Arten von Fahrrädern zugelassen, wobei Starter mit Rädern ohne Gangschaltung oder extrem schweren Fahrrädern eine kleine Vorgabe erhalten. In begrenzter Anzahl stellt der RRC Endspurt sogar Leihräder zur Verfügung. Aussichtsreichste Endspurtler sind hier Max Dörr (U11), Philipp Bürgy (U 13), Valentin Plattner (U15) und Julian Plattner (U17). Bei den Kleinen wie den Großen beliebt: Die Siegerehrung der jeweils ersten 3 wird per Ehrenrunde auf einem Renault – Cabrio des Autohauses Gauch durchgeführt.
         
        Teil 2: Lizenrennen U 15 m + w, sowie U 17 weiblich
         
        Erstes Lizenzrennen startet dann um 15.30 Uhr für die Altersklassen U 15 männlich und weiblich, dicht gefolgt von der Altersklasse U 17 weiblich. Hier sind für den RRC Endspurt Kati Eitel, Sarah Siebenmorgen, Felix Bergmann, Lukas Bürgy und David Noe am Start.
         
        Teil 3: Amateurrennen der Eliteklassen B und C
         
        Spitzengeschwindigkeiten im Hauptrennen über 70 Runden á 870 Meter bieten dann die Elite – Amateure, wobei die Fahrer der B – und C – Klasse getrennt gewertet werden. Da die Kurven keine starken Bremsmanöver erfordern, sind Spitzengeschwindigkeiten von über 60 und ein Stundenmittel um die 45 km/h zu erwarten. Hier werden die besten Fahrer und Teams um 16.15 Uhr von dem Sportlichen Leiter Klaus Jesse explizit vorgestellt, bevor Sprecher Gerd Denzer aus Ludwigshafen die Fahrer um 16.30 Uhr in das Rennen schickt, das von Frau Gerda Brand, der Leiterin des Fachbereiches Freizeit und Sport, erneut mit dem Preis der Stadt Mannheim prämiert wird und mit zahlreichen Geldprämien aufgewertet wurde. Der Sieger der C – Klasse steigt unmittelbar in die B – Klasse auf, der Sieger des B – Rennens steigt in die A – Klasse auf.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X