Wiesloch – Gemeinschaftsschule Wiesloch: Reißleine ziehen!

        Wiesloch / Metropolregion Rhein-Neckar. Der Traum vom gemeinsamen Lernen von Hauptschülern, Realschülern, Gymnasiasten, zusammen mit Inklusionskindern und Flüchtlingskindern mit Sprachbarrieren ist bei vielen ausgeträumt. Gerade mal 8 % der Schüler mit Gymnasialempfehlung werden von den Eltern in Gemeinschaftsschulen angemeldet. Die anderen gehen gleich auf das Gymnasium. Aber auch die anderen Kinder besuchen lieber die ihrer Leistungsfähigkeit angemessene Schule, wenn es sie wie in Wiesloch mit einer Realschule (Bertha-Benz-Realschule) und Förderschulen (Albert-Schweitzer-Schule und Tom-Mutters-Schule) im Angebot gibt. Warum also in Wiesloch noch eine eigene Gemeinschaftsschule bauen, die nach neuesten Berechnungen – ich meine Hoffnungen – „nur“ 17. Mio. Euro kosten wird? Über die erheblichen zusätzlichen laufenden Kosten gegenüber dem bisherigen Schulangebot ist bisher von der Stadt nichts zu hören. Der raum- und arbeitsintensive Unterricht mit Wahlfreiheit der Schüler, Feedbackkultur, Lerntagebuch und neuen Regeln der Leistungsmessung – so schön das alles auch sein mag – wird mehr und mehr und wurde zu recht auch von Bernd Lang (FDP–Stadtrat) bei der letzten Gemeinderatssitzung in Frage gestellt. Auch bei den meisten anderen Parteien im Gemeinderat scheinen allmählich Zweifel an dem Konzept und vor allem an der Finanzierbarkeit nach dem Kassensturz bei der Klausurtagung aufzukommen. Die Stadt hat nämlich erstmals deutlich offenbart, dass für die bestehenden Schuleinrichtungen ein Investitionsstau bis 2030 von ca. 18 Mio. € besteht und der Schuldenstand von heute 70 Mio. € bis im Jahr 2030 auf über 160 Mio. € steigen wird. Doch die Stadt beharrt auf der Einhaltung der getroffenen Gemeinderatsbeschlüsse.
        Nachdem in nächster Umgebung die Gemeinden Dielheim, Mühlhausen, Leimen und St. Leon-Rot ihr Schulangebot möglicherweise durchaus sinnvoll, wegen fehlender anderer Angebote, mit Gemeinschaftsschulen erweitert haben, stellen die Freien Demokraten die Frage: Braucht Wiesloch dann auch noch eine weitere Gemeinschaftsschule? Walldorf hat das für sich – sicher aus gutem Grund – verneint.
        Ohne Zweifel stehen die Stadt und der Gemeinderat vor einem Dilemma. Letzterer hat 2013 die Gemeinschaftsschule beschlossen und 2016 den Beschluss auch nochmals bestätigt, allerdings unter anderen Voraussetzungen. Jetzt die Reißleine zu ziehen, bedeutet mit Sicherheit einen Vertrauensverlust bei vielen Eltern, Schülern und Lehrern. Aber die jetzt erkenntlichen geringeren vorhandenen Finanzmittel auf einen Schultyp zu konzentrieren und bei allen anderen Schulen zukünftig ständig den Rotstift ansetzen zu müssen ist noch weniger vertrauenserweckend, vor allem aus Sicht der FDP nicht zu verantworten. Manchmal ist es besser, den Mut zu haben, Entscheidungen zu korrigieren, als mit den Folgen zu leben. Daher: lieber Ausbau des vorhandenen Schulangebots und keine Gemeinschaftsschule in Wiesloch!
        Rüdiger Haas
        1. Vorsitzenden der FDP Wiesloch-Südliche Bergstraße

            • NEWS AUS DEM RHEIN-NECKAR-KREIS

              >> Alle Meldungen aus dem Rhein-Neckar-Kreis

            • VIDEOS RHEIN-NECKAR-KREIS


            • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

                Heidelberg – Autokorsos nach Fußball-Länderspiel durch die Innenstädte

              • Heidelberg/Sinsheim/Eberbach (ots) – Nach dem Sieg der deutschen Mannschaft bei der Fußball-WM fanden am Samstagabend in mehreren Städten der Region, unmittelbar nach Spielende gegen 22 Uhr, Autokorsos statt. Die nennenswerten dabei waren die Korsos in Heidelberg, Sinsheim und Eberbach. In Heidelberg wurden rund 250 fast ausnahmslos voll besetzte Autos gezählt, die bis kurz nach 23 ... Mehr lesen»

              • Ludwigshafen – Ludwigshafener Stadtfest 2018: Vielfach bejubelter Heimsieg

              • Ludwigshafen – Ludwigshafener Stadtfest 2018: Vielfach bejubelter Heimsieg
                Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. Erneut erwies sich das Ludwigshafener Stadtfest als gigantischer Publikumsmagnet, und dies keineswegs nur für die Menschen aus der Metropolregion Rhein-Neckar. Schon vom ersten Takt an zur Voreröffnung am Donnerstagabend auf dem Berliner Platz waren die 1.200 Stühle beim Klassik-Open Air-Konzerts der Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz bestens belegt. Einen Rekordbesuch am Freitagabend im ... Mehr lesen»

              • Speyer – NACHTRAG: Video – Reihenhausbrand in der Straße „Am Sandhügel“

              • Speyer – NACHTRAG: Video – Reihenhausbrand in der Straße „Am Sandhügel“
                Speyer / Metropolregion Rhein-Neckar (ots) – Aus bislang nicht geklärter Ursache kam es am 24.06.2018 um 06.55 Uhr in einem Reihenhaus in der Straße „Am Sandhügel“ in Speyer zu einem Brand. Der Brand griff auf die angrenzenden Wohnhäuser über. Es kam zu einer starken Rauchentwicklung. Nach bisherigem Stand wurde ein 39jähriger Hausbewohner leicht verletzt. Der ... Mehr lesen»

              • Ludwigshafen – Stadtfest-Samstag in Ludwigshafen – Highlights Namika, Public Viewing und Felix Jaehn!

              • Ludwigshafen – Stadtfest-Samstag in Ludwigshafen – Highlights Namika, Public Viewing und Felix Jaehn!
                Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. Das Stadtfest ist das Highlight des Jahres im Ludwigshafener Veranstaltungskalender, wenn international bekannte Größen die große Bühne am Berliner Platz stürmen! Bereits zum 26. Mal verwandelt sich die Innenstadt in eine große Festmeile – am Freitagabend stand Tim Bendzko im Mittelpunkt des Geschehens, am Stadtfest-Samstag konnte noch einmal eine Schippe bei ... Mehr lesen»

              • Speyer – SPD Speyer freut sich über Wirtschaftsgymnasium

              • Speyer / Metropolregion Rhein-Neckar. Die SPD-Fraktion im Speyerer Stadtrat freut sich, dass die jahrelangen Bemühungen für ein Wirtschaftsgymnasium nun von Erfolg geprägt sind. Danke an den Schulleiter und das Kollegium für ihren ausdauernden Einsatz. Gemeinsam mit StadträtInnen und ParteivertreterInnen verschiedener Coleur freuen wir uns über eine weitere Ergänzung in der Speyerer Bildungslandschaft. Gleichzeitig ist damit ... Mehr lesen»

              >> Alle Topmeldungen

                • NÄCHSTE EVENTS

                  Juni 2018

                  26Okt - 31AugOkt 260:00Aug 31Heidelberg - Wanderausstellung Matheliebe verlängert bis 31. August(Oktober 26) 0:00 - (August 31) 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - BILDUNG,EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - WISSEN

                  23Feb - 16SeptFeb 230:00Sept 16Heidelberg - Sportereignisse für Freizeit- und Wettkampfsportler im Jahr 2018(Februar 23) 0:00 - (September 16) 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FAMILIE & KINDER,EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - GESUNDHEIT,EVENTS - JUGEND,EVENTS - SPORT

                  1Jun - 300:00Jun 30- 0:00Heidelberg - Übersicht Programm der halle02 im Juni 20180:00 - 0:00 (30) EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR,EVENTS - MUSIK

                  15Jun - 12OktGanztägigLambrecht - Junge Entdecker im Pfälzerwald Junior Ranger-Camps in den Sommer- und Herbstferien(Ganztägig) EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FAMILIE & KINDER,EVENTS - FREIZEIT

                  25Jun - 5JulJun 250:00Jul 5Heidelberg - Art Van Demon lädt zur Ausstellung! Thema: "Der blinde Fleck"0:00 - (Juli 5) 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KUNST

                  27Jun19:30- 21:00Heidelberg - Lesung und Gespräch mit Amelie Fried im Rahmen des Baden-Württembergischen Literatursommers 201819:30 - 21:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - BILDUNG,EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR

                  28Jun6:30- 16:30Heidelberg - Orientierungsberatungen für Kultur- und Kreativschaffende 20186:30 - 16:30 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - KULTUR,EVENTS - VERBRAUCHER,EVENTS - WIRTSCHAFT

                  29Jun16:00- 17:30Heidelberg - Vorlesestunde für Kinder ab 4 Jahren: Bilderbuchzeit: Elmar und der Ohrwurm16:00 - 17:30 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - BILDUNG,EVENTS - FAMILIE & KINDER,EVENTS - FREIZEIT

                >> zum Eventkalender

                INSERAT

                INSERAT

                INSERAT


                www.partyservice-weber.de

                INSERAT

                INSERAT


              • POLITIKVIDEOS

              • ALLE MRN-NEWS-VIDEOS FINDEN SIE IM
                >> VIDEOCENTER

              • POLITIKNEWS

                >> Weitere

              • Ihr Beitrag bei MRN-News.de

                Wenn Sie uns Nachrichten, Events oder einen Eintrag für unser A-Z-Verzeichnis zur Veröffentlichung übermitteln möchten, können Sie dies direkt über unsere Website tun:

                >> News/Event einsenden
                >> A-Z-Eintrag einsenden

                Bei Fragen senden Sie einfach eine E-Mail an: info@mrn-news.de.

              

              web
stats

              ///MRN-News.de      
              NACH OBEN SCROLLEN
              X