Mainz / Ludwigshafen – Peinliche Panne: 13-Jähriger Weihnachtsmarktattentäter wurde wochenlang von Salafist betreut! Jugendministerium bestätigt Vorfall!

        Der damals 12-Jährige Deutsch-Iraker plante u. a. einen Bombenanschlag auf den Ludwigshafener Weihnachtsmarkt - Bild: MRN-News Archiv
        Der damals 12-Jährige Deutsch-Iraker plante u. a. einen Bombenanschlag auf den Ludwigshafener Weihnachtsmarkt – Bild: MRN-News Archiv

        Mainz / Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar (ots) – Bei der Betreuung des inzwischen 13-jährigen Deutsch-Irakers, der Ende vergangenen Jahres in Ludwigshafen mutmaßlich zwei Nagelbomben zünden wollte, ist es zu einer folgenschweren Panne gekommen. Nach Recherchen des ARD-Politikmagazins “Report Mainz” (Dienstag, 11.07.2017, 21:45 Uhr im Ersten) ist der Junge, der über das Internet eng in ein Netzwerk von IS-Sympathisanten eingebunden war, über Wochen von einem mutmaßlichen Salafisten betreut worden. Das von Anne Spiegel (B’90/Die Grünen) geführte rheinland-pfälzische Jugendministerium bestätigte den Vorgang gegenüber “Report Mainz” in einer schriftlichen Stellungnahme. Eine Sicherheits- und Zuverlässigkeitsüberprüfung des Landeskriminalamts habe Erkenntnisse geliefert, “die den Verdacht begründeten, dass eine Nähe zu islamistischen Kreisen bestehen könnte. Das Jugendministerium veranlasste umgehend, dass der Mann noch am gleichen Tag aus der Betreuung abgezogen wurde.”

          Nach den Recherchen von “Report Mainz” handelt es sich bei dem Betreuer um einen 30 Jahre alten Psychologen aus Baden-Württemberg. Er war einer von mehreren Personen, die den Jungen an seinem derzeitigen, der Öffentlichkeit unbekannten Ort rund um die Uhr betreuten. 2013 nahm er aktiv an der inzwischen verbotenen Koranverteilaktion “Lies” teil. Auf Facebook teilte er antiisraelische Karikaturen sowie Videos und Fotos von Salafisten-Größen wie “Muhammad Ciftci”, “Abu Dujana” oder “Abu Abdullah”. Internetvideos zeigen ihn im März 2014 in Mannheim als Ordner bei einer Kundgebung von führenden Salafisten-Predigern, darunter Pierre Vogel und Ibrahim Abou-Nagie. Sicherheitskreisen und einer Zeugenaussage zufolge ist der Mann regelmäßiger Besucher einer Moschee in Mannheim, die vom Verfassungsschutz beobachtet wird, weil sie als Anlaufstelle für Salafisten gilt.

          Der Islamwissenschaftler Michael Kiefer von der Universität Osnabrück sagte dazu im Interview mit “Report Mainz”: “Die Mitwirkung bei der Lies-Aktion ist ein klarer Hinweis auf eine Szene-Zugehörigkeit.” Prof. Susanne Schröter, Leiterin des Frankfurter Forschungszentrum Globaler Islam, sagte: “Diese Person ist ein ganz überzeugter Salafist. Wenn man sich sein Facebook-Profil anschaut, dann hat er die salafistische Ideologie vollkommen verinnerlicht.” Gegenüber “Report Mainz” wollte sich der Mann nicht äußern. Der Psychologe war von einem freien Jugendhilfeträger eingesetzt worden. Diesen hat das Jugendamt Ludwigshafen mit der intensivpädagogischen Betreuung des 13-Jährigen beauftragt. Nach Recherchen von “Report Mainz” handelt es sich bei dem Träger um eine Firma, die unter anderem Filialen in Hessen und Rheinland-Pfalz betreibt.

          Laut Jugendministerium hatten die beteiligten Behörden in dem Fall – obwohl nicht gesetzlich vorgeschrieben – eine Sicherheitsüberprüfung aller Betreuer durch das Landeskriminalamt vereinbart. Wörtlich heißt es in der Stellungnahme des Ministeriums: “Alle Betreuerinnen und Betreuer haben daraufhin eine Einverständniserklärung für die Sicherheitsprüfung abgegeben.” Offensichtlich war die Sicherheitsprüfung des Psychologen erst abgeschlossen, nachdem dieser den 13-Jährigen bereits über rund sechs Wochen betreut hatte. In dieser Zeit soll er den Jungen einem Insider zufolge auch im Koran unterrichtet und mit ihm gebetet haben. Das Jugendamt Ludwigshafen wollte sich dazu nicht äußern, teilte allerdings schriftlich mit, dass eine “kritische und begleitete Auseinandersetzung” mit der bisherigen religiösen Orientierung des 13-Jährigen zum Betreuungskonzept gehöre.

          Der Islamwissenschaftler Michael Kiefer sagte dazu im Interview: “Dass tatsächlich ein Akteur der neosalafistischen Szene mit einem jungen Schützling, der einen Anschlag ausführen wollte, in Verbindung kommt in einer Hilfemaßnahme, das ist etwas, das darf auf keinen Fall passieren. Die Gefahr ist, dass vielleicht sogar ein Beitrag dazu geleistet wird, dass sich die Haltung verfestigt.” Prof. Susanne Schröter sagte gegenüber “Report Mainz”: “Ich finde, das ist eine unerträgliche Panne. Unter dem Strich gesehen würde ich sagen, diese Panne führt dazu, dass die De-Radikalisierungsbemühungen wieder ganz am Anfang beginnen müssen.”

          Laut Jugendministerium Rheinland-Pfalz ist die Praxis der Sicherheits- und Zuverlässigkeitsprüfung der Betreuer in diesem Fall inzwischen geändert worden. In der Stellungnahme heißt es wörtlich: “Bei eventuellen Neueinstellungen, die in der Betreuung eingesetzt werden, erfolgt (die) Überprüfung bereits vor Aufnahme der Tätigkeit.”

          Quelle: SWR – Das Erste, übermittelt durch news aktuell

          • PREMIUMPARTNER
            Pfalzbau Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            Innovative Küche


            PREMIUMPARTNER
            HAUCK KG Ludwigshafen

            PREMIUMPARTNER
            Autohaus Henzel Frankenthal


            PREMIUMPARTNER
            VR Bank Rhein-Neckar

            PREMIUMPARTNER
            Hochschule Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER


          • NEWS AUS LUDWIGSHAFEN

            >> Alle Meldungen aus Ludwigshafen

          • VIDEOS AUS LUDWIGSHAFEN

          • PRODUKTIONSPARTNER
            Raphael B. Ebler Medienproduktion


          • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

              Ludwigshafen – NACHTRAG: Tödlicher Arbeitsunfall in der BASF

            • Ludwigshafen – NACHTRAG: Tödlicher Arbeitsunfall in der BASF
              Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar (ots) Bei dem heute tödlich verunglückten 50-Jährigen handelte es sich um einen Mann aus Nordrhein-Westfalen, der als Spediteur die BASF belieferte. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen fuhr der 50-Jährige mit einem LKW auf das Betriebsgelände der BASF und hielt dort im Bereich eines Bahnhaltepunktes. Aus noch ungeklärten Gründen kletterte er auf ... Mehr lesen»

            • Landau – Verdächtiger Kunsthändler unterwegs – Zeugen gesucht

            • Landau – Verdächtiger Kunsthändler unterwegs – Zeugen gesucht
              Landau/Metropolregion Rhein-Neckar. Pressemitteilung der Kriminalinspektion Landau vom 17.01.2019: Nach einer Pressemeldung in der Örtlichen Presse zu Einbrüchen am letzten Wochenende in Frankweiler meldeten sich zwei aufmerksame Bürger und teilten unabhängig voneinander mit, dass am Sonntag, den 13.01.2019, gegen 14.30 Uhr in Frankweiler und danach gegen 17.00 Uhr in Nußdorf ein unbekannter Mann an der Haustür ... Mehr lesen»

            • Ludwigshafen – 2. Nachtrag – Mann tödlich verunglückt

            • Ludwigshafen – 2. Nachtrag – Mann tödlich verunglückt
              Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Gemeinsame Nachtragsmeldung von Staatsanwaltschaft Frankenthal/Pfalz und Polizeipräsidium Rheinpfalz. Bei dem heute tödlich verunglückten 50-Jährigen handelte es sich um einen Mann aus Nordrhein-Westfalen, der als Spediteur die BASF belieferte. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen fuhr der 50-Jährige mit einem LKW auf das Betriebsgelände der BASF und hielt dort im Bereich eines Bahnhaltepunktes. Aus noch ... Mehr lesen»

            • Kirchheim an der Weinstraße – Polizei durchsucht Wohnanwesen in Kirchheim – Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Frankenthal u. Polizeidirektion Neustadt

            • Kirchheim an der Weinstraße – Polizei durchsucht Wohnanwesen in Kirchheim – Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Frankenthal u. Polizeidirektion Neustadt
              Kirchheim an der Weinstraße/Landkreis Südliche Weinstraße/Metropolregion Rhein-Neckar. Am Morgen des 17.01.2019 haben Beamte der Kriminalinspektion Neustadt und des SEK RLP in Kirchheim das Haus eines türkischstämmigen Mannes aufgrund eines richterlichen Beschlusses durchsucht. Dabei konnten u.a. Cannabisprodukte sowie eine Vielzahl an Schuß- und Stichwaffen sichergestellt werden.»

            • Neustadt/Weinstraße – Schwerer Verkehrsunfall auf B38

            • Neustadt/Weinstraße – Schwerer Verkehrsunfall auf B38
              Neustadt/Weinstraße/Metropolregion Rhein-Neckar. Zu einem folgenschweren Verkehrsunfall kam es heute gegen 12.20 Uhr auf dem Autobahnzubringer zur Anschlussstelle Neustadt-Nord zwischen den beiden Kreisverkehren. Ein 29-jähriger Neustadter fuhr mit seinem Ford Ka vom sogenannten “AVG-Kreisel” kommend in Richtung BAB65. Ihm kam ein VW entgegen, der von einer 49-Jährigen geführt wurde. Nach dem gegenwärtigen Stand der Ermittlungen, der ... Mehr lesen»

            >> Alle Topmeldungen

              • NÄCHSTE EVENTS

                Januar 2019

                18Okt - 28AprOkt 180:00Apr 28Heidelberg - Wanderausstellung „Wurzeln der Mathematik“(Oktober 18) 0:00 - (April 28) 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - BILDUNG,EVENTS - FREIZEIT

                19Jan14:30- 0:00Mannheim - Themenführung für Kinder im Schloss: "Das Leben bei Hofe"14:30 - 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FAMILIE & KINDER,EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR

                19Jan14:30- 0:00Heidelberg - Themenführung im Schloss: "Das Leben bei Hofe" - Kostümführung für die ganze Familie14:30 - 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FAMILIE & KINDER,EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - JUGEND,EVENTS - KULTUR

                19Jan17:00- 0:00Mannheim - Themenführung im Schloss: Prickelnder Genuss im Glanz der Kronleuchter17:00 - 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR

                20Jan14:00- 0:00Schwetzingen - Themenführung im Schloss: Mon Ami Voltaire. Der Fürst und der Aufklärer – ziemlich gute Freunde?14:00 - 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FAMILIE & KINDER,EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR

                20Jan14:30- 0:00Heidelberg - Themenführung im Schloss: „Es fehlte nichts, was feiner Lebensart entspricht“ - Martin Luther als Schlossbesucher14:30 - 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FAMILIE & KINDER,EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - JUGEND,EVENTS - KULTUR

                20Jan14:30- 0:00Heidelberg - Führung im Schloss: „Es fehlte nichts, was feiner Lebensart entspricht“ - Martin Luther als Schlossbesucher14:30 - 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FAMILIE & KINDER,EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - JUGEND,EVENTS - KULTUR

                25Jan0:00- 0:00Heidelberg - Auch Barrack Obama schätzt ihre Musik! Die BLACK GOSPEL ANGELS singen in Heidelberg0:00 - 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR,EVENTS - MUSIK

                26Jan14:00- 0:00Schwetzingen - Themenführung im Schloss: "Vorhang auf!" - Besichtigung des historischen Schlosstheaters14:00 - 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FAMILIE & KINDER,EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - JUGEND,EVENTS - KULTUR

                26Jan14:30- 0:00Heidelberg - Themenführung im Schloss: Themenführung im Schloss: "Das Leben bei Hofe"14:30 - 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FAMILIE & KINDER,EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - JUGEND,EVENTS - KULTUR

                26Jan14:30- 0:00Mannheim - Themenführung im Mannheimer Schloss: "Das Leben bei Hofe" - Für Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren14:30 - 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FAMILIE & KINDER,EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR

                26Jan19:30- 22:00Ludwigshafen - Tanzstück Autobiography im Theater im Pfalzbau19:30 - 22:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR

                27Jan14:00- 0:00Schwetzingen - Themenführung im Schloss: Neu! Tändelei und großes Welttheater. Porzellane aus der Manufaktur Frankenthal14:00 - 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR

                28Jan19:00- 0:00Mannheim - Gülsin Onay: Konzert im Mannheimer Schloss19:00 - 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR

                30Jan12:30- 0:00Mannheim - Themenführung im Schloss: Lieblingsstücke – Eine lebendige Kunstbetrachtung in der Mittagspause12:30 - 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR,EVENTS - KUNST

                Weitere Events anzeigen
              • NÄCHSTE HILFS- & SICHERHEITSEVENTS

                Januar 2019

                Keine Events im ausgewählten Datumsbereich. Bitte wählen Sie ein hellblau hinterlegtes Datum in der Eventübersicht.

              >> zum Eventkalender

              INSERAT

              INSERAT


              www.Schuh-Keller.de

              INSERAT


              www.partyservice-weber.de

            • POLITIKVIDEOS

            • POLIZEIVIDEOS

            • GESELLSCHAFTSVIDEOS

            • ALLE MRN-NEWS-VIDEOS FINDEN SIE IM
              >> VIDEOCENTER



            • POLITIKNEWS

              >> Weitere

            • POLIZEINEWS

              >> Weitere

            • GESELLSCHAFTSNEWS

              >> Weitere

            • PRODUKTIONSPARTNER
              Raphael B. Ebler Medienproduktion

            • Ihr Beitrag bei MRN-News.de

              Wenn Sie uns Nachrichten, Events oder einen Eintrag für unser A-Z-Verzeichnis zur Veröffentlichung übermitteln möchten, können Sie dies direkt über unsere Website tun:

              >> News/Event einsenden
              >> A-Z-Eintrag einsenden

              Bei Fragen senden Sie einfach eine E-Mail an: info@mrn-news.de.

            

            web
stats

            ///MRN-News.de      
            NACH OBEN SCROLLEN
            X