• PREMIUMPARTNER


    PREMIUMPARTNER


    PREMIUMPARTNER

    PREMIUMPARTNER


    PREMIUMPARTNER




    PREMIUMPARTNER

      Torbjörn Kartes

      Ludwigshafen – Torbjörn Kartes CDU: Videokameraüberwachung am S-Bahnhof Mitte jetzt prüfen!

        Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar – „Wir werden uns dafür stark machen, dass eine Videokameraüberwachung der Walzmühle-Passage im S-Bahnhof Ludwigshafen-Mitte möglichst zeitnah geprüft und eingeführt wird“, so der Vorsitzende der CDU-Stadtratsfraktion, Torbjörn Kartes.

          Hintergrund für diese Forderung ist, dass der Bundestag in den letzten Wochen das sog. Videoüberwachungsverbesserungsgesetz beschlossen hat. Ziel des Gesetzes ist die Erhöhung der Sicherheit in öffentlich zugänglichen großflächigen Anlagen und im öffentlichen Personenverkehr. Insbesondere sollen die Voraussetzungen für eine Videokameraüberwachung erleichtert werden. „Nach unseren Information ist der S-Bahnhof bzw. die Walzmühle-Passage ursprünglich durch Videokameras überwacht worden. Durch die Gesetzesänderung haben wir nun die Chance eine Videokameraüberwachung erneut zu prüfen“, so Kartes weiter. Entscheidend ist, dass nun der Schutz von Leben, Gesundheit und Freiheit der Menschen, die sich an einem bestimmten öffentlich zugänglichen Raum befinden, als besonderes wichtiges Interesse gilt. Dies war in der Vergangenheit so nicht der Fall und so musste – wohl aus datenschutzrechtlichen Gründen – die Videokameraüberwachung des S-Bahnhofs beendet werden.
          „Um den Sachverhalt und die Hintergründe zu klären – vor allem aber um Bewegung in die Diskussion zu bekommen, wird die CDU-Stadtratsfraktion zur nächsten Sitzung des Hauptausschusses am 15. Mai 2017 eine entsprechende Anfrage stellen“, so Kartes. Eine Videokameraüberwachung des S-Bahnhofs wäre ein erster Schritt hin zu mehr Sicherheit rund um den Berliner Platz. Vor allem wäre sie auch ein wirksames Mittel, um dem umgreifenden Vandalismus in der Passage entgegenzuwirken. „Dies würde sicher auch dazu führen, dass die vielfach kritisierte, mangelhafte Funktionsfähigkeit der Rolltreppen durch die Deutsche Bahn besser gewährleistet werden könnte“, so Kartes abschließend.

          • HINWEIS

            KEINE BILDER MEHR SICHTBAR?? - ADBLOCK DEAKTIVIEREN!
            >> Weitere Infos

          • APP-EMPFEHLUNG

              „Love to Shop“-App der Rheingalerie Ludwigshafen

            • „Love to Shop“-App der Rheingalerie Ludwigshafen
              Die Center-App der Rheingalerie Ludwigshafen. Die App beinhaltet Angebote und Specials, die perfekt zu einem passen, Punkte-Sammelsystem mit attraktiven Gutscheinen, allgemeine Center-Informationen, Shopliste, Social Check-in und vieles mehr.

            >> weitere Appz

          • NEWS AUS LUDWIGSHAFEN

            >> Alle Meldungen aus Ludwigshafen

          • VIDEOS AUS LUDWIGSHAFEN

          • NÄCHSTE EVENTS IN LUDWIGSHAFEN

            April 2017

            29Apr14:00Ludwigshafen - Parklauf im Ebertpark am 29.04.201714:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - SPORT

            29Apr19:30Ludwigshafen - Der Hals der Giraffe im Theater im Pfalzbau19:30 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT

            30Apr19:30Ludwigshafen - Der Hals der Giraffe im Theater im Pfalzbau19:30 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT


          • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

              Sinsheim – Peugeot überschlagen – Fahrerin verletzt

            • Sinsheim – Peugeot überschlagen – Fahrerin verletzt
              Sinsheim/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) – Am späten Donnerstagabend gegen 22.30 Uhr war eine 45-Jährige mit ihrem Peugeot auf der B 292 von Sinsheim in Richtung Mosbach unterwegs. Offenbar durch das Regulieren der Heizung war die Frau kurz abgelenkt, so dass sie nach rechts von der Fahrbahn abkam und gegen die Leitplanke krachte. Der Peugeot überschlug sich ... Mehr lesen»

            • Schwetzingen – Streit am Bahnhofsvorplatz artet aus

            • Schwetzingen – Streit am Bahnhofsvorplatz artet aus
              Schwetzingen/ Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) – Am Donnerstagabend um 18:50 Uhr gerieten zwei Männer auf dem Bahnhofsvorplatz aus unbekannten Gründen in Streit. Dieser entwickelte sich zu heftigen Handgreiflichkeiten. In deren Verlauf schlug zunächst einer der Beteiligten mit einem Schlagstock auf den anderen ein. Diesem gelang es, in den Besitz des Stockes zu gelangen und schlug nun ... Mehr lesen»

            • Heidelberg – Streit gipfelt in Körperverletzung – Zeugen gesucht

            • Heidelberg – Streit gipfelt in Körperverletzung – Zeugen gesucht
              Heidelberg/ Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) – Am Donnerstagabend gegen 18:40 Uhr entzündete sich ein Streit zwischen zwei Parteien daran, dass die spielenden Kinder einer 44-Jährigen in einem Schnellimbiss zu laut gewesen sein sollen. Nachdem die Frau mit ihren Kindern das Lokal verlassen und sich in ihr Auto gesetzt hatte, wurde sie von ihrer Kontrahentin und deren Begleiter ... Mehr lesen»

            >> Alle Topmeldungen

          • POWERED BY


            web
stats

            ///MRN-News.de

            /// METROPOLREGION RHEIN-NECKAR NEWS

            X