• PREMIUMPARTNER


    PREMIUMPARTNER


    PREMIUMPARTNER

    PREMIUMPARTNER


    PREMIUMPARTNER




    PREMIUMPARTNER

      festnahme2

      Frankenthal – Passanten zeigen Zivilcourage gegenüber jugendlichem Räuber

        festnahme2

          Frankenthal / Metropolregion Rhein-Neckar (ots) – Am 19.04.2017, um 17:30 Uhr, kommt es zu einem Raubdelikt in der Innenstadt von Frankenthal. Ein 17-jähriger Täter aus Frankenthal fordert den 21-jährigen Geschädigten bedrohend auf, den Inhalt seiner Taschen vorzuzeigen. Er entwendet 10 EUR Bargeld und ein Mobiltelefon. Anschließend verletzt er den Geschädigten durch mehrere Schläge und Tritte. Erst als Passanten dem Geschädigten zu Hilfe eilen, lässt der Täter von seinem Opfer ab und flüchtet von der Örtlichkeit. Der Täter kann aufgrund von Hinweisen durch den Geschädigten von der Polizei ermittelt werden. Bei seiner Festnahme zeigt er sich gegenüber den Polizeibeamten aggressiv und baut sich drohend auf, weshalb er fixiert werden muss. Bei der Fixierung leistet er Widerstand gegen die Polizeibeamten. Glücklicherweise wurde dabei niemand verletzt. Der Widerstand kann gebrochen und der 17-jährige auf die Polizeidienststelle verbracht werden. Zur Feststellung seiner Schuldfähigkeit wird eine Blutprobe entnommen und eine Erkennungsdienstliche Behandlung durchgeführt. Der 17-jährige muss nun mit einer Anzeige wegen Raubes, gefährlicher Körperverletzung und Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte rechnen.

          Die Polizei Frankenthal bedankt sich für die gute Zivilcourage!

          Immer wieder werden Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte Opfer von Gewalt. Die Taten reichen von Beleidigungen, über Drohungen, anspucken bis hin zu körperlichen Angriffen. Die Polizei duldet keine Gewalt. Nicht gegen Bürgerinnen und Bürger und nicht gegen Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte. Jedwede Gewaltanwendung wird strafrechtlich verfolgt! Bei einer Widerstandhandlung drohen dem Täter bis zu drei Jahre Freiheitsstrafe oder eine Geldstrafe.

          Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Frankenthal unter der Rufnummer 06233/313-0 oder der Polizeiwache Maxdorf unter der Rufnummer 06237/934-100 in Verbindung zu setzen. Hinweise können auch per E-Mail unter pifrankenthal@polizei.rlp.de an die Polizei übermittelt werden.

          
          

          • HINWEIS

            KEINE BILDER MEHR SICHTBAR?? - ADBLOCK DEAKTIVIEREN!
            >> Weitere Infos

          • APP-EMPFEHLUNG

            >> weitere Appz

          • NEWS AUS FRANKENTHAL

            >> Alle Meldungen aus Frankenthal

          • VIDEOS AUS FRANKENTHAL

          • NÄCHSTE EVENTS IN FRANKENTHAL

            May 2017

            1Mai10:00- 12:00Frankenthal - Krabbelgruppe im MGH10:00 - 12:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT

            1Mai10:00- 12:00Frankenthal - Sprachfördergruppe für Migrantinnen10:00 - 12:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT

            1Mai14:30- 16:30Frankenthal - Stricktreff14:30 - 16:30 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT

            Weitere Events anzeigen
          • AUS DEM A-Z FRANKENTHAL

              Feuerwehr Frankenthal

            • Wie schon zu der Gründungszeit 1857, ist die Feuerwehr Frankenthal (Pfalz) immer noch eine freiwillige Feuerwehr mit hauptamtlichen Angestellten und Beamten mit der Aufgabe bei Bränden, Unfällen, Notlagen, Überschwemmungen und ähnlichen Ereignissen, Hilfe zu leisten.

            • Kuthan Immobilien

            • Kuthan Immobilien
              Meine Nr. 1 für den Verkauf und die Wertermittlung von Immobilien, mit Standorten in Mannheim, Ludwigshafen, Bad Dürkheim und Frankenthal.

            • RBE MEDIA – Medienproduktion Raphael B. Ebler

            • RBE MEDIA – Medienproduktion Raphael B. Ebler
              Wir machen Medien für Sport, Kultur, Politik, Wirtschaft, Wissenschaft & Soziales. Mediendienstleister für alle Arten von medialen Erzeugnissen aus den Bereichen Medien, Video, Projektmanagement, Redaktion und Presse.


          • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

              Speyer – Unbekannter schießt auf Wohnhäuser

            • Speyer – Unbekannter schießt auf Wohnhäuser
              Speyer / Metropolregion Rhein-Neckar (ots) -Vermutlich mit einem Luftdruckgewehr wurde im Zeitraum zwischen  27.04.2017, 21:30 Uhr und 28.04.2017, 07:00 Uhr – 11:00 Uhr im Bereich St. German-Straße mehrfach auf verschiedene Anwesen geschossen und dabei Fenster und Türen beschädigt. Durch die Projektile entstand ein Gesamtschaden von insgesamt ca. 3000 Euro Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter Tel.-Nr. ... Mehr lesen»

            • Speyer – Hoher Sachschaden durch Vandalismus bei Wohnmobilhandel

            • Speyer – Hoher Sachschaden durch Vandalismus bei Wohnmobilhandel
              Speyer / Metropolregion Rhein-Neckar (ots) – Bislang unbekannte Täter beschädigten im Zeitraum vom 27.04.2017, 19:00 Uhr bis  28.04.2017, 09:00 Uhr zwei neuwertige Wohnmobile eines Wohnmobilhändlers in der Franz-Kirrmeier-Straße indem sie eine Seitenscheibe einschlugen und die Fahrzeuge zerkratzten. Geschätzte Schadenshöhe insgesamt ca. 5.000 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter Tel.-Nr. 06232-1370 oder per Mail an pispeyer@polizei.rlp.de ... Mehr lesen»

            • Römerberg – Hoher Sachschaden: Wegen herabgefallener Zigarettenkippe parkende Corvette gerammt!

            • Römerberg – Hoher Sachschaden: Wegen herabgefallener Zigarettenkippe parkende Corvette gerammt!
              Rhein-Pfalz-Kreis / Römerberg / Metropolregion Rhein-Neckar (ots) – Abgelenkt durch eine in den Fußraum fallende Zigarettenkippe fuhr ein 47jähriger PKW-Fahrer in Römerberg gegen ein parkendes Fahrzeug. Bei dem beschädigten Fahrzeug handelt es sich um eine hochwertige Corvette an der Sachschaden in Höhe von 32.500 Euro entstand. Beim Verursacher entstand ein Schaden von ca. 800 Euro.»

            >> Alle Topmeldungen

          • POWERED BY


            web
stats

            ///MRN-News.de

            /// METROPOLREGION RHEIN-NECKAR NEWS

            X