• PREMIUMPARTNER


    PREMIUMPARTNER


    PREMIUMPARTNER

    PREMIUMPARTNER


    PREMIUMPARTNER





      Tower_SRHHSHD

      Heidelberg – Exzellenz in der Lehre: SRH Hochschule Heidelberg für Preis des Stifterverbandes nominiert

        Tower_SRHHSHD
        Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar (red/ak) – Der Stifterverband hat erstmals drei Universitäten und drei Hochschulen für den Genius Loci-Preis für Lehrexzellenz nominiert – darunter auch die SRH Hochschule Heidelberg. Mit dem Preis werden herausragende Leistungen in der Lehre gewürdigt und sichtbar gemacht. „Bisher verfügen erst wenige Hochschulen in Deutschland über eine Lehrverfassung oder eine hochschulweite Lehrstrategie, die für alle Hochschulmitglieder in Bezug auf ihre Lehraktivitäten bindend ist“, so der Stifterverband.Die SRH Hochschule Heidelberg hat 2012 das sogenannte CORE-Prinzip (Competence Oriented Research and Education) als Leitbild für modernes Lehren und Lernen hochschulweit eingeführt. Alle Studiengänge wurden neu strukturiert und konsequent auf die am Arbeitsmarkt geforderten Kompetenzen ausgerichtet. In jeweils fünfwöchigen Modulen lernen die Studierenden in kleinen Gruppen, praxisnah und eigenverantwortlich. „Zu den sechs Nominierten zu gehören, ist für uns eine große Ehre und tolle Auszeichnung. Die Nominierung würdigt das herausragende Engagement aller Kolleginnen und Kollegen für die Hochschule und erhöht die Sichtbarkeit unseres Studienmodells auf nationaler Ebene“, sagte Prof. Dr. Carolin Sutter, kommissarische Rektorin der SRH Hochschule Heidelberg und Prorektorin für Studium und Lehre. „CORE bedeutet, vom Ziel her zu denken und beinhaltet einen Wandel in der Kultur des Lehrens und Lernens. Für den tiefgreifenden Wandlungsprozess an unserer Hochschule haben die Kolleginnen und Kollegen viel Mut aufgebracht haben und die Veränderungen in ihrer Rolle als Lehrende mitgestaltet“, erklärt Prof. Dr. Julia Rózsa, Leiterin der Akademie für Hochschullehre. Auch Prof. Dr. Dr. h.c. Jörg Winterberg, der als ehemaliger Rektor der SRH Hochschule Heidelberg das neue Lehr- und Lernmodell angestoßen hatte, freute sich über die Nominierung: „Sie ist eine weitere Bestätigung dafür, dass der eingeschlagene Weg richtig war“, sagte er. Als neuer Geschäftsführer der SRH Higher Education will er das CORE-Prinzip auch an weiteren SRH Hochschulen einführen. Im nächsten Schritt müssen die sechs nominierten Hochschulen schriftlich darlegen, wie und in welchen Handlungsfeldern ihre Lehrverfassung im Hochschulalltag umgesetzt wird. Die beiden Gewinner erhalten jeweils 10.000 Euro, das zweckgebunden für die Einladung eines Visiting Scholar of Teaching and Learning in Higher Education eingesetzt werden soll.

          SRH Hochschule Heidelberg

          Die SRH Hochschule Heidelberg ist eine der ältesten und bundesweit größten privaten Hochschulen. Zurzeit sind mehr als 3.100 Studierende an sechs Fakultäten und am Institut für wissenschaftliche Weiterbildung und Personalentwicklung und der Heidelberger Akademie für Psychotherapie eingeschrieben. Die Hochschule bietet zukunftsorientierte Studiengänge in Information, Medien und Design, Wirtschaft, Ingenieurswesen und Architektur, Sozial-, Rechts- und Therapiewissenschaften sowie angewandter Psychologie an. Seit 2012 geht die SRH Hochschule Heidelberg neue Wege: Mit der Einführung eines Studiums nach dem CORE-Prinzip wurden alle Studiengänge neu strukturiert und konsequent auf die am Arbeitsmarkt geforderten Kompetenzen ausgerichtet. Durch den Einsatz innovativer Lehr-, Lern- und Prüfungsmethoden rückt aktives und eigenverantwortliches Studieren in den Mittelpunkt. Die SRH Hochschule Heidelberg ist staatlich anerkannt und wurde vom Wissenschaftsrat akkreditiert. Sie gehört zum Hochschulverbund der SRH Holding, einer unabhängigen Stiftung, die bundesweit Bildungseinrichtungen und Krankenhäuser betreibt.

          • HINWEIS

            KEINE BILDER MEHR SICHTBAR?? - ADBLOCK DEAKTIVIEREN!
            >> Weitere Infos

          • APP-EMPFEHLUNG

            >> weitere Appz

          • NEWS AUS HEIDELBERG

            >> Alle Meldungen aus Heidelberg

          • VIDEOS AUS HEIDELBERG

          • NÄCHSTE EVENTS IN HEIDELBERG

            März 2017

            16Mär - 25JunMär 1610:00Jun 25Heidelberg - Ausstellung: Imagine John Lennon10:00 - (Juni 25) 18:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT

            20Mär - 7AprMär 2011:00Apr 7Heidelberg - Ausstellungen "In Good Shape"11:00 - (April 7) 15:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT

            28Mär14:00- 17:00Heidelberg - Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse: Nächster Beratungstag am 28. März14:00 - 17:00 EVENTKATEGORIEN:EVETS - VERBRAUCHER

            Weitere Events anzeigen

          • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

              Mannheim – Friedrichsfeld / Sandhofen: Unbekannter Anrufer fordert Geld von zwei Rentnerinnen

            • Mannheim – Friedrichsfeld / Sandhofen: Unbekannter Anrufer fordert Geld von zwei Rentnerinnen
                Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar (ots) – Zwei Rentnerinnen im Alter von 80- und 79-Jahren erhielten am Montagmorgen einen Anruf eines unbekannten Mannes, welcher vorgab, dringend Geld zu benötigen. Gegen 10:35 Uhr klingelte in der Hirschgasse das Telefon der 80-jährigen Seniorin. Der bislang unbekannte Anrufer sprach mit Mannheimer Dialekt und teilte der Frau mit, dass ... Mehr lesen»

            • Heddesheim – Warnmeldung der Polizei – falsche Handwerker – Hausverwalter in Seniorenheimen unterwegs

            • Heddesheim – Warnmeldung der Polizei – falsche Handwerker – Hausverwalter in Seniorenheimen unterwegs
              Heddesheim/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar (ots) – Gleich in zwei Heddesheimer Seniorenheimen waren am Montagnachmittag falsche Hausverwalter bzw. Handwerker unterwegs. Der erste Vorfall ereignete sich gegen 14:30 Uhr im Seniorenheim am Dorfplatz. Ein bislang Unbekannter verschaffte sich unter dem Vorwand, zur Hausverwaltung zu gehören, Zutritt zur Wohnung einer 83-Jährigen. Dort wollte er die angeblich defekte Heizung reparieren und ... Mehr lesen»

            • Heidelberg – Falscher Richter fordert 4.800,- Euro – Polizei warnt vor Telefonbetrügern

            • Heidelberg – Falscher Richter fordert 4.800,- Euro – Polizei warnt vor Telefonbetrügern
              Heidelberg/Metropolregion Rhein-Neckar (ots) – Am Montagmittag erhielt eine im Ortsteil Wieblingen wohnhafte 76-Jährige einen Anruf von einer vermeintlichen Polizeibeamtin, von der sie angewiesen wurde, eine offene Rechnung in Höhe von 4.800,- Euro zu begleichen. Um dieser Aufforderung Nachdruck zu verleihen, leitete die falsche Beamtin das Gespräch an einen „Oberrichter“ weiter, der die Geldforderung wiederholte. In ... Mehr lesen»

            >> Alle Topmeldungen

          • POWERED BY


            web
stats

            ///MRN-News.de

            /// METROPOLREGION RHEIN-NECKAR NEWS

            X