Mannheim – Übersetzen als interpretierende Kunst – Sabine Giersberg erhält den Helene-Hecht-Preis 2017

        Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar – Die Übersetzerin Sabine Giersberg aus Schwetzingen hat den mit 3.000 Euro dotierten Helene-Hecht-Preis 2017 erhalten. Der Preis des FrauenKulturRates und des Amts der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Mannheim wurde in diesem Jahr zum vierten Mal vergeben. Bewerben konnten sich Übersetzerinnen in der Kategorie „Literarische Übersetzung aus vier romanischen Sprachen – Portugiesisch, Spanisch, Französisch und Italienisch – ins Deutsche. Die Jury hat sich einstimmig für Sabine Giersberg entschieden.

        „Das Literarische Übersetzen ist der interpretierenden Arbeit eines Schauspielers oder eines Musikers sehr ähnlich. Friedrich Nietzsche hat die Erziehungsschule der griechischen Dichter einmal als ein „in Ketten tanzen“ beschrieben. Diesen „Tanz“ zwischen den Vorgaben des Autors und den Regeln der deutschen Sprache beherrscht Sabine Giersberg ganz hervorragend“, erklärte Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz im Rahmen des Festaktes zur Preisübergabe.

        Die Jury würdigt die Übersetzerin folgendermaßen: „Die Diplomübersetzerin Sabine Giersberg verfügt über langjährige und fundierte Übersetzungserfahrungen. Mit ihren zahlreichen Übersetzungen literarischer Werke aus verschiedenen Ländern Lateinamerikas hat Sabine Giersberg viele großartige Schriftstellerinnen und Schriftsteller der deutschsprachigen Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Dabei hat sie mit ausgeprägtem Sinn für den originalgetreuen Gehalt einerseits und eine geschmeidige lesefreundliche Wortauswahl andererseits meisterhaft geschafft, die wesentliche Botschaft des Textes zu vermitteln. Sabine Giersbergs Ausdauer und ihr leidenschaftliches Bestreben, die Bilder und das Gedankengut der kultur-kollektiven und individuellen Ausprägungen der übersetzten Werke zu vermitteln, verschafft der deutschsprachigen Leserschaft nicht nur Freude sondern auch tiefere Einblicke in die – lesend – bereisten inneren und äußeren Welten. Damit leistet Sabine Giersberg seit über zwei Jahrzehnten einen unverzichtbaren Beitrag zur Übersetzungskunst“.

        Sabine Giersberg hat nach dem Übersetzerdiplom in den Sprachen Spanisch und Portugiesisch am Fachbereich angewandte Sprachwissenschaft der Johannes Gutenberg-Universität Mainz außerdem Hispanistik und Lusitanistik am Romanischen Seminar studiert. Von 1992 bis 1998 war sie dort wissenschaftliche Mitarbeiterin. Seither ist sie freie Literaturübersetzerin für Belletristik und Hörspiel vornehmlich aus Lateinamerika. Sie hat unter anderem namhafte Autoren wie Juan Carlos Oneti, Marcelo Figueras und Martin Caparrós ins Deutsche übersetzt.

        Hintergrundinformation zum Helene-Hecht-Preis:

        Der Helene-Hecht-Preis ist nach der Mannheimer Mäzenin Helene Hecht (1854 – 1940) benannt. Als außerordentlich gebildete und kulturell vielseitig engagierte Frau führte sie neben Berta Hirsch den größten Salon in Mannheim. In ihrem Haus ermöglichte sie die Begegnung und den Austausch zwischen Kulturschaffenden unterschiedlicher Gattungen. Johannes Brahms war häufiger Gast im Haus von Helene Hecht, Lenbach porträtierte sie und Werke von Feuerbach gehörten zur Ausstattung des Hauses.

        Helene Hecht starb 86-jährig auf der Deportations-Bahnfahrt der badischen und pfälzischen Juden in das Lager Gurs in Südfrankreich. Ihr tragisches Ende zeigt, dass auch eine außergewöhnliche Lebensleistung nicht mehr anerkannt wird, wenn sich die politischen Rahmenbedingungen ändern. Der FKR will durch die Benennung des Preises nach Helene Hecht an diese außergewöhnliche Frau erinnern.

        Die erste Preisträgerin des Helene-Hecht-Preises war 2010 Barbara Hindahl in der Kategorie Malerei/Grafik/Fotografie. Zwei Jahre später wurde der Preis in der Kategorie „Populäre Musik“ vergeben und erstmals geteilt. Neben Angie Taylor (Musikerin) und Marie-Luise Dingler (pädagogische Engagement) erhielt Elena Maier einen Sonderpreis für ihre Filmkompositionen. Im Jahr 2014 erhielt Zoulfia Choniiazova aus Mannheim den Preis in der Kategorie „Ausübende Künstlerin“ und die Choreografin Jai Gonzales aus Heidelberg wurde für ihr tanzpädagogisches Engagement ausgezeichnet.

        Gefördert wird der Helene-Hecht-Preis von der VR Bank Rhein-Neckar, der Karin und Carl-Heinrich ESSER Stiftung, der Lochbühler Aufzüge GmbH, der Heinrich-Vetter-Stiftung, den Reiss-Engelhorn- Museen, dem Verlag Waldkirch Mannheim, dem Institut Français Mannheim, der Stadt Mannheim und weiteren Sponsorinnen und Sponsoren, die nicht genannt werden möchten. Das Preisgeld wird von den 10 Clubs Soroptimist International der Metropolregion Rhein-Neckar.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Innovative Küche Eröffnung


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


        • NEWS AUS MANNHEIM

          >> Alle Meldungen aus Mannheim

        • VIDEOS AUS MANNHEIM

        • PRODUKTIONSPARTNER
          Raphael B. Ebler Medienproduktion


        • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

            Ludwigshafen – Eulen belohnen sich nach großem Kampf in Lemgo

          • Ludwigshafen – Eulen belohnen sich nach großem Kampf in Lemgo
            Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. „Auswärtsjagd mit Heimspielcharakter“ Die Samstagabendpartie entwickelte sich zum dramatischen Krimi: Die Eulen Ludwigshafen belohnen sich beim Auswärtsspiel in Lemgo für eine tolle Moral und großen Kampf mit einem 23:23-Unentschieden. Damit kann die Mannschaft um Kapitän Gunnar Dietrich, der in letzter Sekunde den viel umjubelten Ausgleichstreffer erzielte, nach dem Remis in Stuttgart ... Mehr lesen»

          • Neustadt – Rüder, brutaler Angriff auf Polizeibeamten

          • Neustadt – Rüder, brutaler Angriff auf Polizeibeamten
            Neustadt/Weinstraße (ots) – Zu einem rüden und brutalen Angriff auf einen Polizeibeamten kam es am Sonntagnacht um 01.30 Uhr in einer Gaststätte in der Gutenbergstraße. Die Beamten wurden zunächst zu einer Schlägerei gerufen, die bei deren Eintreffen bereits beendet war. Den Beamten wurde gesagt, dass es sich lediglich um familiäre Streitigkeiten gehandelt habe. Allerdings kamen ... Mehr lesen»

          • Walldorf – Eintracht Stadtallendorf vs. FCA Walldorf 1:4 (0:3)

          • Walldorf/Metropolregion Rhein-Neckar. 4:1-Sieg in Stadtallendorf Der FC-Astoria Walldorf hat am 14. Spieltag der Regionalliga Südwest einen befreienden 4:1-Auswärtssieg bei Eintracht Stadtallendorf eingefahren. Es war Walldorfs zweiter Sieg in dieser Saison, mit zehn Punkten auf dem Konto ist der Abstand zum rettenden Ufer auf sechs Punkte zusammengeschmolzen. Walldorfs Cheftrainer Matthias Born veränderte im Vergleich zur 3:6-Pleite ... Mehr lesen»

          • Neckargemünd – Gefährlicher Eingriff in den Schiffsverkehr

          • Neckargemünd – Gefährlicher Eingriff in den Schiffsverkehr
            Neckargemünd (ots) – Am Samstag, 20.10.2018, um 16:45 Uhr, kam es auf einem Fahrgastschiff der Heidelberger Flotte zu einem gefährlichen Eingriff in den Schiffsverkehr, bei welchem zwei Fahrgäste verletzt wurden und ein erheblicher Sachschaden entstanden ist. INSERATTHEATER IM PFALZBAUInternationales Festival Ludwigshafen Das Fahrgastschiff befand sich zu diesem Zeitpunkt bei der Talschleusung an der Schleuse Neckarsteinach, ... Mehr lesen»

          • Ludwigshafen – Bremspedal mit Gaspedal verwechselt

          • Ludwigshafen –  Bremspedal mit Gaspedal verwechselt
            Ludwigshafen (ots) – Eine 37-jährige Frau aus Ludwigshafen wollte am Samstagabend in der Otto-Stabel-Straße aus einer Parklücke rückwärts ausparken. Jedoch lenkte die auf der Rücksitzbank sitzende 4-jährige Tochter die Frau derart ab, dass sie die Gänge verwechselte und nach vorwärts losfuhr. Als sie abbremsen wollte, verwechselte sie das Brems- mit dem Gaspedal, fuhr durch ein ... Mehr lesen»

          >> Alle Topmeldungen

            • NÄCHSTE EVENTS IN MANNHEIM

              Oktober 2018

              Keine Events im ausgewählten Datumsbereich. Bitte wählen Sie ein hellblau hinterlegtes Datum in der Eventübersicht.

            • NÄCHSTE EVENTS

              Oktober 2018

              18Aug - 31OktAug 180:00Okt 31Heidelberg - Foto-Ausstellung „Stein und Licht – Die Alpen“(August 18) 0:00 - (Oktober 31) 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR,EVENTS - KUNST

              2Okt - 31Okt 20:00Okt 31Heidelberg - Programm-Übersicht halle02 Oktober 20180:00 - 0:00 (31) EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR,EVENTS - MUSIK

              14Okt - 20NovOkt 1417:00Nov 20Heidelberg - Kunstausstellung ArTmut - Vernissage 14. Oktober, 17 Uhr17:00 - (November 20) 18:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - GESELLSCHAFT,EVENTS - KULTUR,EVENTS - KUNST,EVENTS - POLITIK

              18Okt - 26Okt 1810:00Okt 26Heidelberg - Wanderausstellung „Verlust der Nacht“10:00 - 18:00 (26) EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KUNST

              23Okt - 25Okt 230:00Okt 25Heidelberg - Hinkommen: "Heidelberger Ausbildungstage!" - Diesmal mit einem Abend der Ausbildung und kostenlosen Bewerbungsfotos0:00 - 0:00 (25) EVENTKATEGORIEN:EVENTS - AUSBILDUNG UND BERUF,EVENTS - BILDUNG,EVENTS - JUGEND,EVENTS - WIRTSCHAFT

              23Okt17:00- 19:30Heidelberg - Sitzung des Bau- und Umweltausschusses17:00 - 19:30 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - POLITIK,EVENTS - STADTENTWICKLUNG,EVENTS - UMWELT

              23Okt18:00- 20:30Heidelberg - Einladung zur Sitzung des Bezirksbeirates Kirchheim18:00 - 20:30 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - BÜRGERSERVICE,EVENTS - POLITIK,EVENTS - STADTENTWICKLUNG

              24Okt16:00- 17:00Heidelberg - Einladung zur Sitzung des Sportausschusses16:00 - 17:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - POLITIK,EVENTS - STADTENTWICKLUNG

              24Okt18:00- 20:30Heidelberg - Einladung zur Sitzung des Stadtentwicklungs- und Verkehrsausschusses18:00 - 20:30 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - POLITIK,EVENTS - STADTENTWICKLUNG

              25Okt17:00- 19:30Heidelberg - Einladung zur Sitzung des Ausländerrates/Migrationsrates17:00 - 19:30 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - POLITIK

              26Okt0:00- 23:55Frankenthal - Kindermuseum 2018: Das Erkenbert-Museum stellt das abwechslungsreiche Jahresprogramm vor0:00 - 23:55 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - BILDUNG,EVENTS - GESELLSCHAFT,EVENTS - KULTUR

              28Okt10:00- 18:00Heidelberg - Babyglück! Die Baby- & Kleinkindmesse im Crowne Plaza City Center Hotel10:00 - 18:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FAMILIE & KINDER,EVENTS - GESUNDHEIT,EVENTS - WISSEN

              28Okt14:00- 18:00Heidelberg - Kunst unterwegs. Familienworkshops in der Jurte14:00 - 18:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FAMILIE & KINDER,EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR,EVENTS - KUNST

              28Okt14:30- 17:00Heidelberg - Seniorenherbst in Neuenheim14:30 - 17:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - SENIOREN

              28Okt15:00- 16:00Schwetzingen - Glühweinführung durch den Schlossgarten15:00 - 16:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT

              Weitere Events anzeigen
            >> zum Eventkalender
          • FREIZEITVIDEOS

          • ALLE MRN-NEWS-VIDEOS FINDEN SIE IM
            >> VIDEOCENTER



          • PRODUKTIONSPARTNER
            Raphael B. Ebler Medienproduktion

          • Ihr Beitrag bei MRN-News.de

            Wenn Sie uns Nachrichten, Events oder einen Eintrag für unser A-Z-Verzeichnis zur Veröffentlichung übermitteln möchten, können Sie dies direkt über unsere Website tun:

            >> News/Event einsenden
            >> A-Z-Eintrag einsenden

            Bei Fragen senden Sie einfach eine E-Mail an: info@mrn-news.de.

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X