• PREMIUMPARTNER
    PREMIUMPARTNER
    PREMIUMPARTNER
    ANZEIGE
    PREMIUMPARTNER
Metropolregion Rhein-Neckar News - MRN-News.de - Nachrichten für die gesamte Metropolregion Rhein-Neckar
  • Werbepartner
    PREMIUMPARTNER

    PREMIUMPARTNER

    PREMIUMPARTNER
    PREMIUMPARTNER

    PREMIUMPARTNER

    ANZEIGE


Hockenheim – Eingesperrt in der Büchereitoilette

Hockenheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Nach der guten Nachfrage im letzten Jahr startet die Stadtbibliothek Hockenheim das nächste „Kamishibai“ am Samstag, 21. Januar, 10.30 Uhr, mit einer Geschichte passend zur „Location“. Bei dem Stück „Abgeschlossen“ von Marjan de Smet und Marja Meijer wurde Anna versehentlich in der Toilette ihrer Bücherei eingeschlossen. Was für ein Glück, dass sie die ausgesuchten Bücher dabei hat. Als dann noch ein Junge vorbeikommt und es schafft, unter der Tür hindurch zu krabbeln und sie sich die Bücher gemeinsam ansehen, ist es gar nicht mehr so schrecklich, eingesperrt zu sein. Die Geschichte des japanischen Papiertheaters „Kamishibai“ richtet sich an Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren und an interessierte Eltern. Es findet im Veranstaltungsraum 3 der Zehntscheune statt. Der Eintritt ist frei.

Diesen Beitrag weiterempfehlen:Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on TumblrShare on LinkedInDigg thisEmail this to someonePrint this page



      • Polizeimeldungen



      • wordpress visitor counter