• PREMIUMPARTNER
    PREMIUMPARTNER
    PREMIUMPARTNER
    ANZEIGE
    PREMIUMPARTNER
Metropolregion Rhein-Neckar News - MRN-News.de - Nachrichten für die gesamte Metropolregion Rhein-Neckar
  • Werbepartner
    PREMIUMPARTNER

    PREMIUMPARTNER

    PREMIUMPARTNER
    PREMIUMPARTNER

    PREMIUMPARTNER

    ANZEIGE


Heidelberg – CDU bei Europawahl stärkste Kraft

WahlHeidelberg26052014Heidelberg/ Metropolregion Rhein-Neckar. SPD mit deutlichem Zuwachs – Grüne fallen zurück – Höhere Wahlbeteiligung

Mit einem Gesamtstimmenanteil von 26,19 Prozent ist die CDU bei der Europawahl in Heidelberg stärkste Kraft. Ihr Ergebnis bleibt leicht hinter dem der Europawahl von 2009 zurück, damals erreichte die CDU 27,36 Prozent. Die SPD kann – dem Bundestrend folgend – ihr Ergebnis deutlich um 5,80 Prozentpunkte verbessern und erreicht 25,08 Prozent (2009: 19,28 Prozent). Die Grünen verlieren 4,69 Prozentpunkte und kommen auf 23,91 Prozent (2009: 28,60 Prozent).

Die erstmalig angetretene AfD erreicht 6,76 Prozent. Die Linke kommt auf 6,41 Prozent und kann damit ihr Ergebnis von 2009 (4,50 Prozent) um 1,91 Prozentpunkte leicht verbessern.

Die FDP erzielte 4,83 Prozent, 8,92 Prozentpunkte weniger als 2009 (13,75 Prozent). Die Piraten erreichen 2,34 Prozent (2009: 1,19 Prozent)

Die übrigen Parteien und Gruppierungen kommen zusammen auf 4,5 Prozent.

Die Wahlbeteiligung bei der Europawahl in Heidelberg ist im Vergleich zur Wahl 2009 um 3,38 Prozentpunkte auf 54,74 Prozent angestiegen. 2009 lag sie bei 51,36 Prozent.

Oberbürgermeister Dr. Eckart Würzner verkündete das vorläufige Endergebnis der Europawahl in Heidelberg am Sonntag, 25. Mai 2014, um 20.35 Uhr im Neuen Sitzungssaal des Heidelberger Rathauses.

Diesen Beitrag weiterempfehlen:Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on TumblrShare on LinkedInDigg thisEmail this to someonePrint this page



      • Neuste Politik-Meldungen



      • wordpress visitor counter