• PREMIUMPARTNER


    PREMIUMPARTNER


    PREMIUMPARTNER

    PREMIUMPARTNER


    PREMIUMPARTNER




    PREMIUMPARTNER

      Mannheim – Köln gewinnt hochdramatisches Halbfinale gegen Mannheimer HC

        Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar / Berlin – Hallenhockeyhalbfinale der Herren zur Deutschenmeisterschaft – In einer von Beginn an taktisch geprägten Partie mussten die gut 1800 Zuschauer im Horst-Korber-Sportzentrum bis zur 15. Minuten warten, bevor sie den ersten Treffer bejubeln konnten: Olympiasieger Niklas Meinert hatte Fabian Pehlke mit einem langen Diagonalball frei gespielt, den dieser per Stecher unter die Latte beförderte. Sieben Minuten später erhöhte Henning Meyer zum 2:0 für den MHC, doch der frisch gebackene Europameister Benjamin Wess verkürzte postwendend zum 1:2. Nun nahm die Partie mehr Fahrt auf und beide Teams kamen zu einigen Kreisszenen, die allerdings zunächst zu keinem weiteren Erfolg führten.

          Kurz vor der Pause überraschte Köln die Mannheimer dann mit einer schnellen Passstafette durch die Mitte über Eike Bumb und Benni Wess, die Letztgenannter zum 2:2-Ausgleich abschloss. Der MHC wirkte für einen kurzen Moment unsortiert und kassierte prompt noch vor dem Wechsel das 2:3 durch einen Abstauber von Joshua Delarber.

          Nach dem Seitenwechsel standen beide Defensivreihen zunächst wieder sicher und ließen bis zur 40. Minute nur jeweils eine Strafecke zu. Doch sowohl Matthias Witthaus auf der einen, als auch Timo Wess, der an Mannheims Keeper Sven Helming scheiterte, auf der anderen Seite vergaben diese Standardsituationen. Kurz darauf durften dann aber doch die Kölner Fans jubeln, als sich Eike Bumb nach einem Konter an Helming vorbei dribbelte und aus spitzem Winkel zum 4:2 einschlenzte.

          In der Folge bissen sich die Süddeutschen immer wieder an der extrem gut gestaffelten Kölner Abwehr die Zähne aus und kamen kaum zu klaren Torchancen. Acht Minuten vor Schluss hätte es beinahe mit dem 3:4 geklappt, doch Rausläufer Benni Wess fälschte eine Ecke von Michael Purps hauchdünn über das Gehäuse ab. Richtig spannend wurde es dann noch einmal, als der bis dahin überragende Wess für ein taktisches Foul auf die Strafbank musste.

          Mannheim riskierte nun alles, nahm den Keeper vom Feld, um in einer 6:4-Überzahl die Partie noch zu drehen. Aber Kölns Torhüter und Olympiasieger Max Weinhold war auch beim letzten Versuch von Witthaus sowie einer weiteren MHC-Ecke 40 Sekunden vor Schluss zur Stelle und sicherte seinem Team somit den verdienten Erfolg.

          Tore:
          0:1 Fabian Pehlke (15.)
          0:2 Henning Meyer (22.)
          1:2 Benjamin Wess 23.)
          2:2 Benjamin Wess (28.)
          2:3 Joshua Delarber (30.)
          —————————————–
          2:4 Eike Bumb (43.)

          Strafecken:
          RWK 2 (kein Tor) / MHC 4 (kein Tor)

          Gelbe Karte:
          Benjamin Wess (RWK, 55., taktisches Foul)

          Schiedsrichter:
          Christian Blasch / Mike Gerwig

          • NEWS AUS MANNHEIM

            >> Alle Meldungen aus Mannheim

          • VIDEOS AUS MANNHEIM

          • PREMIUMPARTNER

            MEINE NR. 1


          • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

              Landau – Nachtwächterführung in Landau am Montag, 02. Oktober 2017

            • Landau – Nachtwächterführung in Landau am Montag, 02. Oktober 2017
              Landau/Metropolregion Rhein-Neckar. Am Montag, 02. Oktober 2017 um 20:00 Uhr lädt Sie die Landauer Nachtwächterin Walburga vom Kaffenberg zu einem nächtlichen Gang durch die dunklen Gassen der Landauer Altstadt ein. Dabei kontrolliert sie mit Ihnen die Stadttore und öffentlichen Gebäude, zeigt wo die Guillotine in Zeiten der Französischen Revolution stand und wo man z.B. einen ... Mehr lesen»

            • Mosbach – Die Konstante heißt: Veränderung – Festakt zum 40-jährigen Bestehen des Berufbildungswerks Mosbach-Heidelberg

            • Mosbach – Die Konstante heißt: Veränderung – Festakt zum 40-jährigen Bestehen des Berufbildungswerks Mosbach-Heidelberg
              Mosbach/Neckar-Odenwald-Kreis/Metropolregion Rhrin-Neckar. Stimmgewaltig war der Auftakt zum Festakt: Vier Jahrzehnte Berufsbildungswerk (BBW) Mosbach-Heidelberg galt es zu feiern und von vier Seiten umrahmte der große Chor des Auguste-Pattberg-Gymnasiums (APG) die Gäste in der vollbesetzten BBW-Aula. 80 junge Sängerinnen und Sänger trugen unter der Leitung von Patrick Bach die passende Musik zur Festveranstaltung bei. „Ein Zeichen unserer ... Mehr lesen»

            • Mannheim – Schwertransport Schönau

            • Mannheim – Schwertransport Schönau
              Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Am 23. September, von etwa 18:15 Uhr bis 23 Uhr fährt ein Schwertransport durch Schönau. Betroffen davon ist die Linie 1. Es wird einen Schienenersatzverkehr geben zwischen den Haltestellen Waldhof Bahnhof und Schönau. Die Haltestelle Waldhof Nord wird ersatzweise an der Haltestelle der Linie 50 bedient. Die Abfahrt der Busse von Schönau nach ... Mehr lesen»

            • Bammental – Studienfahrt des Kurpfalz-Internats wird zum diplomatischen Gipfeltreffen

            • Bammental – Studienfahrt des Kurpfalz-Internats wird zum diplomatischen Gipfeltreffen
              Bammental / Rhein-Neckar-Kreis / Metropolregion Rhein-Neckar – Abiturienten des Kurpfalz-Internats treffen den griechischen Staatspräsidenten Prokopis Pavlopoulos am 27.09.2017 in Athen Die Schülerinnen und Schüler des Kurpfalz-Internats unternehmen jedes Jahr zu Beginn des Schuljahres eine Studienfahrt, um an außerschulischen Lernorten ihr Wissen zu vertiefen und als Gemeinschaft noch enger zusammenzuwachsen. Die Abiturklasse fährt in diesem Jahr ... Mehr lesen»

            • Haßloch – Offenes Atelier bei LeibRock in Hassloch

            • Haßloch – Offenes Atelier bei LeibRock in Hassloch
              Haßloch/Landkreis Bad Dürkheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Am Samstag kommenden Samstag, 23. September, öffnet das Atelier LeibRock in Hassloch, wie jedes Jahr zum Andechser Bierfest seine Türen. Hier werden für Frauen Unikate und Kleinserien produziert, in angesagten Clean-Look und in allen Größen. Und das beste: zu bezahlbaren Preisen. Von 11.00 – 18.00 Uhr kann am Samstag gestöbert werden. ... Mehr lesen»

            >> Alle Topmeldungen

            

            web
stats

            ///MRN-News.de
            X