• PREMIUMPARTNER


    PREMIUMPARTNER


    PREMIUMPARTNER

    PREMIUMPARTNER


    PREMIUMPARTNER





      Sinsheim – Volleyball-Bundesliga envacom volleys sinsheim am Mittwochabend in Schwerin

        Sinsheim/Metropolregion Rhein-Neckar – „Volleyball 1. Bundesliga envacom volleys sinsheim“ – „Der Außenseiter im hohen Norden“
        Gut verkauft haben sich die envacom volleys sinsheim zum Jahresauftakt am Montag gegen den Dresdner SC. Wenngleich der Vizemeister die Punkte aus dem Kraichgau mitnehmen konnte so verbleiben als Fazit ein hervorragender erster Satz und ein weiterer Spielverlauf, indem es ein wenig am Glück und letzten Endes am Glauben fehlte. Hier weiß Coach Stefan Bräuer an welchen Rädchen er noch drehen muss, damit sein Team konstanter das Leistungsvermögen abrufen kann. Die Spielerinnen waren nach der Partie platt, am Einsatz hat es nicht gefehlt, denn bis zum Schluss fighteten die envacom volleys sinsheim um jeden Ball. Genau die richtige Einstellung, die dem Team in den nächsten Wochen Punkte bescheren wird.
        Sozusagen ein täglich wiederkehrender Marathon den alle Teams der Liga mit einer „englischen Woche“ nach der anderen zu bewältigen haben, dazu kommen die Reisestrapazen. Die Nacht war kurz für die envacom volleys sinsheim, denn bereits am Dienstagmorgen saß das Team im Bus zur Fahrt nach Schwerin. Die Regeneration muss auf einer Minimum zehnstündigen Busreise erfolgen, kein Vergleich mit anderen Sportarten, in denen hierfür ein Flugzeug parat steht.
        Auch der Gastgeber am Mittwochabend um 19 Uhr, Schwerin, musste die Woche bereits reisen, konnte sich im Spiel gegen Leverkusen jedoch auch den Luxus leisten und drei Stammspielerinnen schonen. Der Trainer des deutschen Meisters, Teun Buijs befindet sich in der glücklichen Lage auf einen sehr ausgeglichenen Kader zurückgreifen zu können, muss aber auch seinerseits die Belastung des Mammutprogramms dosieren, sein Team steht im Pokalfinale, spielt in der Champions – League und würde natürlich zu gerne den Meistertitel verteidigen.
        Im letzten Hinrundenspiel könnten die Gegensätze somit kaum größer sein, denn die envacom volleys sinsheim haben in der anstehenden Rückrunde ebenso viel vor. Verzichten muss Stefan Bräuer auf Marie Frick, die zu gerne bei ihrem alten Verein aufgelaufen wäre, ebenso nicht mit von der Partie werden Jule Schneider, Marisa Field und Langzeitverletzte Jule Paul sein. Der deutsche Meister ist klarer Favorit gegen die Kraichgauer, die an die Leistung des ersten Dresdensatzes anknüpfen und sich weiter einspielen wollen für die wichtige Heimpartie am Samstag gegen Potsdam.
        -ska-

          Weitere Informationen: www.envacom-volleys-sinsheim.de

          • INSERAT

          • ARTIKEL EMPFEHLEN UND TEILEN

            Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someonePrint this page
          • HINWEIS

            KEINE BILDER MEHR SICHTBAR?? - ADBLOCK DEAKTIVIEREN!
            >> Weitere Infos

          • APP-EMPFEHLUNG

            >> weitere Appz

          • NEWS AUS DEM RHEIN-NECKAR-KREIS

            >> Alle Meldungen aus dem Rhein-Neckar-Kreis

          • VIDEOS RHEIN-NECKAR-KREIS

          • NÄCHSTE EVENTS IM RHEIN-NECKAR-KREIS

            März 2017

            Momentan keine entsprechenden Events vorhanden. Senden Sie uns gerne ihre Events zu!


          • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

              Ludwigshafen – 100 % für Dr. Peter Uebel! CDU Ludwigshafen hat ihren OB-Kandidaten

            • Ludwigshafen – 100 % für Dr. Peter Uebel! CDU Ludwigshafen hat ihren OB-Kandidaten
              Ludwigshafen/ Metropolregion Rhein-Neckar.Heute war Parteitag der CDU Ludwigshafen zur Nominierung des Oberbürgermeisterkandidaten Dr.Peter Uebel im Julius Hetterich Saal in Maudach.Die anwesenden Mitglieder votierten einstimmig für eine Kandidatur von Dr. Uebel für das Oberbürgermeisteramt in Ludwigshafen nachdem sich der Mediziner in einer persönlichen und engagierten Rede präsentierte und seine Ziele vorgestellt hat.Viele Prominente hatten ihr Kommen ... Mehr lesen»

            • Frankenthal – Schwerer Unfall auf der A61 – Fahrzeug kommt von der Fahrbahn ab

            • Frankenthal – Schwerer Unfall auf der A61 – Fahrzeug kommt von der Fahrbahn ab
              Frankenthal/Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Am 28.03.2017 gegen 18:35 Uhr ereignet sich auf der Bundesautobahn 61, Fahrtrichtung Speyer, ca. 1200 Meter vor dem Autobahnkreuz Ludwigshafen ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem die zwei Insassinnen des unfallverursachenden Fahrzeugs schwer verletzt werden. Aus noch ungeklärter Ursache fährt die 48-jährige Fahrzeugführerin eines Mercedes Viano aus dem Raum Südpfalz auf das Heck eines ... Mehr lesen»

            • Heidelberg – Es blüht und sprießt wieder in Heidelberg – Zum Start in die Frühlingssaison setzen städtische Gärtnerinnen und Gärtner bunte Akzente in der Stadt

            • Heidelberg – Es blüht und sprießt wieder in Heidelberg –  Zum Start in die Frühlingssaison setzen städtische Gärtnerinnen und Gärtner bunte Akzente in der Stadt
              Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar (red/ak) – Jetzt kommt wieder Farbe ins Stadtbild: Derzeit bepflanzen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Landschafts- und Forstamtes der Stadt Heidelberg die Beete in den städtischen Grünanlagen. Insgesamt blühen auf den Rasen- und Wiesenflächen sowie den Wechselflorbeeten 60.000 Narzissen, 20.000 Tulpen, 15.000 Traubenhyazinthen, 45.000 Stiefmütterchen, 1.500 Gänseblümchen, sowie 1.200 Primeln und 1.600 ... Mehr lesen»

            >> Alle Topmeldungen

          • POWERED BY


            web
stats

            ///MRN-News.de

            /// METROPOLREGION RHEIN-NECKAR NEWS

            X